iShares Markit iBoxx Euro High Yield: Eine klare Sache!

iShares Markit iBoxx Euro High Yield gehört zum Unternehmen BlackRock Asset Management Ireland – ETF. Unter der ISIN: IE00B66F4759 kann der ETF in Deutschland an der XETRA Börse gehandelt werden. iShares Markit iBoxx Euro High Yield notierte zuletzt bei einem Schlusskurs von 94,00 Euro.

iShares Markit iBoxx Euro High Yield laut Chartanalyse ein Kauf

Der gleitende Durchschnittskurs der letzten 50 Tage beläuft sich bei iShares Markit iBoxx Euro High Yield auf 100,30 Euro. Der gleitende Durchschnitt liegt aktuell knapp -6,71 Prozent unter dem Kurs von iShares Markit iBoxx Euro High Yield. Da der Kurs über dem GD-50 liegt, wird der ETF auf „Buy“ eingestuft. In den nächsten Handelstagen bleibt abzuwarten, ob die Bullen hier den Kurs weiterhin anschieben werden.

OGC: Zum Kaufen überzeugt?

Die OGC (Ongoing Charges) oder „laufende Kosten“ genannt, ist eine Kennzahl, die die auf ETF-Ebenen anfallenden Kosten wiedergibt. Aktuell liegen die Ongoing Charges bei iShares Markit iBoxx Euro High Yield bei 0,50 Prozent. Die OGC bei iShares Markit iBoxx Euro High Yield fallen deutlich unter den Durchschnitt von 3,00 Prozent, weswegen der ETF auf „Buy“ gesetzt wird.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei iShares Markit iBoxx Euro High Yield?

iShares Markit iBoxx Euro High Yield mit dem Beta!

Kursbewegungen müssen immer in einem Verhältnis zum Markt betrachten werden. Damit makroökonomische Änderungen in einnen Zusammenhang mit den Kursbewegungen von iShares Markit iBoxx Euro High Yield gebracht werden, analysieren Investoren oftmals das Beta. Das Beta gibt die relative Schwankungsbreite eines ETFs im Verhältnis zum Gesamtmarkt an. Dabei wird die Empfindlichkeit eines ETFs bezüglich Kursänderungen im gesamten Marktes gemessen. iShares Markit iBoxx Euro High Yield erzielte zuletzt am 22. April 2022 ein Beta von 1,00 β. iShares Markit iBoxx Euro High Yield zeigt mit einem Beta nahe eins eine gleichläufige Entwicklung zum Gesamtmarkt.

Der Aktienkurs in der Chartanalyse

Analysten betrachten häufig Kursdaten wie das 52 Wochen Tief. Einen gewaltigen Anstieg legte iShares Markit iBoxx Euro High Yield seit dem letzten Kurstief von 77,00 Euro zurück. Die Anleger schätzen sich zufrieden und hoffen auf eine weitere Überhand der Bullen. Bei einem Anstieg von über 10 Prozent, seit dem vergangenen Kurstief wird der ETF auf „Buy“ eingestuft. Da iShares Markit iBoxx Euro High Yield diesen Wert mit einem Kursgewinn von 22,00 Prozent überschreiten konnte, wird der ETF auf „Buy“ gesetzt.

Solide Rendite!

Vor allem neue Investoren betrachten vor einer Investition oftmals die Rendite, um sich ein Bild über die vergangene Kursentwicklung zu machen. iShares Markit iBoxx Euro High Yield erzielte zuletzt eine Rendite von 3,87 Prozent. Damit Investoren diesen Wert besser klassifizieren können, setzten wir nun einen Faktor. Wenn die Rendite größer als 3 Prozent ist wird der ETF auf „Buy“ eingestuft. Mit einer Rendite von 3,87 Prozent, erhät iShares Markit iBoxx Euro High Yield ein „Buy“ Ranking!

iShares Markit iBoxx Euro High Yield kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich iShares Markit iBoxx Euro High Yield jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen iShares Markit iBoxx Euro High Yield-Analyse.

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...