InVision-Aktie: Kaufempfehlung?

AlsterResearch nimmt Coverage der InVision AG auf: Kaufempfehlung mit Kursziel von 36,50 Euro.

Was Sie wissen müssen

Die AlsterResearch AG hat heute die Coverage der InVision AG (ISIN: DE0005859698) aufgenommen. Mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von 36,50 Euro sowie einem Kurspotenzial von 29 Prozent ist ab sofort eine ausführliche Studie zur Aktie der InVision AG (IVX) im digitalen ResearchHub von AlsterResearch verfügbar. Die im vergangenen Jahr angekündigten Wachstumspläne von InVision, das in der Studie beschriebene Marktwachstum für Workforce-Management-Lösungen und die Marktpositionierung des Unternehmens lassen nach Ansicht der Analysten ein durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum von rund 26 Prozent bis Ende 2025 zu.

Nach der Analyse von AlsterResearch hat das Management von InVision ein glaubwürdiges Maßnahmenpaket zur Erreichung seiner Wachstumsziele vorgelegt. Auf der Grundlage eines Vier-Säulen-Plans hat das Unternehmen reichlich Potenzial identifiziert, um seine Kostenbasis zu skalieren und attraktive Margen zu erzielen. Im Vergleich zu anderen SaaS-Geschäftsmodellen (Software as a Service) könnten die Rentabilitätsziele des Unternehmens sogar noch übertroffen werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Invision?

Wachstumsstrategie

Anfang 2021 hatte InVision seine Wachstumsstrategie für die nächsten Jahre vorgestellt, die einen Ausbau der Belegschaft auf 500 Mitarbeiter bis Ende 2025 (Ende 2021: 144 Mitarbeiter), einen Gesamtumsatz von mehr als 50 Millionen Euro und eine EBIT-Marge von mehr als 25 Prozent vorsieht. Die wichtigste Kennzahl für die Wachstumspläne des Unternehmens ist der annualisierte wiederkehrende Umsatz aus Cloud-Subskriptionen (ARR – Annual Recurring Revenues). Nach Ansicht der Analysten von AlsterResearch wird das Umsatzwachstum von InVision vor allem durch Produktinnovationen, verstärkte Vertriebsaktivitäten und eine starke Nachfrage nach Workforce-Management-Lösungen getrieben. Seit Anfang 2021 hat InVision einen deutlichen Anstieg seiner jährlich wiederkehrenden Cloud-Umsätze (ARR) verzeichnet, zuletzt um 33 Prozent im Dezember 2021. Für 2022 wird erwartet, dass die jährlich wiederkehrenden Cloud-Umsätze weiterhin deutlich um 40+ Prozent wachsen werden.

Über InVision

Seit 1995 unterstützt InVision seine Kunden dabei, ihre Produktivität und Arbeitsqualität zu steigern und ihre Kosten zu senken. Zur InVision-Gruppe gehören die Marken injixo, eine Cloud-basierte Workforce-Management-Lösung für Contact Center, und The Call Center School, die Cloud-Learning-Kurse für Contact Center-Profis anbietet. Die InVision AG (IVX) ist im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Sollten Invision Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Invision jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Invision-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Invision
DE0005859698
26,80 EUR
-2,10 %

Mehr zum Thema

InVision AG-Aktie: Beschleunigtes Wachstum!
DPA | Fr

InVision AG-Aktie: Beschleunigtes Wachstum!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
31.03. InVision Aktie: Unternehmen legt Jahresabschluss 2021 vor! DPA 68
Die InVision AG (ISIN: DE0005859698) hat heute ihren Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2021 vorgelegt und damit die bereits am 24. Februar 2022 veröffentlichten vorläufigen Ergebnisse bestätigt. Das sind die Zahlen! Insgesamt erzielte der InVision-Konzern im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 13,69 Mio. Euro (2020: 12,75 Mio. Euro), was einer Steigerung von 7 Prozent entspricht. Der zentrale Umsatzindikator für die Anfang…
05.05.2021 Invision: Das wir das noch mal erleben dürfen! Aktien-Broker 308
Was zeigt der RSI für Invision an? Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Invision anhand des kurzfristigeren RSI der letzten…
Anzeige Invision: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5072
Wie wird sich Invision in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Invision-Analyse...
15.10.2020 Invision Aktie: Kann die Dividende überzeugen? Aktien-Broker 242
Welche Dividendenrendite erhält man bei Invision? Bei einer Dividende von 1,97 % ist Invision im Vergleich zum Branchendurchschnitt Software (1,5 %) bezüglich der Ausschüttung nur leicht höher zu bewerten, da die Differenz 0,47 Prozentpunkte beträgt. Daraus lässt sich derzeit die Einstufung "Hold" ableiten. Wie entwickelt sich der RSI? Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und…