Interessante Signale bei Krones!

Wie urteilen die sozialen Medien über Krones?

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An drei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an einem Tag die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Krones. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Maue Dividendenrendite bei Krones

Derzeit schüttet Krones niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Maschinen. Der Unterschied beträgt 8,23 Prozentpunkte (0,08 % gegenüber 8,32 %). Wegen dieser großen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Krones?

Die Analysten empfehlen den Kauf

Die Aktie der Krones wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen4 Buy, 3 Hold und 1 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein „Hold“ ab. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Krones vor. Das Kursziel für die Aktie der Krones liegt im Mittel wiederum bei 84,86 EUR. Da der letzte Schlusskurs bei 71,1 EUR verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 19,35 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung „Buy“. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Krones insgesamt die Einschätzung „Buy“.

Warum enttäuscht das Kursbild?

Die 200-Tage-Linie (GD200) der Krones verläuft aktuell bei 86,69 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung „Sell“, insofern der Aktienkurs selbst bei 71,1 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -17,98 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 88,4 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Krones-Aktie der aktuellen Differenz von -19,57 Prozent und damit einem „Sell“-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach „Sell“.

Sollten Krones Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Krones jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Krones-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...

Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise!

Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit grö...

Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel?

Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangen...
Krones
DE0006335003
84,40 EUR
0,72 %

Mehr zum Thema

Interessante Signale bei Krones!
Aktien-Broker | 18.05.2022

Interessante Signale bei Krones!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. Krones-Aktie: Schon eingepreist! Quartalszahlen-Analyst 200
Wir befinden uns einmal wieder in der Bilanzsaison und auch Krones wird in Kürze sein aktuelles Zahlenwerk präsentieren. Am 06.05. werden die Aktionäre die Q1-Bilanz des Unternehmens mit Sitz in Neutraubling schließlich zu Gesicht bekommen. Wird es beim Umsatz und Gewinn irgendwelche Überraschungen geben? Ist bald mit einem kleinen Kurs-Beben bei der Krones-Aktie zu rechnen? Die Veröffentlichung des neuen Zahlenwerks…
04.04. Krones AG-Aktie: Krones erhöht Preise für neue Maschinen und Anlagen! DPA 98
Preise erhöht Der Getränkeabfüll- und Verpackungskonzern Krones AG (KRNTY.PK, KRNNF.PK) hat die Preise für alle Abfüll- und Verpackungsanlagen sowie für die Prozesstechnik zum 1. April 2022 um weitere vier Prozent erhöht. Es gebe weiterhin erhebliche Lieferengpässe bei bestimmten Materialien sowie Störungen in der globalen Wertschöpfungskette, die zu weiteren Kostensteigerungen führten, so das Unternehmen. Anhaltend hohe Marktnachfrage Nur zwei Jahre nach…
Anzeige Krones: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6450
Wie wird sich Krones in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Krones-Analyse...
24.03. Krones-Aktie: Aktionäre dürfen sich freuen! DPA 308
Was Sie wissen müssen Krones will für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2021 eine Dividende von 1,40 Euro je Aktie ausschütten - Krones hat heute den Geschäftsbericht 2021 veröffentlicht und die vorläufigen Zahlen bestätigt. - Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2021 eine Dividende von 1,40 Euro je Aktie vorschlagen (Vorjahr: 0,06 Euro je Aktie). - Das wachstumsstarke Intralogistikgeschäft…
24.03. Krones-Aktie: Neuer CFO! DPA 146
Was Sie wissen müssen Uta Anders soll Finanzvorstand der Krones AG werden Der Aufsichtsrat hat Uta Anders als Mitglied des Vorstands der Krones AG mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zum Finanzvorstand berufen. Uta Anders tritt damit die Nachfolge von Finanzvorstand Norbert Broger an, der mit Ablauf seines Vertrages zum 31. Dezember 2022 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der…