Intel-Aktie: Was wird sich hier jetzt tun?

Wie Intel derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse.

Dabei haben wir 8 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis „Buy“, „Hold“ oder „Sell“ führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

1. Fundamental: Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 11,31 liegt Intel unter dem Branchendurchschnitt (86 Prozent). Die Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ weist einen Wert von 78,03 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine „Buy“-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

2. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -19,29 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Intel damit 77,85 Prozent unter dem Durchschnitt (58,55 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ beträgt 45,03 Prozent. Intel liegt aktuell 64,32 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Intel?

3. Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 27 Analystenbewertungen für die Intel-Aktie abgegeben. Davon waren 5 Bewertungen „Buy“, 15 „Hold“ und 7 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Hold“-Rating für die Intel-Aktie. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten im Schnitt zur gleichen Beurteilung – unterm Strich ist das Rating für das Intel-Wertpapier aus dem letzten Monat „Hold“ (1 Buy, 0 Hold, 1 Sell). Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 54,83 USD. Das Wertpapier hat damit ein Aufwärtspotential von 20,44 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (45,52 USD) zugrunde. Daraus leitet sich eine „Buy“-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Intel somit ein „Hold“-Rating für diesen Punkt der Analyse.

4. Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 3,14 Prozent liegt Intel 11,64 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 14,78. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich eher ein unrentables Investment und erhält von der Redaktion eine „Sell“-Bewertung.

5. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Intel. Es gab insgesamt sechs positive und fünf negative Tage. An drei Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch hauptsächlich negativ. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Intel daher eine „Hold“-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Buy“-Richtung zeigte. Die Häufung der Kaufsignale führt auch zu einer „Buy“ Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Intel von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Buy“-Rating.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Intel sichern: Hier kostenlos herunterladen

6. Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Intel konnte in den vergangenen vier Wochen eine Aufhellung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Buy“. Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and Diskussionsbeiträgen festgestellt. Insgesamt erhält Intel auf dieser Stufe daher eine „Buy“-Rating.

7. Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Intel-RSI ist mit einer Ausprägung von 51,24 Grundlage für die Bewertung als „Hold“. Der RSI25 beläuft sich auf 54,32, woraus für 25 Tage eine Einstufung als „Hold“ resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating „Hold“.

8. Technische Analyse: Die Intel ist mit einem Kurs von 45,52 USD inzwischen -4,39 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung „Hold“. Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung „Sell“, da die Distanz zum GD200 sich auf -10,95 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus charttechnischer Sicht für die beiden Zeiträume insgesamt als „Hold“ ein.

Damit erhält die Intel-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Intel-Analyse vom 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Intel jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Intel-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Intel-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Intel. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Intel Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Intel
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Intel-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Intel
US4581401001
39,67 EUR
-1,98 %

Mehr zum Thema

Intel-Aktie: Chip-Knappheit bis 2024!
Benzinga | 01.05.2022

Intel-Aktie: Chip-Knappheit bis 2024!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.05. Intel-Aktie: Drastischer Umsatzrückgang! Benzinga 128
Die Aktien der Intel Corp (NASDAQ:INTC) werden am Freitag niedriger gehandelt, nachdem das Unternehmen Finanzergebnisse und eine Prognose veröffentlicht hat, die unter den Schätzungen der Analysten liegt. Intel teilte mit, dass der Umsatz im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 7 % auf 18,4 Mrd. US-Dollar gesunken ist, was die Schätzung von 18,31 Mrd. US-Dollar übertraf, wie aus den…
30.04. Intel-Aktie: Was 5 Analysten zu sagen haben! Benzinga 128
  Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bearish Bearish Gesamtbewertung 1 0 2 2 0 Letzte 30D 1 0 1 0 0 Vor 1M 0 0 0 0 0 Vor 2M 0 0 0 1 0 Vor 3M 0 0 1 1 0 Diese 5 Analysten haben ein durchschnittliches Kursziel von 50,4 $ gegenüber dem aktuellen Kurs von Intel von 43,875…
Anzeige Intel: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6101
Wie wird sich Intel in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Intel-Analyse...
29.04. Intel-Aktie: Finanzergebnisse veröffentlicht! Benzinga 224
Intel (NASDAQ:INTC) meldete seine Ergebnisse für das erste Quartal am Donnerstag, den 28. April 2022 um 16:00 Uhr. Ergebnisse Intel übertraf die Gewinnschätzungen um 8,75 % und meldete ein EPS von $0,87 gegenüber einer Schätzung von $0,8. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,32 Milliarden Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie…
29.04. Intel-Aktie: Was ist hier los? Benzinga 134
Intel Corp (NASDAQ:INTC)-Aktien werden am Donnerstag nachbörslich niedriger gehandelt, nachdem das Unternehmen seine Finanzergebnisse bekannt gab und eine Prognose bestätigte, die unter den Schätzungen der Analysten lag. Umsatz geht zurück Intel teilte mit, dass sein Umsatz im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 7 % auf 18,4 Mrd. USD gesunken ist und damit die Schätzung von 18,31 Mrd. USD übertroffen…

Intel Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Intel-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Intel Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz