Infineon Aktie: Wo soll das noch hinführen?

Kurs aus fundamentaler Sicht berechtigt?

Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 30, Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Infineon zahlt die Börse 30 Euro. Dies sind 20 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 37,31. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

Infineon in der charttechnischen Bewertung

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Infineon-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 36,28 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (31,31 EUR) deutlich darunter (Unterschied -13,7 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Sell“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen (37,4 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-16,28 Prozent Abweichung). Die Infineon-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Sell“-Rating bedacht. Die Infineon-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Sell“-Rating versehen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Infineon?

Die Anleger urteilen negativ

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend negativ eingestellt gegenüber Infineon. Es gab insgesamt zwei positive und neun negative Tage. An drei Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Infineon daher eine „Sell“-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Sell“-Richtung zeigte. Die Häufung der Verkaufsignale führt auch zu einer „Sell“ Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Infineon von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Sell“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Infineon-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Infineon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Infineon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Infineon-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Infineon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Infineon Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Infineon
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Infineon-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Infineon
DE0006231004
27,56 EUR
-0,92 %

Mehr zum Thema

DPA | Mo

Infineon-Aktie: Infineon Technologies AG

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Die Aktie des Tages: Infineon – Vorsicht geboten!Erik Möbus 396
Liebe Leser, die Infineon-Aktie konnte nach der Veröffentlichung der neusten Quartalszahlen knapp 10 Prozent gewinnen. Dabei haben die starken Ergebnisse den Markt und die Analysten überzeugt, sodass eine starke Reaktion am Markt ausgelöst wurde. Im gleichen Zuge hat Infineon auch die Jahresprognose erneut angehoben. Doch Vorsicht: Selbst der CEO hat nun bekannt gegeben, dass man Vorzeichen eines möglichen Abschwungs der…
Do Infineon: Das sind sehr gute Nachrichten!Alexander Hirschler 28
Der größte deutsche Chiphersteller Infineon hat trotz der hohen Rohstoff- und Energiepreise Umsatz und Segmentergebnis im dritten Quartal des bis Ende September laufenden Geschäftsjahres deutlich gesteigert. Wie das Unternehmen aus Neubiberg bei München mitteilte, legten die Erlöse in den drei Monaten bis Juni um ein Drittel auf 3,6 Mrd. Euro zu. Das war mehr als von den Analysten erwartet. Das…
Anzeige Infineon: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3035
Wie wird sich Infineon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Infineon-Analyse...
01.08. Infineon Aktie: Wird das der nächste Knaller?Aktien-Broker 95
Welche Dividendenrendite erhält man bei Infineon? Infineon schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Halbleiter- und Halbleiterausrüstung auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 1,11 % und somit 13,66 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 14,76 % aus. Der Ertrag ist somit niedriger und führt zur Einstufung "Sell". Infineon: Anleger sind bester Stimmung Aktienkurse lassen sich neben den harten…
31.07. Infineon im Aufwind: Starke Zahlen bei NXP und TSMC beflügeln!Alexander Hirschler 42
Der gesamte Halbleitersektor hatte es in den vergangenen Monaten nicht leicht, da die Zeichen auf einen wirtschaftlichen Abschwung hindeuten. Begleitet von Kurszielsenkungen durch die verschiedenen Analysten gingen die Kurse von Nvidia, NXP, TSMC und Co. auf Talfahrt. Gleiches gilt für die Papiere des deutschen Branchenprimus Infineon Technologies. Der Kurs hat gegenüber den Hochpunkten von Mitte November 2021 in der Spitze…

Infineon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Infineon-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort