x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Infineon-Aktie: Hier steckt jede Menge Energie drin!

Elektroautos sollen künftig auch als Pufferspeicher für Einfamilienhäuser dienen. Infineon spielt dabei eine große Rolle.

Auf einen Blick:
  • Die Elektromobilität nimmt immer mehr an Fahrt auf
  • Für den Halbleiter-Konzern Infineon ergeben sich dadurch neue Chancen
  • Im Mittelpunkt: ein System, das Elektroautos zu Pufferspeichern macht

Die Elektromobilität kommt immer mehr im Mainstream an. In der Folge ergeben sich neue Geschäftsmodelle, wie kürzlich der Chip-Konzern Infineon betonte.

Demnach hat das Unternehmen zusammen mit Delta Electronics aus Taiwan ein Drei-in-Eins-System entwickelt. Der Clou: Die Technologie soll Solaranlage, Heimspeicher und Ladestationen in einem Dienst integrieren.

Infineon: Elektroautos als Pufferspeicher für das Eigenheim

Dadurch können Elektroautos nicht nur geladen werden, sondern als Pufferspeicher zur Notstromversorgung des Eigenheims dienen. Laut Infineon sind dafür immer mehr Autos gerüstet.

„Um einen nachhaltigen Beitrag zur Dekarbonisierung zu leisten, müssen wir Elektromobilität ganzheitlich denken: von der Erzeugung grünen Stroms über eine stabile, effiziente Netzinfrastruktur bis zu Speicherung und Verbrauch“, betonte Infineon-Manager Peter Wawer. „Mit unseren Lösungen für bidirektionales Laden kann das Elektroauto zuhause kostengünstig mit Solarstrom geladen werden und gleichermaßen als Pufferspeicher dienen.“

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Infineon?

Infineon zufolge verbraucht ein Einfamilienhaus durchschnittlich 10 bis 15 Kilowattstunden Energie pro Tag. Eine voll aufgeladene Autobatterie mit einer Kapazität von 30 bis 100 Kilowattstunden könne somit theoretisch einige Tage als Notstromlösung überbrücken.

Infineons Technologie wichtig für E-Autos

Zur Einordnung: Infineon gilt auch darüber hinaus als Wegbereiter der Elektromobilität. Nach eigenen Angaben kommen die Wechselrichter-Halbleiter des Konzerns in etwa jedem zweiten Plug-in-Hybriden oder vollelektrischen Auto zum Einsatz, das 2021 produziert wurde. Gleichzeitig stattet Infineon auch etliche Ladestationen mit der nötigen Halbleitertechnologie aus.

Infineon Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max