Infineon-Aktie: Das klingt interessant!

Infineon versucht derzeit mit einer Produktneuheit zu überzeugen, welche sich von der Konkurrenz durchaus abheben kann.

Während die Märkte schwer unter neuerliche Konjunktursorgen leiden, versucht Infineon mit neuen digitalen Schlössern auf sich aufmerksam zu machen. Das ist an sich erstmal keine bahnbrechende Neuheit und die Konkurrenz in diesem Bereich könnte größer kaum sein. Die Lösung des deutschen Halbleiterkonzerns punktet aber mit vor allem mit einem Alleinstellungsmerkmal.

So sollen die Schlösser in keiner Weise auf eine ständige Energieversorgung angewiesen sein. Es ist also keine Verbindung mit dem Stromnetz nötig und auch eine Abdeckung für das Einsetzen einer Batterie werden Nutzer vergeblich suchen. Stattdessen kommt hier das eigene Smartphone zum Einsatz.

Schlüssel und Stromspender in einem

Jenes soll per NFC nicht nur mit den Schlössern kommunizieren, sondern diese auch gleichzeitig mit Energie versorgen. Zwar sind die Stromflüsse sehr überschaubar, die auf diesem Wege ausgetauscht werden könnten. Anscheinend ist es Infineon aber gelungen, dass es ausreicht, um ein Schloss zu ver- bzw. entriegeln.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Infineon?

Das Konzept ist allerdings nur für kleinere Schlösser vorgesehen. Größere Varianten ließen sich auf diesem Wege zwar theoretisch auch realisieren. Das würde aufgrund der sehr geringen Stromflüsse aber wohl einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Denkbar wäre ein solche Lösung daher wohl höchstens als Notfalloption, wenn andere Möglichkeiten den Dienst verweigern.

Keine Reaktion bei der Infineon-Aktie

Das Ganze dürfte fraglos auf einige Freunde treffen. Die Umsatzaussichten sind aber zu gering, als dass es zu einer größeren Reaktion an der Börse käme. Dort kämpft die Infineon-Aktie weiterhin darum, sich aus ihrem tiefen Loch zu befreien.

Dank Zugewinnen von rund 14 Prozent im laufenden Monat konnten die Verluste seit Jahresbeginn auf „nur“ noch 40 Prozent begrenzt werden. Ein richtiger Grund zum Feiern ist das aber noch nicht, gerade mit Blick auf Nachfragesorgen im Halbleitersektor. Zudem zeigen sich heute auch schon wieder Anzeichen der Schwäche. Im frühen Handel gab die Infineon-Aktie um 0,4 Prozent nach und landete bei übersichtlichen 24,70 Euro. Auf das ganz große Comeback werden die Anteilseigner noch etwas warten müssen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Infineon-Analyse vom 08.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Infineon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Infineon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Infineon-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Infineon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Infineon Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Infineon
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Infineon-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Infineon
DE0006231004
27,87 EUR
-3,02 %

Mehr zum Thema

Die Aktie des Tages: Infineon – Vorsicht geboten!
Erik Möbus | Do

Die Aktie des Tages: Infineon – Vorsicht geboten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Infineon: Das sind sehr gute Nachrichten! Alexander Hirschler 28
Der größte deutsche Chiphersteller Infineon hat trotz der hohen Rohstoff- und Energiepreise Umsatz und Segmentergebnis im dritten Quartal des bis Ende September laufenden Geschäftsjahres deutlich gesteigert. Wie das Unternehmen aus Neubiberg bei München mitteilte, legten die Erlöse in den drei Monaten bis Juni um ein Drittel auf 3,6 Mrd. Euro zu. Das war mehr als von den Analysten erwartet. Das…
Mi Infineon: Krise? Welche Krise? Marco Schnepf 17
Infineon strotz derzeit vor Optimismus: Wie der Konzern am Mittwoch im Rahmen seiner Quartalspräsentation bekannt gab, habe man nun die Jahresprognose nach oben geschraubt. Für den Halbleiterhersteller war das bereits die dritte Anhebung dieser Jahresziele. Infineon: So sieht die neue Prognose aus Demnach rechnet Infineon nun damit, dass man im Geschäftsjahr 21/22 (per Ende September 2022) einen Umsatz von 14…
Anzeige Infineon: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7972
Wie wird sich Infineon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Infineon-Analyse...
31.07. Infineon im Aufwind: Starke Zahlen bei NXP und TSMC beflügeln! Alexander Hirschler 40
Der gesamte Halbleitersektor hatte es in den vergangenen Monaten nicht leicht, da die Zeichen auf einen wirtschaftlichen Abschwung hindeuten. Begleitet von Kurszielsenkungen durch die verschiedenen Analysten gingen die Kurse von Nvidia, NXP, TSMC und Co. auf Talfahrt. Gleiches gilt für die Papiere des deutschen Branchenprimus Infineon Technologies. Der Kurs hat gegenüber den Hochpunkten von Mitte November 2021 in der Spitze…
30.07. Das sollten Infineon-Anleger wissen! Aktien-Broker 5
Wie beeinflusst Infineon die Stimmung? Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Infineon auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Infineon in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem…

Infineon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Infineon-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort