x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Infineon-Aktie: Analysten sehen weiteres Potenzial!

Die Infineon-Aktie ist in den vergangenen Wochen kräftig angestiegen. Am Montag sind erste kleinere Gewinnmitnahmen zu beobachten.

Auf einen Blick:
  • Infineon-Aktie mit kräftigem Kursanstieg
  • Gutes eigenes Zahlenwerk und starke Zahlen der Konkurrenz
  • Analysten halten weitere Gewinne für möglich

Mit viel Schwung nach oben ging es zuletzt auch für die Aktie des größten deutschen Chipkonzerns Infineon. In der vergangenen Woche sind die Notierungen um fast 10 Prozent gestiegen und erreichten mit 33,055 Euro den höchsten Stand seit Ende März. Gegenüber den Tiefständen von Ende September hat die Aktie damit gut 50 Prozent zulegen können. Top-Zahlen der Konkurrenz und ein besser als erwartetes eigenes Zahlenwerk waren die Treiber dieser Bewegung.

Mit dem Bruch des Abwärtstrends von Ende November 2021 sowie dem Anstieg über 50- sowie 200-Tage-Linie (EMA50; EMA200) hat sich das Chartbild merklich aufgehellt. In der vergangenen Woche erzeugte die Aktie mit dem Anstieg über das August-Hoch von 29,505 Euro ein frisches Kaufsignal. Das Augusthoch bildete die Signallinie einer möglichen Doppelbodenformation, die mit dem erfolgreichen Ausbruch zum Abschluss gebracht wurde.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Infineon?

Anleger nehmen Gewinne mit

Am Montag sind in einem korrektiven Marktumfeld erste Gewinnmitnahmen zu beobachten. Bis zum frühen Nachmittag büßt der Anteilsschein 2,6 Prozent ein. Ein mögliches Rücklaufziel ist der horizontale Support bei 29,990/30,215 Euro. Ebenfalls in Frage kommt die kürzlich überwundene 50-Tage-Linie (EMA50), die aktuell bei 28,250 Euro liegt und seit Kurzem wieder ansteigt.

Infineon Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max