Indus Aktie: Auf Einkaufstour!

Zu Wochenbeginn meldete sich die Indus Holding AG (kurz „Indus“) mit der Mitteilung, eine weitere Beteiligung erworben zu haben. Demnach erwerben die Bergisch-Gladbacher 89,5% an der MESUTRONIC Gerätebau GmbH (kurz „Mesutronic“) mit Sitz in Kirchberg im Wald. Laut Indus erzielte Mesutronic im vergangenen Jahr einen Umsatz von gut 24 Mio. Euro, die Zahl der Mitarbeiter(innen) liegt bei ca. 200 Personen an deutschen und französischen Standorten. Das Kartellamt muss dem Kauf noch zustimmen, wie Indus mitteilte. Um das in Relation zu setzen: Indus hat laut eigenen Angaben 2018 einen Umsatz von etwa 1,7 Mrd. Euro erzielen können.

Indus Aktie: Diese Woche steht die ordentliche Hauptversammlung an

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Indus?

Da sehen 24 Mio. Euro zugekaufter Umsatz eher überschaubar aus (rund 1,4% von 1,7 Mrd. Euro). Leider gab es von Indus keine Angaben zur Höhe des zu zahlenden Kaufpreises. Auch wurde nicht gesagt, was für einen Gewinn Mesutronic im vergangenen Geschäftsjahr erzielte (oder wurden rote Zahlen geschrieben? Keine Angaben!) Ohne diese Angaben lässt sich die neue Übernahme aber kaum wirtschaftlich bewerten. Vielleicht wird das Indus-Management bei der diese Woche anstehenden ordentlichen Hauptversammlung nähere Angaben zu der neuen Übernahme kommunizieren.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Indus-Analyse vom 24.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Indus jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Indus Aktie.



3601 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Indus per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)