Imerys: Da sollte man besonders aufpassen

Branchenvergleich Aktienkurs: Imerys erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -43,7 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Baumaterialien“-Branche sind im Durchschnitt um -4,29 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -39,41 Prozent im Branchenvergleich für Imerys bedeutet. Der „Materialien“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -4,29 Prozent im letzten Jahr. Imerys lag 39,41 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 5,47 Prozent liegt Imerys 2,81 Prozent über dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Baumaterialien“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 2,66. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein lukratives Investment und erhält von der Redaktion eine „Buy“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Imerys?

Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Imerys zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da eine erhöhte Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Buy“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Sell“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Sell“-Einstufung.

Relative Strength Index: Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Imerys anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSI: dieser liegt momentan bei 44,51 Punkten, was bedeutet, dass die Imerys-Aktie weder überkauft noch -verkauft ist. Demzufolge erhält sie ein „Hold“-Rating. Nun zum RSI25: Wie auch beim RSI7 ist Imerys auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 67,67). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit „Hold“ eingestuft. Damit erhält Imerys eine „Hold“-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Imerys sichern: Hier kostenlos herunterladen

Fundamental: Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 8,75 und liegt mit 81 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (Branche: Baumaterialien) von 45,98. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Imerys auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Imerys verläuft aktuell bei 53,25 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung „Sell“, insofern der Aktienkurs selbst bei 39,37 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -26,07 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 44,03 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Imerys-Aktie der aktuellen Differenz von -10,58 Prozent und damit einem „Sell“-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach „Sell“.

Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Imerys auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend negativ gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Imerys in den vergangenen zwei Tagen vor allem negative Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Sell“. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Imerys hinsichtlich der Stimmung als „Sell“ eingestuft werden muss.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Imerys-Analyse vom 26.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Imerys jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Imerys-Analyse.

Trending Themen

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowäh...

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome P...

Kommt demnächst ein Krypto-Phone auf den Mar...

Technologieriesen wie Apple und Samsung bekommen möglicherw...

S&P 500: Diese 3 Aktien sind Ihre Comeback-Ch...

Der S&P 500 ist der wohl wichtigste Aktienindex der Welt...

Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im ...

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In...

Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt ka...

Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preise...

Bitcoin & Aktien: Kurserholung – aber sie s...

Im letzten Newsletter, vor einer Woche, thematisierte ich de...

Bitcoin: Die Optimisten sind nicht totzukrieg...

Bekanntlich legte der Bitcoin in jüngster Vergangenheit ein...

Akanda-Aktionäre tauschen Vorstandsmitgliede...

Die besorgten Aktionäre der Akanda Corp. (NYSE: AKAN) haben...

Warum Palantir die Gesamtmärkte hinter sich ...

Palantir Technologies Inc. (NYSE: PLTR) schoss am Mittwoch u...
Imerys
FR0000120859
29,46 EUR
-0,62 %

Mehr zum Thema

Imerys Aktie: Das MUSS jetzt jeder wissen
Aktien-Broker | 18.05.2022

Imerys Aktie: Das MUSS jetzt jeder wissen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10.03. Imerys-Aktie: Eine bittere Enttäuschung! Andreas Göttling-Daxenbichler 22
Zu Beginn des laufenden Jahres konnte der französische Bergbaukonzern Imerys noch eine ansehnliche Erholung abliefern, welche Mitte Februar nach guten Zahlen für das vierte Quartal des vergangenen Jahres bei einem Kurs von 42,50 Euro gipfelte. Seit dem 52-Wochen-Tief im Dezember ging es damit um mehr als 25 Prozent aufwärts. Hoffnungen auf eine anhaltende Trendwende wurde dann allerdings durch den Kriegsausbruch…
26.06.2019 Imerys: Wo geht es hin? Aktien-Broker 36
Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Imerys-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 51,65 EUR. Der letzte Schlusskurs (45.36 EUR) weicht somit -12.18 Prozent ab, was einer "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen Wert (43.32 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+4.71 Prozent).…
Anzeige Imerys: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7062
Wie wird sich Imerys in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Imerys-Analyse...
05.03.2019 Imerys: So macht Börse KEINEN Spaß Aktien-Broker 51
Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Imerys-Aktie beträgt dieser aktuell 57,83 EUR. Der letzte Schlusskurs (50,2 EUR) liegt…