IBM-Aktie: Was könnte jetzt noch passieren?

Ibm haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet.

Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Sentiment und Buzz: Bei Ibm konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Negativen festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Ibm in diesem Punkt negative Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit „Sell“. In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, war dagegen eine höhere Aufmerksamkeit über das Unternehmen feststellbar. Dies honorieren wir mit einer „Buy“-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Ibm für diese Stufe daher ein „Sell“.

2. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Ibm-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 132,1 USD. Der letzte Schlusskurs (133,04 USD) weicht somit +0,71 Prozent ab, was einer „Hold“-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (128,62 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+3,44 Prozent), somit erhält die Ibm-Aktie auch für diesen ein „Hold“-Rating. Unterm Strich erhält erhält die Ibm-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein „Hold“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei IBM?

3. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Ibm auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend negativ gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Ibm in den vergangenen zwei Tagen vor allem negative Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Sell“. Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen vier konkret berechnete Signale zur Verfügung (4 „Buy“, 0 „Sell“), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine „Buy“ Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Ibm hinsichtlich der Stimmung als „Hold“ eingestuft werden muss.

4. Dividende: Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Ibm aktuell 4,86. Damit ergibt sich eine positive Differenz von +3,12 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche „IT-Dienstleistungen“. Ibm bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine „Buy“-Bewertung.

5. Branchenvergleich Aktienkurs: Ibm erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 5,13 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „IT-Dienstleistungen“-Branche sind im Durchschnitt um 85,88 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -80,75 Prozent im Branchenvergleich für Ibm bedeutet. Der „Informationstechnologie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 58,51 Prozent im letzten Jahr. Ibm lag 53,37 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu IBM sichern: Hier kostenlos herunterladen

6. Fundamental: Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 15,81 und liegt mit 89 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (Branche: IT-Dienstleistungen) von 139,64. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Ibm auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

7. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Ibm 5 mal die Einschätzung buy, 3 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating „Buy“. Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 3 Buy, 2 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen aus der jüngsten Zeit vor. Damit gilt die Aktie kurzfristig aus institutioneller Sicht als „Buy“-Titel. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 133,04 USD. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 14,06 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 151,75 USD. Diese Entwicklung betrachten wir als „Buy“-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe „Buy“.

8. Relative Strength Index: Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Ibm anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSI: dieser liegt momentan bei 79,53 Punkten, was bedeutet, dass die Ibm-Aktie überkauft ist. Demzufolge erhält sie ein „Sell“-Rating. Nun zum RSI25: Der RSI25 liegt bei 47,56, was bedeutet, dass Ibm hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als „Hold“ eingestuft. Damit erhält Ibm eine „Sell“-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

Damit erhält die Ibm-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Sollten IBM Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich IBM jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen IBM-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
IBM
US4592001014
129,62 EUR
0,98 %

Mehr zum Thema

IBM Aktie: Was könnte jetzt noch passieren?
Aktien-Broker | Fr

IBM Aktie: Was könnte jetzt noch passieren?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. IBM-Aktie: Schluss mit der Unsicherheit! Ethan Kauder 332
Der Kurs der Aktie Ibm steht am 29.04.2022, 12:59 Uhr an der heimatlichen Börse New York bei 135.74 USD. Der Titel wird der Branche "IT-Beratung und andere Dienstleistungen" zugerechnet. Insgesamt 8 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt. 1. Fundamental: Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 15,81 liegt…
28.04. IBM-Aktie: Seltsame Trades gesichtet! Benzinga 128
Auffällig Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend bärische Haltung zu IBM eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für IBM (NYSE:IBM) haben wir 13 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 38% der Investoren ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 61% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten…
Anzeige IBM: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5168
Wie wird sich IBM in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle IBM-Analyse...
22.04. IBM-Aktie: Wie schätzen Experten die Lage ein? Benzinga 158
Meinung zur IBM (NYSE:IBM) Aktie Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall-Street-Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie sich die Aktie im kommenden Jahr entwickeln wird. Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 1 3 4 0 0 Letzte 30D 0 0 1 0 0 Vor 1M 1 3…
21.04. Big Blue-Aktie: Auf dem Vormarsch? Benzinga 128
Die entsprechende Kursentwicklung macht es zum PreMarket Prep Stock Of The Day. Kursentwicklung im Vorfeld des Berichts Seit dem 6. April bewegt sich IBM in einer Handelsspanne von 124,91 $ bis 130,58 $. Es gab mehrere Tiefststände im Bereich von 125 bis 126 $ und erreichte am 14. April kurzzeitig 130,58 $, nachdem Morgan Stanley die Aktie hochgestuft hatte. Die…