IBM-Aktie: Schätzungen der Wall Street übertroffen!

International Business Machines Q1-Ergebnisse schlagen Street View.

Ergebnisse des ersten Quartals

ARMONK (dpa-AFX) – Die International Business Machines Corp. (IBM) hat am Dienstag die Ergebnisse für das erste Quartal vorgelegt und dabei sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz die Schätzungen der Wall Street übertroffen.

Die in Armonk, New York, ansässige IBM meldete für das erste Quartal einen Gewinn von 733 Millionen Dollar oder 0,81 Dollar je Aktie, nach 955 Millionen Dollar oder 1,06 Dollar je Aktie im Vorjahr.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei IBM?

Ausgenommen der Sondereinflüsse lag der bereinigte Gewinn von IBM im Berichtszeitraum bei 1,40 Dollar pro Aktie. Die von Thomson Reuters befragten Analysten hatten einen Gewinn von 1,38 Dollar je Aktie erwartet. Die Schätzungen der Analysten schließen normalerweise Sonderposten aus.

Der Umsatz

Der Umsatz von IBM stieg im ersten Quartal um 8 Prozent auf 14,20 Milliarden Dollar, nach 13,19 Milliarden Dollar im Vorjahr. Die Konsensschätzung der Analysten für das Quartal lag bei 13,85 Mrd. Dollar.

‚Die Nachfrage nach hybrider Cloud und künstlicher Intelligenz trieb das Wachstum sowohl bei Software als auch bei Consulting im ersten Quartal an. Heute sind wir ein fokussierteres Unternehmen und unsere Ergebnisse spiegeln die Umsetzung unserer Strategie wider‘, sagte Arvind Krishna, IBM Chairman und Chief Executive Officer. ‚Wir haben einen soliden Start in das Jahr hingelegt und sehen jetzt ein Umsatzwachstum für 2022 am oberen Ende unseres Modells.‘

Anzeige

Gratis PDF-Report zu IBM sichern: Hier kostenlos herunterladen

Die Softwareumsätze, einschließlich Hybrid Platform & Solutions, Transaction Processing, stiegen um 12,3 Prozent auf 5,8 Milliarden US-Dollar, während die Beratungsumsätze, die Business Transformation, Technology Consulting und Application Operations umfassen, um 13,3 Prozent auf 4,8 Milliarden US-Dollar stiegen. Der Umsatz im Bereich Infrastruktur, der die Bereiche Hybrid Infrastructure und Infrastructure Support umfasst, sank um 2,3 Prozent auf 3,2 Milliarden US-Dollar.

Aussichten

Für die Zukunft rechnet das Unternehmen nun mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum im oberen Bereich des mittleren einstelligen Bereichs. Das Unternehmen rechnet außerdem mit einem zusätzlichen Beitrag von 3,5 Prozentpunkten durch zusätzliche Verkäufe an Kyndryl.

IBM schloss am Dienstag mit einem Plus von 2,98 $ oder 2,36 % bei 129,15 $ an der NYSE. Im nachbörslichen Handel legte die Aktie um weitere 2,88 $ oder 2,23 % zu.

Sollten IBM Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich IBM jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen IBM-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
IBM
US4592001014
129,74 EUR
1,43 %

Mehr zum Thema

IBM-Aktie: Da kann man verrückt werden!
Ethan Kauder | 21.05.2022

IBM-Aktie: Da kann man verrückt werden!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.05. IBM Aktie: Was könnte jetzt noch passieren? Aktien-Broker 140
Wie reagieren die Anleger? Ibm wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund…
07.05. IBM-Aktie: Was könnte jetzt noch passieren? Ethan Kauder 364
Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie. 1. Sentiment und Buzz: Bei Ibm konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Negativen festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen…
Anzeige IBM: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8890
Wie wird sich IBM in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle IBM-Analyse...
28.04. IBM-Aktie: Seltsame Trades gesichtet! Benzinga 134
Auffällig Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend bärische Haltung zu IBM eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für IBM (NYSE:IBM) haben wir 13 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 38% der Investoren ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 61% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten…
26.04. IBM-Aktie: Widerstand! Benzinga 104
Was Sie wissen sollten Die Aktien von IBM (NYSE:IBM) sind auf einen Widerstand gestoßen. Wenn die Geschichte ein Wegweiser ist, gibt es eine gute Chance, dass der Kurs sich nach unten bewegen wird. Widerstand ist eine große Gruppe von Anlegern, die versuchen, ihre Aktien zum oder nahe am gleichen Preis zu verkaufen. In diesem Fall ist es $138. An Widerstandsniveaus gibt es…