IBM Aktie: Das ist ein absolutes Geschenk!

Wie schneidet IBM bei den Anlegern ab?

Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Ibm wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An fünf Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an neun Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen sind es ebenfalls vor allem negative Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Sell“-Einschätzung. Tiefergehende und automatische Analysen der Kommunikation haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem „Buy“ Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält Ibm auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Hold“-Bewertung.

IBM fundamental unterbewertet

Die Aktie von Ibm gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. DennDas KGV liegt mit 15,81 insgesamt 89 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment „IT-Dienstleistungen“, der 140,38 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

IBM lockt mit guter Dividendenrendite

Bei einer Dividende von 4,86 % ist Ibm im Vergleich zum Branchendurchschnitt IT-Dienstleistungen (1,75 %) bezüglich der Ausschüttung höher zu bewerten, da die Differenz 3,11 Prozentpunkte beträgt. Daraus lässt sich derzeit die Einstufung „Buy“ ableiten.

Anleger sind gewarnt – Aktie überkauft

Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Ibm liegt bei 90,49, womit die Situation als überkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Sell“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Ibm bewegt sich bei 58,52. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein „Hold“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei IBM?

Wie sieht das Sentiment aus?

Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Ibm auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine mittlere Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Hold“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Ibm zeigt indes kaum Änderungen. Dies entspricht einem „Hold“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Ibm bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Hold“.

Wie performt die Aktie aus Anlegersicht?

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 5,13 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Ibm damit 53,04 Prozent unter dem Durchschnitt (58,18 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „IT-Dienstleistungen“ beträgt 85,09 Prozent. Ibm liegt aktuell 79,96 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Klare Kaufempfehlung seitens der Analysten

Die Aktie der Ibm wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen5 Buy, 3 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein „Buy“ ab. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten im Schnitt zur gleichen Beurteilung – unterm Strich ist das Rating für das Ibm-Wertpapier aus dem letzten Monat „Buy“ (2 Buy, 0 Hold, 0 Sell). Das Kursziel für die Aktie der Ibm liegt im Mittel wiederum bei 150,25 USD. Da der letzte Schlusskurs bei 128,08 USD verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 17,31 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung „Buy“. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Ibm insgesamt die Einschätzung „Buy“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre IBM-Analyse vom 15.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich IBM jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen IBM-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
IBM
US4592001014
130,74 EUR
0,11 %

Mehr zum Thema

IBM Aktie: Das macht richtig Spaß!
Aktien-Broker | Di

IBM Aktie: Das macht richtig Spaß!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.07. IBM Aktie: Wieso Anleger hier erstmal warten sollten!Aktien-Broker 16
So reagieren die Anleger auf IBM Während der letzten Wochen war eine Zunahme positiver Kommentare über Ibm in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den grünen Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Buy"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel…
20.07. IBM-Aktie: Zahlen besser als erwartet, aber Kurs stürzt ab!Andreas Opitz 46
Ergebnisse zu vermelden, die besser sind als die Prognosen, ist immer gut. Doch in diesem Fall nutzten Anleger der IBM-Aktie vermehrt den Verkaufsknopf. Grund dafür sind nicht die guten Quartalsergebnisse (sell on good news), sondern der Ausblick aufs Gesamtjahr. Die Geschäftsleitung hat die Erwartungen deutlich zurückgenommen. Des Weiteren belasten Wechselkurseffekte die Bilanz beträchtlich. Die Auslandseinnahmen haben sich damit nach Umrechnung…
Anzeige IBM: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 7553
Wie wird sich IBM in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle IBM-Analyse...
25.06. IBM-Aktie: Diese Infos sollten Sie kennen!Ethan Kauder 103
Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 8 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung. 1. Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Ibm liegt bei einem Wert von 15,81. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche "IT-Dienstleistungen" (KGV von 140,85) unter dem Durschschnitt (ca.…
04.06. IBM-Aktie: Was folgt nun?Ethan Kauder 80
Der Kurs der Aktie Ibm steht am 01.06.2022, 13:00 Uhr an der heimatlichen Börse New York bei 138.79 USD. In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Ibm auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie. 1. Analysteneinschätzung:…