Hunter Technology-Aktie: Hier treiben Anleger ein gefährliches Spiel!

Die Titel des Tech-Unternehmens Hunter Technology kennen seit Jahren nur eine Richtung: bergab.

Wer vor 14 Jahren 1.000 € in Hunter Technology-Aktien investiert hat, hält heute Aktien, die weniger als 20 Cent wert sind. Allein auf Jahressicht geht es für den Kurs um weitere 97 % bergab.

Blockchain-Marketing-Trick?

Zwar haben sich die Titel des Technologie-Unternehmens in der Vergangenheit regelmäßig innerhalb kürzester Zeit mehr als verdoppelt, allerdings ist ein nachhaltiger Kursanstieg bisher ausgeblieben. Entsprechend sollten sich Anleger bewusst sein, wie hoch das Risiko eines Investments in dieses Unternehmen ist. Seit 2018 hat Hunter Technology zudem keinen einzigen Cent an Umsätzen erzielen können. Zwar hat das Unternehmen eine Blockchain-gestützte Plattform entwickelt, um den Kauf und Verkauf von physischem Öl zu vereinfachen. Allerdings sollte die Verwendung des Terminus „Blockchain“ mit Vorsicht genossen werden. Unternehmen nutzten in der Vergangenheit gerne den Begriff, um sich als modern zu rebranden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hunter Technology?

Gelingt den Bullen ein Comeback?

Aus Sicht der Technischen Analyse sollte Anleger darauf achten, ob es den Bullen gelingt, die Unterstützungszone zwischen 1,4 und 2,5 Cent zu verteidigen. Auf der Oberseite könnte den Bullen insbesondere bei 5 Cent verstärkter Abverkaufsdruck entgegenschlagen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hunter Technology-Analyse vom 16.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Hunter Technology jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hunter Technology-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Hunter Technology
CA4457371090
0,02 EUR
-4,90 %

Mehr zum Thema

Hunter Technology-Aktie: Immerhin!
Aktien-Barometer | 14.04.2022

Hunter Technology-Aktie: Immerhin!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08.04. Hunter Technology-Aktie: Melden die Bullen sich zurück? Dr. Bernd Heim 98
Zumindest gelingt es den Bullen jedoch, ein Lebenszeichen zu senden und es wächst die Chance, dass es gelingen könnte, den auf dem Hoch vom 10. Februar bei 0,160 Euro begonnenen Abwärtstrend zu stoppen und ihn zur Seite hin zu verlassen. Noch nicht gelungen ist den Käufern, ein neues Kaufinteresse zu entfachen. Solange dieses ausbleibt, wird es schwer werden, eine Trendwende…
07.04. Hunter Technology-Aktie: Droht der Totalverlust? Andreas Göttling-Daxenbichler 158
Schon seit geraumer Zeit befindet die Hunter Technology-Aktie sich in einem schmerzhaften Abwärtstrend. Auf Jahressicht sind hier bereits Verluste von knapp 97 Prozent zu beklagen und eine Trendwende ist weit und breit nicht in Sicht. Stattdessen fragen sich immer mehr Anleger, ob hinter der Aktie überhaupt ein echtes Unternehmen steckt. Zumindest angekündigt haben die Verantwortlichen, in Zukunft die Märkte zum…
Anzeige Hunter Technology: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8416
Wie wird sich Hunter Technology in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hunter Technology-Analyse...
02.04. Hunter Technology-Aktie: Raus aus dem Abwärtstrend? Lisa Feldmann 266
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Hunter Technology-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Nach Kursverlusten gelang der Hunter Technology-Aktie, eine kleine Seitwärtsbewegung einzuschlagen. Doch reicht das für eine Wende? Die Entwicklung! Die derzeitige Stabilisierung liegt auf einem niedrigen Niveau, denn sie war bisher nicht stark genug um den kurzfristigen Abwärtstrend zu brechen.…
30.03. Hunter Technology-Aktie: Noch keine Entspannung in Sicht Dr. Bernd Heim 146
Der Versuch war durchaus erfolgreich, denn es gelang, den Kurs in eine kleine Seitwärtsbewegung einschwenken zu lassen. Sehr viel erreicht haben die Bullen damit aber noch nicht, denn mehr als eine Stabilisierung auf einem ganz niedrigen Niveau wurde nicht erreicht. Echte Stärke sieht anders aus. Sie hätte die Aktie der Hunter Technology längst wieder über ihren kurzfristigen Abwärtstrend ansteigen lassen.…