x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Hot Stock-Aktien: Nel Asa und Plug Power im Erholungsmodus!

Erstaunlich: Plug Power wird wieder stärker - nach "diesen" Zahlen!

Auf einen Blick:
  • Plug Power erholt sich etwas
  • US-Wahlen scheinen für Wasserstoff-Aktien keine Rolle zu spielen
  • Plug Power dennoch im Abwärtstrend

Liebe Leser,

Plug Power hat als US-Konzern gestern unter den US-Wahlen bei weitem nicht so stark gelitten wie andere Unternehmen aus den USA. Der Dow Jones gab am gestrigen Mittwoch zum Abend etwa 2 % nach. Plug Power hingegen konnte zum einen die Rücksetzer auf -0,8 % reduzieren und zum anderen heute Vormittag 1 % aufsatteln. Das ist überraschend, denn Plug Power hatte zuvor schlechte Nachrichten über das vergangene Quartal geliefert.

Nel Asa, der große Konkurrent aus Norwegen, hat dabei am Donnerstag gleichfalls noch ein eminentes Ausrufezeichen setzen können. Die Norweger haben trotz der allgemeinen Börsenschwäche sogar minimal zugelegt. Die Vorgänge werfen ein gutes Licht auf das Standing der Branche.

Plug Power: Die Hoffnung wächst

Plug Power hat – wie schon dargelegt – schwache Quartalszahlen bezogen auf die aktuelle Situation abgeliefert. Das Unternehmen hat dabei aus Sicht der Analysten einen Umsatz bekannt gegeben, der zu gering ausfällt. Zudem seien die Gewinne nicht so gut ausgefallen wie ohnehin in reduzierten Erwartungen angenommen.

Konkret: Plug Power hatte schon im Vorfeld die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr gegenüber recht schmalen Erwartungen von 900 Millionen Dollar Umsatz noch einmal herabgesetzt und 5 % bis 10 % schlechtere Umsätze angekündigt. Dies ist an sich bereits recht wenig.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Dennoch sind nach den jüngsten Meldungen aus diesem Quartalsbericht bei Umsätzen von weniger als 200 Millionen Dollar (bzw. nur knapp oberhalb von 150 Millionen Dollar) Umsätze in Richtung von 850 Millionen Dollar zumindest kaum vorstellbar. Es sieht so aus, als würde der Umsatz im 4. Quartal noch immer mit 350 Millionen Dollar eingeplant werden müssen, um die Erwartungen zu erfüllen.

Dies wiederum wird angesichts der aktuellen Auftragslage – von außen betrachtet – schwerlich vorstellbar sein. Die Börsen haben in den vergangenen Wochen ausweislich des Chartbilds die Entwicklung des 3. Quartals bereits vorweggenommen.

Nel ASA Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Das Bild hatte sich auch in den Kursdaten widergespiegelt, die nun über Wochen einen klaren Rückgang angezeigt haben.

Performance

Tag
-0,40 %
1,50 €

Woche
1,43 %
1,47 €

Monat
15,28 %
1,30 €

3M
25,14 %
1,19 €

6M
-2,80 %
1,54 €

1J
30,78 %
1,14 €

3J
67,43 %
0,89 €

5J
324,77 %
0,35 €

Die Kursperformance der Nel ASA-Aktie

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Plug Power sichern: Hier kostenlos herunterladen

Nichts desto trotz hat Plug Power auf einem Gebiet nun Punkte gesammelt, die offenbar sowohl bei Plug Power als auch bei der Konkurrenz von Nel Asa an den Aktienmärkten eine überzeugende Bewertung oder höhere Kurse möglich machen: Die Zukunft.

Plug Power hat zum einen den Großkunden Amazon vor allem für die Zeit ab 2025 gewonnen. Mit dem Großauftrag der US-Amerikanischen Handelsplattform im Rücken kann Plug Power eigenen Angaben nach darauf bauen, dass es in den kommenden Jahren zumindest gelingt, die Umsatzerwartungen (über das Dreifache für 2025 bezogen auf die aktuellen Ergebnisse) sogar zu erfüllen.

Zudem hat Plug Power nun auch weitere Auftragnehmer und Projekte gewonnen oder ist zumindest in der Lage, diese nun an Bord zu holen. Dies hat allerdings wohl eher nicht für den unmittelbaren Stimmungsumschwung oder zumindest die Pause in der Kursentwicklung gesorgt. Vielmehr dürfte ausschlaggebend sein, dass Plug Power in seinem Quartalsbericht auch angekündigt hat, in den kommenden Monaten dafür zu sorgen, dass Ende 2023 dann sogar ein EBIT im schwarzen Bereich anstehen könnte. Konkret: Schon in gut einem Jahr wird ggf. das operative Geschäft zumindest keine Verluste mehr produzieren.

Bis dato ist dies lediglich eine Ankündigung. Dennoch scheinen die Börsen Ankündigungen dieser Art nun gegen die allgemeine Stimmung zu nutzen, um den Kurs auf sehr niedrigem Niveau zu stabilisieren. Dies färbt auch auf die Aktie von Nel Asa ab.

Nel Asa und Plug Power nun stabiler

Die Kurse der Wasserstoff-Konzerne sind im Vergleich zum Markt recht stabil. Nel Asa hat am Vormittag – Donnerstagvormittag – nur 0,5 % abgegeben. Dies geschieht ohne weiteren Nachrichtenfluss. Die Notierungen haben immerhin die Kursuntergrenze bei 1,20 Euro stabilisieren können. Dies ist kein Triumph, aber nach schwächeren Vorgaben ein klares charttechnisches Signal, wonach die Notierungen in den kommenden Wochen zumindest um den aktuellen Trend zur Erholung kämpfen werden.

Die technische Analyse ist hier noch etwas vorsichtiger. Die Kurse sind derzeit mit einem Abschlag von -10,3 % noch deutlich unter dem GD100, dem mittelfristigen Trend-Indikator. Der Kurs liegt zudem etwa -13 % unter dem GD200, dem langfristig bedeutenden Trend-Signal. Vor diesem Hintergrund hat die Aktie derzeit noch schwere See vor sich. Erst bei Kursen von etwa 1,40 Euro wäre wieder von einem charttechnischen Aufwärtstrend die Rede.

Die Kurse sind allerdings stabiler als bei Plug Power. Plug Power hatte zuletzt in Erwartung der schwachen Quartalszahlen massiv abgegeben. Die Notierungen sind im Vorweg um -25 % innerhalb von vier Wochen nach unten gerutscht. In diesem Jahr generell sind die Notierungen um -40 % gerutscht. Plug Power ist damit um den Faktor 75 % schlechter als Nel Asa.

Plug Power konnte nun aber immerhin die bedeutende Obergrenze bei 15 Euro wieder avisieren. Die Notierungen zeigen, dass der charttechnische Absturz zunächst beendet ist. Die Kurse sind dabei allerdings noch 32 % vom GD100 entfernt, der als mittelfristiges Trendsignal gilt. Die 200-Tage-Linie ist gleichfalls -28 % entfernt. In dieser Hinsicht ist Nel Asa gegenüber Plug Power trotz der jüngsten Erholung im Anschluss an die US-Wahl noch der bessere Titel.

Die Börsen insgesamt zeigten sich vergleichsweise schwach, wie nun auch der Rutsch von ITM Power unter die Marke von 1 Euro belegt. Dies zeigt, dass Plug Power und Nel Asa relativ betrachtet nach der US-Wahl tatsächlich an Stärke gewonnen haben. Möglicherweise setzen die Märkte auf das Biden-Programm für die Energie-Unternehmen in den USA. Hier warten Milliarden auf Plug Power und die US-Tochter von Nel Asa.

Sollten Nel ASA Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 27.01.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Nel ASA. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Nel ASA Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Nel ASA
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Nel ASA-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Nel ASA
NO0010081235
1,49 EUR
-0,10 %

Mehr zum Thema

Wasserstoff-Aktien: Nel ASA, Plug Power und Co – Die glorreichen Sieben!
Claudia Wallendorf | 15:00

Wasserstoff-Aktien: Nel ASA, Plug Power und Co – Die glorreichen Sieben!

Weitere Artikel

09:52 Nel Asa-Aktie, Ballard Power oder Plug Power - wer gewinnt dieses Rennen?Bernd Wünsche 205
Liebe Leserinnen und Leser, die Entwicklung an den Börsen ist derzeit rasant - nur ausgerechnet bei den Wasserstoff-Werten ist etwas mehr Ruhe eingekehrt. Zum Ende der Woche hat nun Nel Asa einen kleinen Dämpfer erhalten und musste einen Abschlag über immerhin -1,7 % hinnehmen. Die Norweger sind dennoch in einem starken Trend unterwegs und derzeit am besten aufgestellt. Hinter den…
Do Wasserstoff-Aktien: Durchbruch auf dem Bullen-Markt! - Viel Bewegung bei Nel ASA, Plug Power und Co!Claudia Wallendorf 455
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien befeuern die Phantasien der Anleger. Vom „Wasserstoff-Bullenmarkt“ ist da beispielsweise die Rede. Denn zu Beginn des Jahres haben Nel ASA und Plug Power eine wahre Kursrally hingelegt. Insgesamt befinden sich die Wasserstoff-Aktien durchaus im Aufwind. Im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing geht es daher um einen neuen aufstrebenden H2-Player. Doch zunächst müssen wir uns mit Plug…
Anzeige Nel ASA: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 1714
Wie wird sich Nel ASA in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Nel ASA-Analyse...
Mi Wasserstoff-Aktien: Nel ASA, Plug Power und Co – Diese Rekord-Zahlen sprechen für sich!Claudia Wallendorf 739
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien gelten nicht umsonst als ein zwar attraktives, gleichwohl aber auch risikoreiches Investment. Dafür können die Wasserstoff-Flaggschiffe Nel ASA und Plug Power im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing als Beispiele dienen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit dem Tempo der Wasserstoffwirtschaft und dem Faible von Milliardären für Wasserstoff. Ist das Timing nun maximal unglücklich von Nel ASA…
Mi Nel Asa-Aktie: Der kritische Tag kommt!Bernd Wünsche 697
Liebe Leserinnen und Leser, der 25. Januar rückt näher. Schon werden die Aktienmärkte in Bezug auf die Wasserstoff-Märkte offenbar etwas misstrauischer. Nel Asa und Co. setzen in den ersten Morgenstunden am Mittwoch zurück, wobei Nel Asa wie so oft gegenüber dem US-Konkurrenten Plug Power deutlich die bessere Figur gemacht hat. Dies jedoch ist relativ einfach zu erklären, so jedenfalls sieht…

Nel ASA Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 27.01.2023 liefert die Antwort