Hot Stock-Aktie Steinhoff: Eine Katastrophe?

Steinhoff hat erneut massiv abgegeben. Geht es jetzt dem Ende entgegen?

Liebe Leser,

Steinhoff ist am Mittwoch fast schon katastrophal in die neue Börsenwoche gestartet. Das Unternehmen hat einen Abschlag in Höhe von -3,7 % hinnehmen müssen. Die Notierungen sind damit in den vergangenen vier Wochen um -13 % nach unten durchgereicht worden. Fällt jetzt eine Entscheidung für Investoren?

Steinhoff: Das ist dran

Die Aktie hat seit dem Topf in diesem Jahr aus dem Januar inzwischen mehr als -51 % abgegeben. Bis dato ist nicht zu erkennen, wie diese Tendenz mit wirtschaftlichen Argumenten aufgehalten werden soll. Auf der anderen Seite gilt noch immer ein Augenmerk auf dem 24. Juni 2022. Dann hat Steinhoff immerhin den nächsten Quartalsbericht avisiert.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Bis dahin aber bleiben Rätsel. Das Unternehmen ist nur noch 664 Millionen Euro an den Börsen wert. Dem steht ein Umsatz in Höhe von 9,19 Milliarden Euro im Jahr 2021 gegenüber. Das Ergebnis war mit -1,01 Milliarden Euro allerdings negativ. Die Situation ist insgesamt angespannt. Im laufenden Geschäftsjahr wird Steinhoff gleichfalls einen Verlust erwirtschaften, so die Erwartung – und kämpft zudem gegen hohe Verbindlichkeiten an.

Im Januar hatte ein Gericht im Südafrika Steinhoff ermöglicht, über einen Kompromiss mit Gläubigern zumindest einen Teil der Verbindlichkeiten und dessen Abtrag zu regeln. Dies führte bereits im Vorfeld der gerichtlichen Bestätigung zu einer Kursrallye, die nun wie oben dargestellt ist, Geschichte sein dürfte.

Die guten Meldungen vor gut 14 Tagen sind inzwischen an den Börsen auch schon wieder verraucht. So hat die Tochter Pepco Group  gute Zahlen vorgelegt und will zudem expandieren, vor allem auch nach Deutschland. Dennoch zeigen sich die Börsen vergleichsweise irritiert.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Steinhoff sichern: Hier kostenlos herunterladen

Die Aktie ist in den vergangenen Wochen nach unten geschickt worden. Aus charttechnischer Sicht allerdings ist zumindest bemerkenswert, dass die Unterstützungen bei 12 Cent noch nicht in Sicht sind – was bedeutet, dass es derzeit noch keinen überbordenden Abwärtstrend gibt (aus der charttechnischen Perspektive). Die Aktie hat dennoch aus technischer Sicht inzwischen einen Abwärtstrend erreicht.

Der GD100 ist mit einem Abstand von gut 29 % weit entfernt. Damit ist aus mittelfristiger Sicht ein Baisse-Modus zu konstatieren. Der GD200 ist mit -15 % gleichfalls recht weit entfernt. Die Aktie befindet sich in einem klaren technischen Abwärtstrend.

Da zudem keine positiven Nachrichten an den Markt kommen, ist das Hin und Her im Aktienkurs mit negativer Tendenz zumindest nicht verwunderlich. Sofern der Quartalsbericht am 24. Juni tatsächlich veröffentlicht wird, könnte dies noch einen positiven Impuls bringen, hoffen die wirtschaftlich orientierten Analysten und Investoren. Es fehlen derzeit noch 36 Tage – ein weiteres Zittern wäre nicht überraschend.

Steinhoff kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steinhoff-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 04.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Steinhoff. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Steinhoff Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Steinhoff
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Steinhoff-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Dogecoin und Terrorismus?

In einem kürzlich erschienenen Report des Blockchain-Analytik-Unterne...

BYD Company-Aktie: Rekordhoch - und das ist erst der Anfang!

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...
Steinhoff
NL0011375019
0,15 EUR
1,56 %

Mehr zum Thema

Steinhoff-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Sa

Steinhoff-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Steinhoff-Aktie: Still ruht der See! Peter Wolf-Karnitschnig 220
Seit fast zwei Monaten steckt die Steinhoff-Aktie nun schon in einer hartnäckigen Seitwärtsbewegung fest und pendelt in einem schmalen Kurskorridor zwischen 0,15 und 0,17 Euro auf und ab. Einerseits gute Nachrichten, da der monatelange Abschwung der Aktie des Möbelkonzerns damit offenbar gestoppt ist. Andererseits schlechte Nachrichten, da Investoren derzeit offenbar kein Potenzial für eine Aufwärtsbewegung sehen. Wie ist die Lage…
27.06. Steinhoff-Aktie: Nach Zahlen - das ist zu beachten! Stefan Salomon 286
Steinhoff, der Einzelhändler aus Südafrika, konnte am letzten Freitag, dem 24. Juni einen Anstieg des Kerngewinns um rund 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum vermelden. Das am 31. März endende erste Geschäftshalbjahr scheint somit gut gelaufen zu sein. Allerdings ist der Ausblick eher enttäuschend. Hohe Nettoverschuldung bei steigenden Zinsen bei Steinhoff Denn Steinhoff betont, dass aufgrund der stark gestiegenen Inflation sowie…
Anzeige Steinhoff: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9190
Wie wird sich Steinhoff in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steinhoff-Analyse...
22.05. Steinhoff-Aktie: Droht der Ausverkauf? Lisa Feldmann 91
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Steinhoff-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Nachdem bei der Steinhoff-Aktie Ende letzten Jahres noch die Feierlaune überwog, sind nun wieder dunkle Wolken aufgezogen. Die Entwicklung! Im Januar setzte…
21.05. Steinhoff-Aktie: Deutliche Verluste! Lisa Feldmann 17
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Steinhoff-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Die Entwicklung! In den letzten vier Wochen ging es mit der Steinhoff-Aktie um -13 % nach unten und seit Januar gab der Wert um…

Steinhoff Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 04.07.2022 liefert die Antwort

Steinhoff Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.