Hormel Foods-Aktie: Ein Blick auf die Schulden!

Die Aktien von Hormel Foods (NYSE:HRL) sind in den letzten drei Monaten um 11,85 % gefallen. Bevor wir die Bedeutung der Verschuldung verstehen, wollen wir uns ansehen, wie hoch die Verschuldung von Hormel Foods ist.

Die Verschuldung von Hormel Foods

Auf der Grundlage der Bilanz von Hormel Foods vom 3. September 2021 belaufen sich die langfristigen Schulden auf 3,32 Mrd. $ und die kurzfristigen Schulden auf 8,73 Mio. $, was eine Gesamtverschuldung von 3,32 Mrd. $ ergibt. Bereinigt um die liquiden Mittel in Höhe von 291,36 Mio. $ liegt die Nettoverschuldung des Unternehmens bei 3,03 Mrd. $.

Lassen Sie uns einige der im obigen Absatz verwendeten Begriffe definieren. Kurzfristige Schulden sind der Teil der Schulden eines Unternehmens, der innerhalb eines Jahres fällig wird, während langfristige Schulden der Teil sind, der in mehr als einem Jahr fällig wird. Zu den Zahlungsmitteläquivalenten gehören Barmittel und alle liquiden Wertpapiere mit einer Laufzeit von höchstens 90 Tagen. Die Gesamtverschuldung entspricht den kurzfristigen Schulden plus den langfristigen Schulden abzüglich der Zahlungsmitteläquivalente.

Investoren betrachten den Verschuldungsgrad, um zu verstehen, wie hoch die finanzielle Verschuldung eines Unternehmens ist. Hormel Foods hat eine Bilanzsumme von 12,33 Mrd. $, so dass der Verschuldungsgrad 0,27 beträgt. Als Faustregel gilt, dass ein Verschuldungsgrad von mehr als eins bedeutet, dass ein erheblicher Teil der Schulden durch Vermögenswerte finanziert wird. Ein höherer Verschuldungsgrad kann auch darauf hindeuten, dass das Unternehmen bei einem Anstieg der Zinssätze einem Ausfallrisiko ausgesetzt sein könnte. Die Verschuldungsquoten variieren jedoch stark zwischen den einzelnen Branchen. Eine Schuldenquote von 25 % kann in einer Branche höher und in einer anderen durchschnittlich sein.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hormel Foods?

Warum Verschuldung wichtig ist

Verschuldung ist ein wichtiger Faktor in der Kapitalstruktur eines Unternehmens und kann ihm zu Wachstum verhelfen. Fremdkapital hat in der Regel relativ niedrigere Finanzierungskosten als Eigenkapital, was es zu einer attraktiven Option für Führungskräfte macht.

Aufgrund der Zinszahlungsverpflichtungen kann jedoch der Cashflow eines Unternehmens beeinträchtigt werden. Eigentümer von Eigenkapital können überschüssige Gewinne, die mit dem Fremdkapital erwirtschaftet werden, behalten, wenn Unternehmen das Fremdkapital für ihre Geschäftstätigkeit verwenden.

What Does Hormel Foods's Debt Look Like?

Hormel Foods kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Hormel Foods jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hormel Foods-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Hormel Foods
US4404521001
48,54 EUR
0,60 %

Mehr zum Thema

Ein Blick auf das jüngste Short-Interesse an Hormel Foods
Benzinga | Do

Ein Blick auf das jüngste Short-Interesse an Hormel Foods

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.05. Hormel Foods-Aktie: Im Vorfeld der neunen Zahlen handeln? Quartalszahlen-Analyst 9
Wir befinden uns einmal wieder in der Bilanzsaison und auch Hormel Foods wird in Kürze sein aktuelles Zahlenwerk präsentieren. Am 02.06. werden die Aktionäre die Q2-Bilanz des Unternehmens mit Sitz in Austin schließlich zu Gesicht bekommen. Wird es beim Umsatz und Gewinn irgendwelche Überraschungen geben? Ist bald mit einem kleinen Kurs-Beben bei der Hormel Foods-Aktie zu rechnen? Die Veröffentlichung des…
18.05. Hormel Foods Aktie: Bitte nicht vergessen! Aktien-Broker 3
Die Stimmungslage im Überblick Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Hormel Foods auf diese beiden Faktoren hin…
Anzeige Hormel Foods: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1872
Wie wird sich Hormel Foods in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hormel Foods-Analyse...
07.04. Hormel Foods Aktie: Unfassbarer Gewinn! Aktien-Broker 4
Technische Analyse sieht Aufwärtstrend Die Hormel Foods ist mit einem Kurs von 52,27 USD inzwischen +6,5 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung "Buy". Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung "Buy", da die Distanz zum GD200 sich auf +13,41 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus…
31.03. Skippy-Aktie: Erdnussbutterprodukte wegen Fremdkörpern zurückgerufen! DPA
Skippy Foods LLC hat 9.353 Kisten oder insgesamt 161.692 Pfund einer begrenzten Anzahl von Codedaten von SKIPPY Reduced Fat Creamy Peanut Butter Spread, SKIPPY Reduced Fat Chunky Peanut Butter Spread und SKIPPY Creamy Peanut Butter Blended With Plant Protein zurückgerufen, da eine begrenzte Anzahl von Gläsern ein kleines Fragment aus Edelstahl von einem Teil der Produktionsanlage enthalten kann. Bislang hat…