home24 Aktie: Das Unternehmen wächst in 2021 profitabel!

home24 Aktie: Das Unternehmen hat die Zahlen des Geschäftsjahres 2021 veröffentlicht. Wir werfen einen genauen Blick auf die Ergebnisse!

Die home24 SE („home24“, das „Unternehmen“) bestätigt in ihrem heute veröffentlichten Geschäftsbericht für das Gesamtjahr 2021 die vorläufigen Geschäftszahlen.

Das sind die Zahlen!

Der Umsatz des Unternehmens belief sich im vergangenen Jahr auf 615,5 Mio. Euro, was einem währungsbereinigten Wachstum von 27 % entspricht. Das europäische Segment erwirtschaftete 501,4 Mio. EUR und erzielte ein Wachstum von 29 %. Brasilien erwirtschaftete 114,2 Mio. EUR Umsatz, was einem währungsbereinigten Wachstum von 21 % entspricht. Obwohl sich das Wachstum im Laufe des Jahres aufgrund einer Normalisierung der Nachfrage und der hohen Wachstumsraten des Vorjahres verlangsamte, erzielte home24 im vierten Quartal weiterhin stabile Umsätze im Vergleich zum Vorjahr.

Das bereinigte EBITDA belief sich auf 1,4 Mio. EUR, was einer Marge von 0 % entspricht. home24 konnte die Kernprofitabilität trotz eines anspruchsvollen Marktumfelds, das vor allem durch die COVID-19-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Versandkosten und Lieferketten verursacht wurde, aufrechterhalten. Ein weiteres Ziel für 2021 war es, das positive Einkaufserlebnis für die Kunden zu verbessern. Insbesondere durch die Verbesserung der Warenverfügbarkeit in den Zentrallagern wurden die Bestellungen schneller und zuverlässiger ausgeliefert und eine größere Unabhängigkeit von globalen Verzögerungen und Engpässen gewährleistet. Gleichzeitig hat das Unternehmen mit der Übernahme der Wohnaccessoires-Direktvertriebsmarke Butlers zum 1. April 2022 und dem Go-Live des kuratierten Marktplatzes für Drittanbieter im Sommer 2022 strategische Impulse für zukünftiges Wachstum gesetzt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei home24?

Finanzieller Ausblick

Das Unternehmen erwartet für das Geschäftsjahr 2022 ein schwieriges Marktumfeld mit erhöhter Volatilität. Während der COVID-19-Pandemie konnte home24 viele neue Kunden von den Vorteilen und dem Komfort des Online-Möbelkaufs überzeugen. Gleichzeitig gibt es unvorhersehbare Effekte durch die Pandemie, wie z.B. weiterhin hohe Frachtkosten und unterbrochene Lieferketten, die home24 auch in diesem Jahr begleiten werden. Auch die aktuellen geopolitischen Spannungen wirken sich auf die Rohstoff- und Energiepreise sowie die Lebenshaltungskosten aus und dürften das Konsumklima trüben.

Das Unternehmen wird daher im laufenden Geschäftsjahr verstärktes Augenmerk auf die Aufrechterhaltung der Kernprofitabilität gegenüber dem Umsatzwachstum legen und gleichzeitig den bisherigen Weg der Kundenakquisition fortsetzen. Die bevorstehende Übernahme von Butlers wird sich positiv auswirken: Mit dieser strategischen Investition erhält home24 Zugang zu 40 Millionen Besuchern pro Jahr. Das Unternehmen wird sich damit auf direkt beeinflussbare Faktoren wie Sortimentserweiterung, Eigenmarkenkompetenz und Marktpositionierung konzentrieren.

home24 kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich home24 jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen home24-Analyse.

Trending Themen

Alibaba-Aktie: Ist das der große Wendepunkt?

Bereits seit Ende 2020 kennt die Alibaba-Aktie nur eine Richtung und d...

Bavarian Nordic-Aktie: Werden die Gewinne steigen?

Zuletzt treten vermehrt Affenpocken in den Fokus. Inzwischen sind in D...

Amazon-Aktie: Neue Höchststände sind wohl nur eine Frage der Ze...

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Die besten Aktien unter 50 €

Blink Charging (NASDAQ: BLNK) Von Tesla bis General Motors - die grö...

Sollten Sie JETZT in den ApeCoin investieren?

Der ApeCoin (APE), der Token des Bored Ape Yacht Club (BAYC), ist viel...

Dax: Analyse am Montag – warum die Zalando-Aktie das Sorgenkind...

Am Montag war es an der Börse relativ ruhig. Der Dax stabilisierte si...

Ein unvergessliches erstes Halbjahr: So schnitten Apple und die a...

Die erste Jahreshälfte 2022 war für den Aktienmarkt ein Alptraum. Di...

Bitcoin: So viele Coins hält der reichste Bitcoin-Wal!

Nach Angaben der Krypto-Plattform BitInfoCharts hält der größte Bit...

Die Aktie des Tages: Siemens Healthineers – solide durch die Kr...

Während andere Aktiengesellschaften ihre Aktienrückkaufprogramme ang...
home24
DE000A14KEB5
3,39 EUR
-0,18 %

Mehr zum Thema

home24 SE-Aktie: Wiederwahl und Zustimmung!
DPA | 15.06.2022

home24 SE-Aktie: Wiederwahl und Zustimmung!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. Das sollten home24-Anleger wissen! Aktien-Broker 37
Kursbild von home24 enttäuscht Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Home-Aktie beträgt dieser aktuell 11,58 EUR. Der letzte Schlusskurs (5.325…
13.04. home24 Aktie: Muss man sich jetzt Sorgen machen? Aktien-Broker 46
home24 aktuell ein Underperformer Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -59,78 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Home damit 69,52 Prozent unter dem Durchschnitt (9,74 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Internet & Katalog Einzelhandel" beträgt 11,03 Prozent. Home liegt aktuell 70,81 Prozent unter diesem…
Anzeige home24: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6209
Wie wird sich home24 in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle home24-Analyse...
28.03. home24 Aktie: Stimmung verschlechtert sich! Aktien-Broker 28
Was besagt die Stimmung der Anleger? Home wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative…
21.03. home24 Aktie: Das ist der nächste Hammer! Aktien-Broker 22
home24: Analysten wittern Kaufchance Home erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 2 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei "Buy" und setzt sich aus 2 "Buy"-, 0 "Hold"- und 0 "Sell"-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Home vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (30 EUR für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 324,63…