Hier kommt MariMed!

Wie verändert sich das Stimmungsbild?

Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Marimed in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine „Hold“-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Marimed haben unsere Programme in den letzten vier Wochen keine außergewöhnliche Aktivität gemessen. Marimed bekommt dafür eine „Hold“-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem „Hold“ bewertet.

MariMed: Was empfehlen die Banken?

Marimed erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 1 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Buy“ und setzt sich aus 1 „Buy“-, 0 „Hold“- und 0 „Sell“-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Marimed vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (2,25 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 181,21 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 0.8001 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Marimed erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei MariMed?

Überkaufter RSI sorgt für Verdruss

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Marimed-Aktieder Wert beträgt aktuell 88, Demzufolge ist das Wertpapier überkauft, wir vergeben somit ein „Sell“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Der RSI25 liegt bei 44,66, was bedeutet, dass Marimed hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als „Hold“ eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Marimed damit ein „Sell“-Rating.

MariMed kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich MariMed jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen MariMed-Analyse.

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...
MariMed
US56782V1070

Mehr zum Thema

MariMed-Aktie: Erhält wichtige Genehmigung?
Benzinga | 14.04.2022

MariMed-Aktie: Erhält wichtige Genehmigung?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
24.03. Darauf haben alle MariMed-Anleger gewartet! Aktien-Broker 158
Anleger eher pessimistisch gestimmt Marimed lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei nur schwache Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Sell"-Einstufung.…
22.02. MariMed Aktie: So kann es gerne weitergehen! Aktien-Broker 104
Anleger äußern sich negativ über MariMed Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Marimed zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da deutlich weniger Aktivität zu…
Anzeige MariMed: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1021
Wie wird sich MariMed in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle MariMed-Analyse...
11.02. Cannabis-Aktien: Haben Cannabiskonsumenten mehr Sex? Benzinga 260
Cannabiskonsumenten, die sich für "Kauartikel" entscheiden, haben häufiger Sex als diejenigen, die dies nicht tun, und geben an, dass Cannabis ihr Sexualleben verbessert, so eineeiner "Sex + Cannabis"-Umfrage, die von Betty's Eddies in Auftrag gegeben wurde, dem Hersteller von Kauartikeln aus Früchten, einer der meistverkauften Esswarenmarken von MariMed, Inc. (OTCQX:MRMD). Die Online-Umfrage wurde von The Harris Poll unter fast 2.000…
05.01. MariMed Aktie: Unternehmen kauft Maryland Medical Marijuana-Lizenzinhaber! Benzinga 340
Das mehrere Bundesstaaten umfassende Cannabisunternehmen MariMed Inc. (OTCQX:MRMD) wird Kind Therapeutics U.S.A., LLC, ein vertikal integriertes Marihuanageschäft in Maryland für 20 Millionen Dollar übernehmen. Das in Norwood, Massachusetts, ansässige Unternehmen bestätigte am Mittwoch die Unterzeichnung eines endgültigen Kaufvertrags. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, werden die Finanzergebnisse von Kind von dem Unternehmen auf einer konsolidierten Basis ausgewiesen. "Ich freue mich, unsere…