Hier kommt Lakeland!

Lakeland: Die Signale des Relative Strength Index

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Lakeland-Aktie hat einen Wert von 14,63. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine „Buy“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (36,72). Entgegen dem RSI7 ist Lakeland hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Buy“-Rating für Lakeland.

Lakeland: Was verrät die Technische Analyse?

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Lakeland-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 17,13 USD mit dem aktuellen Kurs (15,92 USD), ergibt sich eine Abweichung von -7,06 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Dieser beträgt aktuell 14,99 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs darüber (+6,2 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Lakeland ergibt, die Aktie erhält eine „Buy“-Bewertung. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Hold“-Rating.

Kursrendite aktuell keine Kaufempfehlung

Lakeland erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -15,86 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Handelsbanken“-Branche sind im Durchschnitt um 10,56 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -26,43 Prozent im Branchenvergleich für Lakeland bedeutet. Der „Finanzen“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 14,57 Prozent im letzten Jahr. Lakeland lag 30,43 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lakeland?

Was halten die Anleger von Lakeland?

Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Lakeland wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An 14 Tagen und damit über den gesamten analysierten Zeitraum zeigte das Stimmungsbarometer in die positive Richtung. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage, sind es ebenfalls vor allem positive Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Buy“-Einschätzung. Dadurch erhält Lakeland auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Buy“-Bewertung.

Wie sieht das Sentiment aus?

Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Lakeland zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Hold“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine negative Veränderung. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Sell“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Sell“-Einstufung.

Welche Dividendenrendite ist derzeit drin?

Mit einer Dividendenrendite von 3,81 Prozent liegt Lakeland 0,35 Prozent nur leicht unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Handelsbanken“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 4,16. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein neutrales Investment und erhält von der Redaktion eine „Hold“-Bewertung.

Sollten Lakeland Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Lakeland jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lakeland-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Lakeland
US5116371007

Mehr zum Thema

Lakeland Bancorp Aktie: Was Sie wissen müssen!
Benzinga | 29.04.2022

Lakeland Bancorp Aktie: Was Sie wissen müssen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.01. Lakeland Bancorp Aktie: Die Einnahmen sind gestiegen!Benzinga 41
Lakeland Bancorp (NASDAQ:LBAI) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Mittwoch, den 26. Januar 2022 um 08:00 Uhr. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Lakeland Bancorp übertraf die Gewinnschätzungen um 2,38% und meldete ein EPS von $0,43 gegenüber einer Schätzung von $0,42, was die Analysten nicht überraschte. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum…
26.10.2021 Aktienmarkt: Die Ergebnisse sind für den 26. Oktober 2021 geplant!Benzinga 244
Unternehmen, die vor der Glocke berichten - Veoneer (NYSE:VNE) wird voraussichtlich einen Quartalsverlust von $0,83 pro Aktie bei einem Umsatz von $408,69 Millionen melden. - Aarons (NYSE:AAN) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $0,57 pro Aktie bei einem Umsatz von $431,25 Mio. ausweisen. - TransUnion (NYSE:TRU) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von 0,93 $ pro Aktie bei einem Umsatz von 775,87 Mio.…
Anzeige Lakeland: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6609
Wie wird sich Lakeland in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Lakeland-Analyse...
28.05.2021 Marktupdate: Aktien mit Kurs nach oben!Benzinga 208
Vor 10 Uhr ET am Freitag erreichten 188 Aktien neue 52-Wochen-Hochs. Dinge zu beachten: Das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte, war Coca-Cola (NYSE:KO). Mannatech (NASDAQ:MTEX) war das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Die Aktien von Castor Maritime (NASDAQ:CTRM) legten am meisten zu und erreichten mit einem Anstieg von 796,79% ein neues 52-Wochen-Hoch. Hier…
28.05.2021 Aktien am Donnerstag: Jubel über 52-Wochen-Hoch!Benzinga 196
Vor 10.00 Uhr ET am Donnerstag erreichten 194 Aktien neue 52-Wochen-Hochs. Bereiche von Interesse: Toyota Motor (NYSE:TM) war das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Cincinnati Bancorp (NASDAQ:CNNB) war das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Die Aktien von Vertex Energy (NASDAQ:VTNR) stiegen am stärksten und erreichten mit 103,42% ein neues 52-Wochen-Hoch. Aktien, die…