Hier freut sich jeder Wienerberger-Anleger!

Wienerberger überzeugt Anleger nicht

Wienerberger lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Hold“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum eine negative Änderung, was eine Einschätzung als „Sell“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Wienerberger in diesem Punkt die Einstufung“Sell“.

Das denken die Anleger über Wienerberger

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Wienerberger. Es gab insgesamt acht positive und ein negative Tage. An vier Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten der vergangenen ein bis zwei Tage über das Unternehmen sind ebenfalls hauptsächlich positiv. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Wienerberger daher eine „Buy“-Einschätzung. Insgesamt erhält Wienerberger von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Buy“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wienerberger?

Wie hoch fällt die Dividendenrendite aktuell aus?

Mit einer Dividendenrendite von 1,87 Prozent liegt Wienerberger 0,87 Prozent nur leicht unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Baumaterialien“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 2,74. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein neutrales Investment und erhält von der Redaktion eine „Hold“-Bewertung.

Wie sieht die fundamentale Bewertung aus?

Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 13,22. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Wienerberger zahlt die Börse 13,22 Euro. Dies sind 69 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Baumaterialien“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 42,13. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

Wienerberger kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Wienerberger jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Wienerberger-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Wienerberger
AT0000831706
26,14 EUR
2,93 %

Mehr zum Thema

Wienerberger-Aktie: Grund zur Freude?
Volker Gelfarth | 15.05.2022

Wienerberger-Aktie: Grund zur Freude?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
14.05. Wienerberger Aktie: Hammer-Nachricht! Aktien-Broker 182
Anleger heben den Daumen Die Anleger-Stimmung bei Wienerberger in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt eher neutral. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den…
27.04. Wienerberger Aktie: Wer hätte das gedacht? Die Stimmung der Anleger kippt massiv. Aktien-Broker 416
Stimmungsbild deutlich eingetrübt Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Wienerberger in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Hold"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Wienerberger haben unsere Programme in den letzten…
Anzeige Wienerberger: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7787
Wie wird sich Wienerberger in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Wienerberger-Analyse...
29.01. Wienerberger-Aktie: Da geht noch mehr! Aktien-Barometer 242
Die Wienerberger-Aktie ist im laufenden Jahr sein Kursniveau recht stabil gehalten: Das Papier hat an der Wiener Börse seit Januar ein marginales Minus von 1,24 Prozent verzeichnet. In der vergangenen Woche hat der Kurs des Unternehmens einen weiteren Rücksetzer erlebt: Das Papier verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein Minus von 4,88 Prozent. Auch am jüngsten Handelstag legte der Titel…
19.01. Wienerberger Aktie: Der nächste große Wurf! Aktien-Broker 200
Neueste Stimmungslage bei Wienerberger Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Wienerberger in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das…