Hier freut sich jeder Werner-Anleger!

Interessante Stimmungslage bei Werner

Die Diskussionen rund um Werner auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als „Buy“ einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Werner sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit „Buy“ angemessen bewertet.

Der RSI ermutigt die Käufer

Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Werner ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Werner-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 35,83, was eine „Hold“-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 28,56, der für diesen Zeitraum eine „Buy“-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking „Buy“ auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Werner: Das sagt das Sentiment

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Werner haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Hold“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Hold“.

Spricht das KGV von Werner für einen Kauf?

Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Werner mit einem Wert von 14,78 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Straße und Schiene“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 34,38 , womit sich ein Abstand von 57 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Werner?

Die Analysten empfehlen den Kauf

Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Werner als „Buy“-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor2 Buy, 1 Hold, 0 Sell. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Werner vor. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 50 USD. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 16,39 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 42,96 USD beträgt, was einer „Buy“-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung „Buy“.

Anleger verdienen kaum an der Dividende

Werner schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Straße und Schiene auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 1,25 % und somit 28,43 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 29,68 % aus. Der Ertrag ist somit niedriger und führt zur Einstufung „Sell“.

Technische Analyse des aktuellen Kurses

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Werner-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 42,82 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (42,96 USD) auf ähnlichem Niveau (Unterschied +0,33 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Hold“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen Wert (39,85 USD) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+7,8 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Werner-Aktie, und zwar ein „Buy“-Rating. Die Werner-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Buy“-Rating versehen.

Sollten Werner Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Werner jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Werner-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Werner
US9507551086

Mehr zum Thema

Werner Enterprises Aktie: Analystenbewertungen!
Benzinga | 27.04.2022

Werner Enterprises Aktie: Analystenbewertungen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.02. Werner Enterprises Aktie: Jetzt einsteigen?Benzinga 15
Werner Enterprises (NASDAQ:WERN) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Donnerstag, den 3. Februar 2022 um 16:00 Uhr. Hier ist, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Werner Enterprises übertraf die Gewinnschätzungen um 17,71% und meldete ein EPS von $1,13 gegenüber einer Schätzung von $0,96, was die Analysten überraschte. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $144,92…
13.11.2021 Werner Enterprises Aktie: Rückkauf von bis zu 6 Mio. Aktien!Benzinga 19
Werner Enterprises, Inc. (NASDAQ:WERN) hat eine reguläre vierteljährliche Bardividende in Höhe von 0,12 US-Dollar pro Stammaktie, zahlbar am 18. Januar 2022, an die am 3. Januar 2022 eingetragenen Aktionäre beschlossen. Darüber hinaus genehmigte der Vorstand ein neues Aktienrückkaufprogramm für bis zu 6 Millionen Stammaktien des Unternehmens. Im Anschluss an den neuen Plan zog der Vorstand seine frühere Ermächtigung zum Aktienrückkauf zurück,…
Anzeige Werner: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 7135
Wie wird sich Werner in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Werner-Analyse...
29.10.2021 Aktienmarkt: 10 wahnsinns Industriewerte!Benzinga 96
Gewinner Die Aktien von Broadwind (NASDAQ:BWEN) stiegen am Donnerstag nachbörslich um 2,46% auf $2,91. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $56,4 Millionen. Die Aktien von Pioneer Power Solutions (NASDAQ:PPSI) stiegen um 1,42% auf $3,56. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $31,0 Millionen. Die Aktien von Spire Globall (NYSE:SPIR) stiegen um 1,38% auf $5,87. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt…
05.10.2021 Morgan Stanley: Zinsprognose sollte TL-Schätzungen nach oben treiben!Benzinga 61
In einer Montagsnotiz für Kunden nannte Morgan Stanley-Analyst Ravi Shanker drei Hauptthemen für die Gewinnsaison des dritten Quartals, die am 15. Oktober mit dem Bericht von J.B. Hunt beginnt. Die Auswirkungen des Hurrikans Ida auf den Berichtszeitraum, die Zinserwartungen für das Jahr 2022 und die Arbeitskräfteproblematik während der Hochsaison sind laut Shanker die Bereiche, die die größte Aufmerksamkeit erhalten werden.…