Hier freut sich jeder Ally-Anleger!

Ally: Analysten heben Daumen

Für die Ally sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein „Buy“, da 6 Buc, 1 Hold, 0 Sell-Einstufungen vorliegen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Ally vor. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Ally. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 56 USD. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um 70,94 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 32,76 USD notierte. Dafür gibt es das Rating „Buy“. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung „Buy“.

Unter dem Gleitenden Durchschnitt

Der gleitende Durchschnittskurs der Ally beläuft sich mittlerweile auf 43,7 USD. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 32,76 USD erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -25,03 Prozent und führt zur Bewertung „Sell“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 35,76 USD. Somit ist die Aktie mit -8,39 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Sell“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Sell“.

Ally: Stimmung verdüstert sich

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Ally haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Hold“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung war eher schlecht, es ließ sich eine negative Änderung identifizieren. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

Die Anleger haben eine klare Meinung

Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Ally wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An sieben Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an vier Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen gibt es keine besonders positiven oder negativen Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Buy“-Einschätzung. Dadurch erhält Ally auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Buy“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ally?

So stellt sich für Ally die Lage im RSI dar

Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Ally ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Ally-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 39,66, was eine „Hold“-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 54,4, der für diesen Zeitraum eine „Hold“-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking „Hold“ auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Fundamental betrachtet ein Kauf

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Ally beträgt das aktuelle KGV 4,12. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Verbraucherfinanzierung“ haben im Durchschnitt ein KGV von 33,81. Ally ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine „Buy“-Einschätzung.

Wie viel verdienen die Anleger an der Dividende?

Ally hat mit einer Dividendenrendite von 3,45 Prozent momentan einen niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (5.05%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Verbraucherfinanzierung“-Branche beträgt -1,6. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Ally-Aktie in dieser Kategorie eine „Sell“-Bewertung.

Sollten Ally Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Ally jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ally-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Forza X1: Jetzt kaufen?

Obwohl die persönliche Mobilität einer der grundlegenden Katalysatoren für die moderne ...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Ally
US02005N1000
37,10 EUR
2,25 %

Mehr zum Thema

Hochverzinsliche Sparzinsen bei Goldman Sachs wieder auf dem Niveau von vor der COVID-19-Pandemie: Was das für die Verbraucher bedeutet
Benzinga | Di

Hochverzinsliche Sparzinsen bei Goldman Sachs wieder auf dem Niveau von vor der COVID-19-Pandemie: Was das für die Verbraucher bedeutet

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.06. 3 Wege zum Einstieg in die College-Investitionfinanztrends.de 7
Suchen Sie nach Möglichkeiten, während des Studiums kostenlos zu investieren? Lesen Sie unseren Leitfaden für Anfänger für diejenigen, die bereit sind, ihre ersten Anlageportfolios zu erstellen. Beim Investieren, egal wie viel oder wenig, verwenden Sie Ihr Vermögen zum Kauf von Aktien, Anleihen oder börsengehandelten Fonds, um das Beste aus Ihrem Geld zu machen. Wenn Sie nicht investieren, liegt Ihr Geld…
07.06. 3 Online-Banking-Frustrationen und 3 Unternehmen, die diese Frustrationen beseitigen wollenfinanztrends.de 9
Mit dem Aufstieg der Technologie haben sich immer mehr Menschen dem Online-Banking zugewandt. Der allgemeine Trend zum Online-Banking in den letzten Jahren ist auf die Attraktivität günstigerer Gebühren, die Vermeidung von Wartungsgebühren, die Vermeidung von Geldautomatengebühren und Sicherheitsgebühren zurückzuführen. Es ist auch viel leichter zugänglich, von überall und zu jeder Zeit, als wenn man auf der Uhr seiner Bank sitzt.…
Anzeige Ally: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 9828
Wie wird sich Ally in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ally-Analyse...
19.04. Ally Financial-Aktie: Wie schneidet sie bei den Analysten ab?Benzinga 7
Ally Financial (NYSE:ALLY) hat im letzten Quartal die folgenden Analystenbewertungen erhalten Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamte Bewertungen 0 4 1 0 0 Letzte 30D 0 2 0 0 0 Vor 1M 0 1 0 0 0 Vor 2M 0 0 0 0 0 Vor 3M 0 1 1 0 0 In den letzten 3 Monaten haben 5…
15.04. Ally Financial Aktie: Q1 in der Analyse!Benzinga 6
Ally Financial (NYSE:ALLY) hat am Donnerstag, den 14. April 2022 um 07:25 Uhr seine Ergebnisse für das erste Quartal veröffentlicht. Hier ist, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Gewinne Ally Financial übertraf die Gewinnschätzungen um 4,1 % und meldete einen Gewinn je Aktie von 2,03 US-Dollar gegenüber einer Schätzung von 1,95 US-Dollar. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum…