Hensoldt-Aktie: Die großen Gewinner!

Die Aktie von Hensoldt verdoppelte sich am Montag nahezu im Wert. Der Rüstungskonzern profitierte von angekündigten Milliarden-Investitionen in die Bundeswehr.

Der Krieg in der Ukraine hat zu massiven Verwerfungen an den Börsen geführt. Auch der Montag begann für viele Titel im roten Bereich. Das gilt allerdings nicht für Rüstungsunternehmen: Während vor allem Rheinmetall mit einem Plus von zeitweilig 60 Prozent im Blickpunkt der Anleger steht, hat ein kleineres Unternehmen für noch weitaus höhere Kursausschläge gesorgt. Die Aktie von Hensoldt sprang gleich zum Handelsbeginn um rund 90 Prozent in die Höhe auf bis zu 28 Euro. Es bedeutete für die Hensoldt-Aktie zugleich ein neues Allzeithoch.

Hensoldt profitiert von Scholz-Ankündigung

Es war die Ankündigung durch Bundeskanzler Olaf Scholz, 100 Milliarden Euro in die Bundeswehr zu investieren, die die Aktienkurse von Rüstungskonzernen am Montag in die Höhe trieb. Hensoldt könnte dabei zu den großen Kriegsgewinnern zählen: Das Unternehmen war 2017 aus ehemaligen Geschäftsbereichen von Airbus Defence and Space für Sensortechnologie in den Bereichen Verteidigung, Sicherheit, Luft- und Raumfahrt hervorgegangen. Laut Handelsblatt belegt Hensoldt weltweit Platz 78 unter den Rüstungskonzernen und ist Spezialist für Sensorlösungen für Verteidigungsanwendungen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hensoldt?

Der Umsatz von Hensoldt stieg demnach 2021 bereits stärker als erwartet um 22 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Euro. „Mit unserem Portfolio innovativer Schlüsseltechnologien wollen wir in den kommenden Jahren in Deutschland und Europa, aber zunehmend auch außerhalb Europas wachsen“, wird Hensoldt-CEO Thomas Müller zitiert. Die 180-Grad-Wende der Bundesregierung könnte nun für Steigerungen in weit größerem Ausmaß als erwartet führen.

Hensoldt lässt Rheinmetall hinter sich

Am Freitag war die Hensoldt-Aktie bei 14,80 Euro aus dem Xetra-Handel gegangen, bei besagten 28 Euro lag sie am frühen Montagmorgen. Doch auch wenn sie bis kurz vor dem Mittag auf 21,85 Euro zurückfiel, bedeutet das noch immer ein Aufschlag um annähernd 50 Prozent. Das Plus bei der Rheinmetall-Aktie betrug zu diesem Zeitpunkt noch gut 30 Prozent.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 24.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Hensoldt jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hensoldt-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Hensoldt. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Hensoldt Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Hensoldt
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Hensoldt-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Hensoldt
DE000HAG0005
23,35 EUR
2,65 %

Mehr zum Thema

Hensoldt-Aktie: Die Hürde war schon wieder zu hoch für die Bullen
Dr. Bernd Heim | So

Hensoldt-Aktie: Die Hürde war schon wieder zu hoch für die Bullen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Hensoldt-Aktie: In stabiler Seitenlage! Alexander Hirschler 312
Die Aktie des Rüstungskonzerns und Sensorspezialisten Hensoldt gehört zu den absoluten Überfliegern in diesem Jahr. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der Rüstungspläne westlicher Staaten als Reaktion auf die russische Aggression sind die Kurse in der Spitze auf über 30 Euro geklettert. Für die Aktie bedeutete dies fast eine Kursverdreifachung. KKR macht Kasse und steigt aus Der…
Mi Hensoldt-Aktie: Immer noch Luft nach oben! Peter Wolf-Karnitschnig 326
Nachdem die Hensoldt-Aktie Anfang Mai verstärkt unter Verkaufsdruck geriet und über 15 Prozent an Wert einbüßte, konnte sie sich in den letzten Tagen wieder stabilisieren. Trotzdem ist das Allzeithoch aus dem März inzwischen 22 Prozent entfernt. Ist die Aktie des Rüstungselektronikherstellers zu hoch gestiegen? Die Analysten sind bullish Nein, wenn es nach Meinung der Analysten von Morgan Stanley und der…
Anzeige Hensoldt: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1684
Wie wird sich Hensoldt in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hensoldt-Analyse...
15.05. Hensoldt-Aktie: Was machen die Zahlen? Lisa Feldmann 654
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Hensoldt-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Dass die Hensoldt-Aktie korrigieren musste, ist klar. Doch die deutlichen Korrekturen der letzten Zeit könnten sich trotzdem als kurzlebig herausstellen. Die Entwicklung! Bei der laufenden Neubewertung hat die Hensoldt-Aktie zwar ihren Höhepunkt überschritten, doch angesichts der neuesten Korrekturen sehen Analysten,…
14.05. Hensoldt-Aktie: Erfolgsgarant? Lisa Feldmann 332
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Hensoldt-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Der Verkaufsdruck war zuletzt groß bei der Hensoldt-Aktie und es stellt sich die Frage, ob die positiven Bewertungen von Analystenseite an dieser Situation etwas ändern können. Die Entwicklung! Es gab zuletzt starken Verkaufsdruck bei der Hensoldt-Aktie und in sieben Tagen…

Hensoldt Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Hensoldt Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz