Hensoldt-Aktie: Wann greifen die Bullen wieder an

Im Anschluss an das Hoch vom 2. März bei 29,85 Euro ging die Hensoldt-Aktie in eine Konsolidierung über, die immer noch andauert.

Während des Winters vollzog die Aktie der Hensoldt AG eine unspektakuläre Seitwärtsbewegung unterhalb ihres 50-Tagedurchschnitts. Sie wurde bis Ende Februar fortgesetzt, dann sprang das Interesse der Anleger ausgelöst durch den Krieg in der Ukraine sprunghaft an. In einem schnellen Anstieg drang der Kurs bis zum 2. März auf 29,85 Euro vor. Das dabei am 28. Februar zwischen 15,44 und 19,90 Euro gerissene Gap ist immer noch offen.

Hensoldt-Aktie: Diese Marken sollten Sie nun im Auge behalten

Wichtig für die Bullen ist, dass dies auch weiterhin so bleibt. Danach sollte in einem zweiten Schritt versucht werden, einen Anstieg über die Marke von 25,00 Euro zu vollziehen. Gelingt dies, stellt anschließend das Hoch vom 28. Februar bei 28,00 Euro das nächste Ziel dar. Wird es überwunden, könnte die Aufwärtsbewegung bis auf das Hoch vom 2. März bei 29,85 Euro fortgesetzt werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hensoldt?

Sollte es den Bären hingegen gelingen, die Hensoldt-Aktie unter das Tief vom 4. März bei 19,44 Euro zurückfallen zu lassen, dringt der Kurs tiefer in die Kurslücke ein und könnte bis auf den 50-Tagedurchschnitt zurückfallen. Dieser steigt steil an und verläuft aktuell bei 16,58 Euro. Wird auch er dauerhaft unterschritten, dürfte das Gap bei 15,44 Euro vollständig geschlossen werden.

Sollten Hensoldt Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Hensoldt jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hensoldt-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 23.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Hensoldt. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Hensoldt Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Hensoldt
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Hensoldt-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Hensoldt
DE000HAG0005
23,30 EUR
2,87 %

Mehr zum Thema

Hensoldt-Aktie: Die Hürde war schon wieder zu hoch für die Bullen
Dr. Bernd Heim | So

Hensoldt-Aktie: Die Hürde war schon wieder zu hoch für die Bullen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Hensoldt-Aktie: In stabiler Seitenlage! Alexander Hirschler 304
Die Aktie des Rüstungskonzerns und Sensorspezialisten Hensoldt gehört zu den absoluten Überfliegern in diesem Jahr. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der Rüstungspläne westlicher Staaten als Reaktion auf die russische Aggression sind die Kurse in der Spitze auf über 30 Euro geklettert. Für die Aktie bedeutete dies fast eine Kursverdreifachung. KKR macht Kasse und steigt aus Der…
Mi Hensoldt-Aktie: Immer noch Luft nach oben! Peter Wolf-Karnitschnig 326
Nachdem die Hensoldt-Aktie Anfang Mai verstärkt unter Verkaufsdruck geriet und über 15 Prozent an Wert einbüßte, konnte sie sich in den letzten Tagen wieder stabilisieren. Trotzdem ist das Allzeithoch aus dem März inzwischen 22 Prozent entfernt. Ist die Aktie des Rüstungselektronikherstellers zu hoch gestiegen? Die Analysten sind bullish Nein, wenn es nach Meinung der Analysten von Morgan Stanley und der…
Anzeige Hensoldt: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4667
Wie wird sich Hensoldt in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hensoldt-Analyse...
15.05. Hensoldt-Aktie: Was machen die Zahlen? Lisa Feldmann 654
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Hensoldt-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Dass die Hensoldt-Aktie korrigieren musste, ist klar. Doch die deutlichen Korrekturen der letzten Zeit könnten sich trotzdem als kurzlebig herausstellen. Die Entwicklung! Bei der laufenden Neubewertung hat die Hensoldt-Aktie zwar ihren Höhepunkt überschritten, doch angesichts der neuesten Korrekturen sehen Analysten,…
14.05. Hensoldt-Aktie: Erfolgsgarant? Lisa Feldmann 332
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Hensoldt-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Der Verkaufsdruck war zuletzt groß bei der Hensoldt-Aktie und es stellt sich die Frage, ob die positiven Bewertungen von Analystenseite an dieser Situation etwas ändern können. Die Entwicklung! Es gab zuletzt starken Verkaufsdruck bei der Hensoldt-Aktie und in sieben Tagen…

Hensoldt Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 23.05.2022 liefert die Antwort

Hensoldt Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz