x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Hensoldt-Aktie: Profiteur von Aufrüstungsplänen?

Hensoldt könnte zu den Gewinnern der deutschen Aufrüstung zählen - oder?

Auf einen Blick:
  • Deutschland rüstet auf
  • Hensoldt-Aktie schwankt stark
  • Analysten offenbar uneins

Hensoldt ist in den vergangenen Tagen vergleichsweise schwach gewesen. Beobachter hätten vermuten können, dass die deutsche Aufrüstung dem Titel hilft. So wird Deutschland nun wohl verstärkt ein Augenmerk darauf legen, die Mängel in der Bundeswehr-Ausstattung rasch zu beheben. Die Aktie des Konkurrenten Rheinmetall konnte dabei massiv gewinnen.

Hensoldt: Börse ist uneins

Bei Hensoldt jedoch scheint der Zweifel größer zu sein, dass das Unternehmen von den jüngsten Enthüllungen und darauffolgenden Plänen profitieren würde. Die Politik scheint sich ohnehin nicht einig darüber zu sein, wie die Beschaffungs- und Ausstattungskrise schnell genug beendet werden kann. Die Union auf der einen Seite spricht von unfassbarem Versagen – das entsprechend auch aufgelöst werden kann -, das Finanzministerium spricht davon, “Geld ist nicht das Problem”.

Die Börsen zeigen sich offenbar in den vergangenen Wochen darüber irritiert, zumindest, was die Chancen von Hensoldt betrifft. Das Unternehmen ist aktuell noch sehr weit vom derzeitigen 6-Monats-Hoch 26,40 Euro, erreicht am 3. August 2023, entfernt. Es fehlen mehr als 25 %, wie auch das Chartbild offenbart.

Hensoldt Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Die Kursdaten sind entsprechend ernüchternd. Die Bewegung verrät allenfalls einen Seitwärtstrend, so der Eindruck aus den zurückliegenden Zeiträumen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hensoldt?

Performance

Tag
0,93 %
26,95 €

Woche
1,12 %
26,90 €

Monat
18,26 %
23,00 €

3M
12,40 %
24,20 €

6M
3,03 %
26,40 €

1J
124,67 %
12,11 €

Die Kursperformance der Hensoldt-Aktie

In der vergangenen Woche musste der Titel einen Abschlag von 3,6 % hinnehmen. In den zurückliegenden vier Wochen ging es um deutliche -6,5 % abwärts. Dies ist insofern ernüchternd, als Hensoldt seit Beginn des Jahres immerhin noch um 68 % vorne liegt – und damit an sich einen lang anhaltenden Trend hätte beginnen können.

Auf den GD200, den langfristigen Trend-Indikator, fehlen zudem noch immer -7 %. Insofern ist auch die Trendentwicklung derzeit – noch nicht – positiv.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 03.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Hensoldt jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hensoldt-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 03.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Hensoldt. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Hensoldt Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Hensoldt
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Hensoldt-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Hensoldt
DE000HAG0005
27,20 EUR
0,37 %

Mehr zum Thema

Hensoldt-Aktie: Stellt sie ein neues Allzeithoch auf?
Peter Wolf-Karnitschnig | 06:30

Hensoldt-Aktie: Stellt sie ein neues Allzeithoch auf?

Weitere Artikel

11.01. Hensoldt-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?Andreas Opitz 257
Erst kürzlich kam die Meldung heraus, dass der Rüstungskonzern millionenschwere Geschäfte mit autoritären Golfstaaten plant. Im Speziellen soll es um das Artillerieortungssystem Cobra gehen, für welches das Unternehmen Bauteile liefern will. Aus dieser Sicht heraus besteht ein Investitionsgrund, gibt es noch andere? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Hensoldt-Aktie jetzt zu kaufen. Wenn es darum…
19.11.2022 Hensoldt-Aktie: Das ist eine gute NachrichtBernd Wünsche 603
Hensoldt hat die Woche relativ schwach abgeschlossen. Dennoch steht unter dem Strich für die vergangene Woche bei diesem Titel eine gute Bilanz. Wird der laufende Trend durch eine gute Nachricht gebremst werden können? Die Börsen entscheiden nach dem Wochenende. Hensoldt: Easa lässt zu Immerhin hat die EASA als Agentur in der EU (Agentur für Flugsicherheit) nun den "Flight Data Recorder"…
Anzeige Hensoldt: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3571
Wie wird sich Hensoldt in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hensoldt-Analyse...
09.11.2022 Hensoldt-Aktie: Muss man sich Sorgen machen?Andreas Göttling-Daxenbichler 42
Die Hensoldt-Aktie hat viel von ihrem Glanz verloren. Durch den Ukraine-Krieg wurde das Papier zu Beginn des Jahres noch in völlig neue Höhen befördert. Vielleicht waren Kurssprünge um fast 150 Prozent in kürzester Zeit aber doch etwas übertrieben. Darauf deutet zumindest hin, dass es seither erkennbar in die Tiefe ging. Zwar notiert die Hensoldt-Aktie noch immer gute 70 Prozent höher…
18.09.2022 Hensoldt-Aktie: Ein starkes Signal für die Zukunft!Marco Schnepf 408
Hensoldt sieht sich mit einer großen Nachfrage konfrontiert. Deshalb will der auf Sensortechnik spezialisierte Rüstungskonzern nun seine Kapazitäten erhöhen. Wie Hensoldt mitteilte, habe man Ende Juli am Standort Ulm ein neues Laborgebäude eingeweiht. Dort befinden sich auf rund 3.500 Quadratmetern Labore und Integrationsflächen, in denen künftig 100 Radar- und Aufklärungs-Experten arbeiten werden. Nach eigenen Angaben hat Hensoldt für das Laborgebäude…

Hensoldt Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 03.02.2023 liefert die Antwort