Hensoldt-Aktie: Muss leicht einbüßen!

In den zurückliegenden Tagen konnte der Aufwärtstrend nicht weiter fortgesetzt werden.

Der brutale Einmarsch Russlands in die souveräne Ukraine hat die Welt und insbesondere deren Sicherheitsarchitektur bis auf die Grundmauern erschüttert. Der zuvor angestrebte Frieden wackelt so stark wie viele Jahre nicht mehr. Ein neuer kalter Krieg zwischen dem Westen und Russland ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr auszuschließen.

Allein die Tatsache, dass selbst Länder wie Deutschland wieder massiv aufrüsten, zeugt von dieser Einschätzung. Allerdings gibt es auch hier – wie überall – Profiteure. In erster Linie sind natürlich Rüstungsunternehmen wie Hensoldt die Gewinner des Krieges, so falsch und verwerflich sich dies auch anhören will.

Die geplanten 100 Milliarden Euro sogenannten Sondervermögens für die Bundeswehr werden selbstverständlich einige Bestellungen im Rüstungsbereich nach sich ziehen, um die sich die jeweiligen Konzerne nun bewerben dürfen. Da in den nächsten Jahren mit deutlich anziehenden Umsätzen und Gewinnen bei Hensoldt und Co gerechnet werden darf, haben die Kurse an der Börse bereits kräftig zugelegt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hensoldt?

Ist erst einmal Schluss?

Zwischen Ende Februar und Anfang März verdoppelte sich der Kurs der Hensoldt-Aktie innerhalb weniger Tage auf knapp 25€ je Anteil. Am 24.März schließlich erreichte der Titel bei einem Niveau von rund 28,70€ sein vorzeitiges Allzeithoch, das seitdem jedoch nicht mehr ausgebaut werden konnte.

Stattdessen musste Hensoldt in den vergangenen Tagen gar leichte Verluste hinnehmen, wobei kurzzeitig auch die 25€-Marke nach unten unterschritten wurde. Mit dem Rücksetzer auf 24,55€ konnte selbst die 20-Tage-Linie nicht mehr verteidigt werden, sodass nun ein kurzfristiger Abwärtstrend eingeleitet wurde.

Insgesamt ist die Lage klar!

Mit Gewinnmitnahmen war nach den rapiden Zuwächsen bei Hensoldt zu rechnen. Auf lange Sicht dürfte der Konzern jedoch über weiteres Potenzial verfügen.

Sollten Hensoldt Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Hensoldt jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hensoldt-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Hensoldt. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Hensoldt Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Hensoldt
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Hensoldt-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Hensoldt
DE000HAG0005
23,15 EUR
0,65 %

Mehr zum Thema

Hensoldt-Aktie: Die Hürde war schon wieder zu hoch für die Bullen
Dr. Bernd Heim | 22.05.2022

Hensoldt-Aktie: Die Hürde war schon wieder zu hoch für die Bullen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.05. Hensoldt-Aktie: In stabiler Seitenlage! Alexander Hirschler 328
Die Aktie des Rüstungskonzerns und Sensorspezialisten Hensoldt gehört zu den absoluten Überfliegern in diesem Jahr. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der Rüstungspläne westlicher Staaten als Reaktion auf die russische Aggression sind die Kurse in der Spitze auf über 30 Euro geklettert. Für die Aktie bedeutete dies fast eine Kursverdreifachung. KKR macht Kasse und steigt aus Der…
18.05. Hensoldt-Aktie: Immer noch Luft nach oben! Peter Wolf-Karnitschnig 344
Nachdem die Hensoldt-Aktie Anfang Mai verstärkt unter Verkaufsdruck geriet und über 15 Prozent an Wert einbüßte, konnte sie sich in den letzten Tagen wieder stabilisieren. Trotzdem ist das Allzeithoch aus dem März inzwischen 22 Prozent entfernt. Ist die Aktie des Rüstungselektronikherstellers zu hoch gestiegen? Die Analysten sind bullish Nein, wenn es nach Meinung der Analysten von Morgan Stanley und der…
Anzeige Hensoldt: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8891
Wie wird sich Hensoldt in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hensoldt-Analyse...
15.05. Hensoldt-Aktie: Was machen die Zahlen? Lisa Feldmann 657
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Hensoldt-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Dass die Hensoldt-Aktie korrigieren musste, ist klar. Doch die deutlichen Korrekturen der letzten Zeit könnten sich trotzdem als kurzlebig herausstellen. Die Entwicklung! Bei der laufenden Neubewertung hat die Hensoldt-Aktie zwar ihren Höhepunkt überschritten, doch angesichts der neuesten Korrekturen sehen Analysten,…
14.05. Hensoldt-Aktie: Erfolgsgarant? Lisa Feldmann 336
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Hensoldt-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Der Verkaufsdruck war zuletzt groß bei der Hensoldt-Aktie und es stellt sich die Frage, ob die positiven Bewertungen von Analystenseite an dieser Situation etwas ändern können. Die Entwicklung! Es gab zuletzt starken Verkaufsdruck bei der Hensoldt-Aktie und in sieben Tagen…

Hensoldt Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Hensoldt Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz