Hensoldt-Aktie: In stabiler Seitenlage!

Die Hensoldt-Aktie zählt zu den absoluten High Flyern in diesem Jahr. Nachdem es zuletzt Gewinnmitnahmen gegeben hat, präsentiert sich der Kurs nun wieder stabiler.

Die Aktie des Rüstungskonzerns und Sensorspezialisten Hensoldt gehört zu den absoluten Überfliegern in diesem Jahr. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der Rüstungspläne westlicher Staaten als Reaktion auf die russische Aggression sind die Kurse in der Spitze auf über 30 Euro geklettert. Für die Aktie bedeutete dies fast eine Kursverdreifachung.

KKR macht Kasse und steigt aus

Der US-Finanzinvestor KKR hat das erhöhte Kursniveau zunächst zu einem Teil- und schließlich zu einem kompletten Ausstieg genutzt, wodurch der Kurs zeitweise wieder etwas unter Druck geraten ist. Ein Absinken unter den horizontalen Support bei 24,60 Euro konnte dabei zunächst verhindert werden. Das änderte sich jedoch nach Vorlage der Zahlen zum ersten Quartal.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hensoldt?

Der Vorstand bleibt vorsichtig

Im Auftaktquartal blieben von Umsätzen in Höhe von 286 Mio. Euro nur 17 Mio. Euro als operativer Gewinn (EBITDA) übrig. Damit belief sich die EBITDA-Marge auf knapp 6 Prozent. Bei den Gesamtjahreszielen blieb der Vorstand angesichts der Lieferkettenprobleme zurückhaltend. Erwartet werden ein Umsatzwachstum von 15 Prozent auf 1,7 Mrd. Euro und ein EBITDA in einer Spanne von 285 bis 300 Mio. Euro. Dabei blickt Hensoldt auf einen starken Auftragseingang und einen Auftragsbestand von rekordhohen 5,5 Mrd. Euro.

Wie geht es für die Hensoldt-Aktie weiter?

Die Aktie hat sich nach dem Rückfall auf ein 2-Monats-Tief bei 21,65 Euro zuletzt wieder oberhalb der 22,00-Euro-Marke stabilisieren können. Ziel der Bullen muss nun der erneute Anstieg über die 50-Tage-Linie (EMA50) sein, die sich aktuell bei 23,34 Euro befindet. Darüber wäre der Weg frei bis zur Widerstandslinie von 24,60 Euro.

Hensoldt kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Hensoldt jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hensoldt-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Hensoldt. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Hensoldt Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Hensoldt
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Hensoldt-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...
Hensoldt
DE000HAG0005
24,75 EUR
2,47 %

Mehr zum Thema

Hensoldt-Aktie: Wo ist die Fantasie geblieben?
Peter Wolf-Karnitschnig | 23.06.2022

Hensoldt-Aktie: Wo ist die Fantasie geblieben?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.05. Hensoldt-Aktie: Die Hürde war schon wieder zu hoch für die Bullen Dr. Bernd Heim 75
Durch die Schwäche des 10. Mais fiel die Hensoldt-Aktie erstmals seit Ende Februar wieder unter ihren 50-Tagedurchschnitt zurück. Ihn bemühen sich die Bullen, seitdem zurückzuerobern. Dies gelingt ihnen jedoch nur für Minuten, denn seit dem 10. Mai gelang es an keinem Tag, einen Schlusskurs oberhalb des 50-Tagedurchschnitts bei 23,28 Euro auszubilden. Auch in der vergangenen Woche hatte diese Schwäche Bestand,…
18.05. Hensoldt-Aktie: Immer noch Luft nach oben! Peter Wolf-Karnitschnig 51
Nachdem die Hensoldt-Aktie Anfang Mai verstärkt unter Verkaufsdruck geriet und über 15 Prozent an Wert einbüßte, konnte sie sich in den letzten Tagen wieder stabilisieren. Trotzdem ist das Allzeithoch aus dem März inzwischen 22 Prozent entfernt. Ist die Aktie des Rüstungselektronikherstellers zu hoch gestiegen? Die Analysten sind bullish Nein, wenn es nach Meinung der Analysten von Morgan Stanley und der…
Anzeige Hensoldt: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3685
Wie wird sich Hensoldt in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hensoldt-Analyse...
15.05. Hensoldt-Aktie: Was machen die Zahlen? Lisa Feldmann 170
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Hensoldt-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Dass die Hensoldt-Aktie korrigieren musste, ist klar. Doch die deutlichen Korrekturen der letzten Zeit könnten sich trotzdem als kurzlebig herausstellen. Die Entwicklung! Bei der laufenden Neubewertung hat die Hensoldt-Aktie zwar ihren Höhepunkt überschritten, doch angesichts der neuesten Korrekturen sehen Analysten,…
14.05. Hensoldt-Aktie: Erfolgsgarant? Lisa Feldmann 59
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Hensoldt-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Der Verkaufsdruck war zuletzt groß bei der Hensoldt-Aktie und es stellt sich die Frage, ob die positiven Bewertungen von Analystenseite an dieser Situation etwas ändern können. Die Entwicklung! Es gab zuletzt starken Verkaufsdruck bei der Hensoldt-Aktie und in sieben Tagen…

Hensoldt Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hensoldt-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Hensoldt Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.