HelloFresh Aktie: Interessante Aussichten?

Hellofresh weist am 16.01.2019, 22:43 Uhr einen Kurs von 7,33 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter „Internet Einzelhandel“ geführt.

Unsere Analysten haben Hellofresh nach 6 Kriterien bewertet. Dabei definiert jedes Kriterium eine „Buy“, „Hold“ oder „Sell“-Einschätzung. Die Gesamteinschätzung resultiert aus den Einzelergebnissen dieser Analyse.

1. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Hellofresh für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei eine erhöhte Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Hellofresh für diesen Faktor die Einschätzung „Buy“. Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum eine negative Änderung. Dies ist gleichbedeutend mit einer „Sell“-Einstufung. Damit ist Hellofresh insgesamt ein „Sell“-Wert.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hellofresh?

2. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Hellofresh-Aktie: der Wert beträgt aktuell 12,5. Demzufolge ist das Wertpapier überverkauft, wir vergeben somit ein „Buy“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Entgegen dem RSI7 ist Hellofresh hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Hellofresh damit ein „Buy“-Rating.

3. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Zyklische Konsumgüter“) liegt Hellofresh mit einer Rendite von -39,53 Prozent mehr als 38 Prozent darunter. Die „Internet & Katalog Einzelhandel“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -7,38 Prozent. Auch hier liegt Hellofresh mit 32,15 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

4. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Hellofresh auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Allerdings haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Hellofresh in den vergangenen zwei Tagen vor allem negative Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Hold“. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Hellofresh hinsichtlich der Stimmung als „Hold“ eingestuft werden muss.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Hellofresh sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 5 Analystenbewertungen für die Hellofresh-Aktie abgegeben. Davon waren 4 Bewertungen „Buy“, 1 „Hold“ und 0 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Buy“-Rating für die Hellofresh-Aktie. Kürzerfristig ergibt sich dieses Bild: Innerhalb eines Monats liegen 2 Buy, 0 Hold, 0 Sell-Einschätzungen vor. Damit aber ist die Aktie zuletzt mit einem „Buy“ zu bewerten. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 14,4 EUR. Das Wertpapier hat damit ein Aufwärtspotential von 102,82 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (7,1 EUR) zugrunde. Daraus leitet sich eine „Buy“-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Hellofresh somit ein „Buy“-Rating für diesen Punkt der Analyse.

6. Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Hellofresh-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 11,32 EUR mit dem aktuellen Kurs (7,1 EUR), ergibt sich eine Abweichung von -37,28 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (8,21 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-13,52 Prozent Abweichung). Die Hellofresh-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Sell“-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Sell“-Rating.

Damit erhält die Hellofresh-Aktie (insgesamt über alle 6 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hellofresh-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Hellofresh jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hellofresh-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hellofresh-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Hellofresh. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Hellofresh Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Hellofresh
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Hellofresh-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Hellofresh
DE000A161408
28,32 EUR
3,82 %

Mehr zum Thema

Hellofresh Aktie: Müssen Sie jetzt handeln?
Aktien-Broker | Mi

Hellofresh Aktie: Müssen Sie jetzt handeln?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di HelloFresh: Sie rechnen mit einer Kursverdopplung! Achim Graf 86
Das war mal ein gelungener Start in die neue Börsenwoche: Gemeinsam mit E.ON und Mercedes hatten sich die Papiere von HelloFresh am Montag an die Spitze im Dax gesetzt, um 2,6 Prozent ging es im Xetra-Handel nach oben auf 29,22 Euro. Ende Juli noch bis auf 24,57 Euro abgestürzt, hat die HelloFresh-Aktie seitdem wieder um annähernd 20 Prozent zugelegt. Auch…
Fr HelloFresh und Rheinmetall: Fliegender Wechsel? Andreas Göttling-Daxenbichler 46
Um die Hellofresh-Aktie ist es in diesem Jahr alles andere als gut bestellt. Jeglicher Corona-Bonus hat sich in Luft aufgelöst und die Kurse sind allein seit Jahresbeginn um 56,3 Prozent in die Tiefe gestürzt. Seit den Höchstständen aus dem vergangenen Jahr sind sogar Verluste von über 70 Prozent zu beklagen. Das könnte weitreichende Folgen haben, denn die massiven Abwertungen machen…
Anzeige Hellofresh: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7834
Wie wird sich Hellofresh in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hellofresh-Analyse...
27.07. Hellofresh Aktie: Deshalb ist sie so schwach! Aktien-Broker 87
Wie bewegt Hellofresh die Gemüter? Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Hellofresh auf diese beiden Faktoren hin…
21.07. HelloFresh SE-Aktie: Übertrifft der Umsatz die Erwartungen? DPA 21
Der Konzernumsatz der HelloFresh SE für das zweite Quartal 2022 wird nach vorläufigen Angaben voraussichtlich ca. 1.957 Mio. EUR betragen (Q2 2021: 1.555 Mio. EUR) und liegt damit über den jüngsten Markterwartungen, die die Gesellschaft mit 1.907 Mio. EUR ermittelt hat (arithmetisches Mittel der veröffentlichten Brokerschätzungen vom 19. Juli 2022). AEBITDA übertrifft die frischesten Markterwartungen Auch das AEBITDA des Konzerns…

Hellofresh Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hellofresh-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort