Heineken: Das könnte große Probleme geben!

Heineken und das Sentiment

Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Heineken in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine „Hold“-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Heineken wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem „Hold“-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein „Hold“-Rating.

Kursrendite von Heineken: Reicht das im Vergleich?

Heineken erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -5,73 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Getränke“-Branche sind im Durchschnitt um 4,36 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -10,09 Prozent im Branchenvergleich für Heineken bedeutet. Der „Verbrauchsgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 6,32 Prozent im letzten Jahr. Heineken lag 12,05 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Heineken?

Die Dividendenrendite ist enttäuschend

Mit einer Dividendenrendite von 1,15 Prozent liegt Heineken 1,23 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Getränke“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 2,38. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich eher ein unrentables Investment und erhält von der Redaktion eine „Sell“-Bewertung.

Was deutet der Relative Strength Index an?

Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Heineken-RSI ist mit einer Ausprägung von 25,3 Grundlage für die Bewertung als „Buy“. Der RSI25 beläuft sich auf 49,51, woraus für 25 Tage eine Einstufung als „Hold“ resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating „Buy“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heineken-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Heineken jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Heineken-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Heineken
NL0000009165
94,40 EUR
0,62 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | So

Heineken Aktie: Dass es tatsächlich NOCH besser werden könnte …

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
24.07. Heineken-Aktie: Wird es jetzt nochmal richtig spannend?Die Aktien-Analyse 13
In einem Trading-Update vom 20. April sprach das Management aber von einem starken Jahresauftakt. Danach stieg der Umsatz in den ersten 3 Monaten um 35,8% auf 7 Mrd €, der Gewinn um das Anderthalbfache auf 417 Mio €. Profitiert hat der Konzern von der erstmaligen Konsolidierung der indischen United Breweries, der Erholung des europäischen Einzelhandels, der Lockerung der Corona-Beschränkungen in…
17.05. Heineken Aktie: Ist die Bewertung viel zu hoch?Aktien-Broker 1
Passt das KGV aktuell? Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 48,53. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Heineken zahlt die Börse 48,53 Euro. Dies sind 31 Prozent mehr als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Getränke" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 37,06. Aus diesem Grund ist der Titel überbewertet und wird daher auf Grundlage…
Anzeige Heineken: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6709
Wie wird sich Heineken in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Heineken-Analyse...
06.02. Heineken Aktie - Wer hätte das gedacht?Die Aktien-Analyse 26
Heineken hat seinen Erholungskurs fortgesetzt. Nach einem Trading-Update vom 27. Oktober ist der Bierabsatz in den ersten 9 Monaten um 2,8% auf 170,1 Mio hl gestiegen. Abgesehen vom kleinen Markt Asien-Pazifik hat der Konzern in allen Regionen mehr Bier verkauft. In Amerika ist der Absatz sogar um 8,6% auf 61,5 Mio hl gestiegen. Der Gewinn hat sich auf 3,08 Mrd…
15.08.2021 Heineken Aktie: Sind Sie dafür gewappnet?Die Aktien-Analyse 40
Die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus haben Heineken im vergangenen Jahr arg zugesetzt. Weil Restaurants und Bars geschlossen wurden, brach der Absatz von Fassbier ein. Der Verkauf von Flaschenbier für den Konsum im eigenen Heim über den Einzelhandel und über das Internet konnte die Einbußen im Gastronomie-Geschäft nicht ausgleichen. Als Folge dessen hat Heineken 2020 mit einem kräftigen…