Heineken-Aktie: Wird es jetzt nochmal richtig spannend?

Heineken präsentiert keinen ausführlichen Bericht für das 1. Quartal.

In einem Trading-Update vom 20. April sprach das Management aber von einem starken Jahresauftakt. Danach stieg der Umsatz in den ersten 3 Monaten um 35,8% auf 7 Mrd €, der Gewinn um das Anderthalbfache auf 417 Mio €. Profitiert hat der Konzern von der erstmaligen Konsolidierung der indischen United Breweries, der Erholung des europäischen Einzelhandels, der Lockerung der Corona-Beschränkungen in den Restaurants und Hotels sowie von positiven Wechselkurseffekten und Preiserhöhungen, die in allen Regionen durchgesetzt werden konnten.

Der Bierabsatz stieg um 12,1% auf 56,4 Mio hl. In allen Regionen hat Heineken mehr Bier verkauft. Die höchsten Absatzzuwächse gab es in Europa und der Region Asien-Pazifik. Zudem hat der Konzern mit der Einführung der Marke Heineken Silver Fortschritte beim Ausbau des Premium-Segments gemacht. Auch der Ausbau des E-Commerce schreitet erfolgreich voran. Der Umsatz auf den B2B-Plattformen hat sich im Jahresvergleich auf 1,3 Mrd € mehr als vervierfacht.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Heineken?

Trotz der geopolitischen und makroökonomischen Unsicherheiten, dem Rückzug aus Russland, der den Konzern rund 400 Mio € kosten könnte, hat das Management seine Jahresprognose bestätigt: eine leichte Verbesserung der operativen Marge. Konkreter wurde das Management nicht. Die hohen Energie-, Logistikund Rohstoffkosten will Heineken durch weitere Preiserhöhungen kompensieren. Dies allerdings kann den Bierabsatz belasten.

Sollten Heineken Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Heineken jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Heineken-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Heineken
NL0000009165
94,38 EUR
0,66 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | So

Heineken Aktie: Dass es tatsächlich NOCH besser werden könnte …

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.05. Heineken Aktie: Ist die Bewertung viel zu hoch? Aktien-Broker 1
Passt das KGV aktuell? Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 48,53. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Heineken zahlt die Börse 48,53 Euro. Dies sind 31 Prozent mehr als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Getränke" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 37,06. Aus diesem Grund ist der Titel überbewertet und wird daher auf Grundlage…
21.04. Heineken-Aktie: Sensationell! DPA 13
AMSTERDAM (dpa-AFX) - Die Aktien von Heineken NV legten im Amsterdamer Handel um mehr als 4 Prozent zu, nachdem der niederländische Bierbrauer am Mittwoch einen höheren Gewinn für das erste Quartal mit einem gestiegenen Absatz in allen Regionen, vor allem in Europa, gemeldet hatte. Überblick Mit Blick auf das Geschäftsjahr 2022 behielt das Unternehmen seine Prognose einer stabilen bis moderaten…
Anzeige Heineken: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5308
Wie wird sich Heineken in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Heineken-Analyse...
15.08.2021 Heineken Aktie: Sind Sie dafür gewappnet? Die Aktien-Analyse 40
Die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus haben Heineken im vergangenen Jahr arg zugesetzt. Weil Restaurants und Bars geschlossen wurden, brach der Absatz von Fassbier ein. Der Verkauf von Flaschenbier für den Konsum im eigenen Heim über den Einzelhandel und über das Internet konnte die Einbußen im Gastronomie-Geschäft nicht ausgleichen. Als Folge dessen hat Heineken 2020 mit einem kräftigen…
20.07.2021 Heineken: Nächster Hammer kommt! Aktien-Broker 31
Dividende Die Dividendenrendite beträgt bezogen auf das aktuelle Kursniveau 0,69 Prozent und liegt damit 1,69 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheGetränke, 2,38). Die Heineken-Aktie bekommt von der Redaktion für diese Dividendenpolitik deshalb eine "Sell"-Bewertung. Bei der Dividendenrendite wird die Dividende mit dem aktuellen Aktienkurs in Zusammenhang gesetzt. Heineken: Was liefert die Chartanalyse? Der gleitende Durchschnittskurs der Heineken beläuft sich mittlerweile auf…