Heineken Aktie: Grund zur Sorge?

Der seit Jahren allgemein sinkende Bierkonsum, die Schließungen in Gastronomie und Hotelgewerbe sowie die Absagen von Großveranstaltungen wie der Fußball-EM und der Olympischen Spiele haben Heineken stark unter Druck gebracht. Bessere Geschäfte im Einzelhandel konnten nicht für Kompensation sorgen. Bei einem Umsatzrückgang um 18% ist der Konzern im 1. Halbjahr in die roten Zahlen gerutscht. Die Zwischendividende wurde daher gestrichen.

Zwar hat sich die Lage in den Sommermonaten und im Frühherbst etwas stabilisiert. Dennoch ist der Bierabsatz nach einem Trading- Update vom 28. Oktober in den ersten 9 Monaten aber um 8,3% auf 165,4 Mio hl zurückgegangen. In allen Regionen hat Heineken weniger Bier verkauft. Gleichzeitig brach der Ge- winn von 1,67 Mrd € auf 396 Mio € ein. Zur Umsatzentwicklung hat sich das Management nicht geäußert. Eine Jahresprognose hat der Konzern ebenfalls nicht abgegeben. Geplant sind jedoch Sparmaßnahmen, um die Personalkosten im kommenden Jahr um 20% zu senken.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Heineken?

Zudem will Heineken mit neuen Produkten wie Hard Seltzer sowie weiteren alkoholfreien und -armen Biermarken die jüngere Generation und gesundheitsbewusste Kunden ansprechen. Die neuerlichen Restriktionen zur Eindämmung der Corona-Pandemie dürften dem Konzern wieder einen Dämpfer versetzt und die Geschäftsentwicklung im 4. Quartal belastet haben.

Sollten Heineken Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Heineken jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Heineken-Analyse.

Trending Themen

Daimler Truck-Aktie: Der große Check – die Pros und Kontras de...

Abspaltungen sind bei großen deutschen Konzernen längst ein willkomm...

Rheinmetall-Aktie: Woher kommt der Abverkauf?

Der Ukrainekrieg, die steigende Inflation und die damit verbundene Zin...

Bitcoin: Die Lage bleibt schwierig!

In den letzten Tagen konnte der Bitcoin immerhin leichte Erholungen vo...

Welche Promi-Cannabismarken waren bisher am erfolgreichsten?

Ausgewählte Studien haben gezeigt, dass die Werbung von Prominenten z...

BASF-Aktie: Das wäre fatal!

Die Papiere von BASF stehen unter Druck. Insbesondere drücken Sorgen ...

Die Aktie des Tages: Shop Apotheke Europe – wie Phönix aus der...

Am Montag erlitt die Shop Apotheke-Aktie einen dramatischen Kursverlus...

Dogecoin: Auf wackeligen Beinen!

Um fast 20 Prozent stürzte der Dogecoin im Juni in die Tiefe, nachdem...

Exklusiv: Wie Todd Gordon von CNBC in einen volatilen Markt inves...

Todd Gordon, CNBC-Mitarbeiter und Gründer von New Age Wealth Advisors...

Die besten Krypto-Screener

Ein Kurzer Überblick: Die besten Krypto-Screener Das Beste für Krypt...
Heineken
NL0000009165
87,56 EUR
-0,23 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 17.05.2022

Heineken Aktie: Ist die Bewertung viel zu hoch?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.04. Heineken-Aktie: Sensationell! DPA 9
AMSTERDAM (dpa-AFX) - Die Aktien von Heineken NV legten im Amsterdamer Handel um mehr als 4 Prozent zu, nachdem der niederländische Bierbrauer am Mittwoch einen höheren Gewinn für das erste Quartal mit einem gestiegenen Absatz in allen Regionen, vor allem in Europa, gemeldet hatte. Überblick Mit Blick auf das Geschäftsjahr 2022 behielt das Unternehmen seine Prognose einer stabilen bis moderaten…
06.02. Heineken Aktie - Wer hätte das gedacht? Volker Gelfarth 26
Heineken hat seinen Erholungskurs fortgesetzt. Nach einem Trading-Update vom 27. Oktober ist der Bierabsatz in den ersten 9 Monaten um 2,8% auf 170,1 Mio hl gestiegen. Abgesehen vom kleinen Markt Asien-Pazifik hat der Konzern in allen Regionen mehr Bier verkauft. In Amerika ist der Absatz sogar um 8,6% auf 61,5 Mio hl gestiegen. Der Gewinn hat sich auf 3,08 Mrd…
Anzeige Heineken: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7223
Wie wird sich Heineken in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Heineken-Analyse...
20.07.2021 Heineken: Nächster Hammer kommt! Aktien-Broker 30
Dividende Die Dividendenrendite beträgt bezogen auf das aktuelle Kursniveau 0,69 Prozent und liegt damit 1,69 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheGetränke, 2,38). Die Heineken-Aktie bekommt von der Redaktion für diese Dividendenpolitik deshalb eine "Sell"-Bewertung. Bei der Dividendenrendite wird die Dividende mit dem aktuellen Aktienkurs in Zusammenhang gesetzt. Heineken: Was liefert die Chartanalyse? Der gleitende Durchschnittskurs der Heineken beläuft sich mittlerweile auf…
09.02.2021 Heineken: Das könnte große Probleme geben! Aktien-Broker 15
Heineken und das Sentiment Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Heineken in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das…