x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Heidelberger Druck: Er sieht noch reichlich Potenzial!

Die Aktie von Heidelberger Druck kommt einfach nicht mehr voran, trotz eines gemeldeten Millionenauftrags. Ein Analyst aber glaubt fest an einen Kurssprung.

Bis in den Januar hinein war die Aktie von Heidelberger Druck im Höhenflug. Auf bis zu 3,14 Euro waren die Papiere des Spezialmaschinen-Herstellers im Xetra-Handel gestiegen, insbesondere aufgrund des Erfolgs im Nebensegment der Wallboxen für Elektroautos. Nach einem holprigen Start in den August, notiert die Heidelberg-Aktie nur noch bei 1,48 Euro, daran änderte auch ein in der Vorwoche bekanntgegebener Millionenauftrag aus dem Kerngeschäft nichts. Ein Analyst hingegen sieht noch reichlich Potenzial.

Heidelberg-Kursziel bei 2,40 Euro

Es war die Baader Bank, die am Montagmittag ihre Einstufung für die Aktie der Heidelberger Druckmaschinen AG auf “Add” mit einem Kursziel von 2,40 Euro belassen hatte. Stand jetzt erwartet Analyst Peter Rothenaicher also einen Kursanstieg um etwa 65 Prozent. Der Start ins neue Geschäftsjahr sei wohl erfolgreich verlaufen, schrieb er laut Medienberichten in einem Ausblick auf den Bericht zum ersten Geschäftsquartal 2023/23. Die Quartalszahlen will Heidelberger am 9. August veröffentlichen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Heidelberger Druckmaschinen?

Vorweggenommen hatte das Unternehmen aber die Nachricht darüber, dass das britische Druckereiunternehmen Stephens & George Ltd mit Sitz in Merthyr Tydfil (Süd-Wales) stärker denn je aus der Pandemie hervorgegangen sei – und soeben vier Millionen Pfund (rund 4,7 Millionen Euro)  in modernste Technologie der Heidelberger Druck investiert habe. Bestellt worden sei unter anderem ein Stahlfolder TH 82-P mit P-Stacker. Es sei die sechste Taschenfalzmaschine dieser Baureihe für das Unternehmen. Seit 2018 hat Stephens & George laut Mitteilung in insgesamt fünf Bogenoffsetsysteme von Heidelberg mit Push-to-Stop-Technologie investiert.

Aktie von Heidelberger Druck volatil

An der Börse kam das zunächst gut an: Nach einem Rücksetzer auf 1,38 Euro in der Vorwoche, nur knapp über dem Jahrestief von 1,35 Euro aus Mitte Juli, knackte die Heidelberg-Aktie vor dem Wochenende wieder kurzzeitig die 1,50 Euro. Gehalten hat sie das Niveau allerdings nicht.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 06.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Heidelberger Druckmaschinen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Heidelberger Druckmaschinen-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 06.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Heidelberger Druckmaschinen. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Heidelberger Druckmaschinen Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Heidelberger Druckmaschinen
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Heidelberger Druckmaschinen-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Heidelberger Druckmaschinen
DE0007314007
1,96 EUR
-1,26 %

Mehr zum Thema

Heidelberger Druckmaschinen-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 06.01.2023

Heidelberger Druckmaschinen-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

02.12.2022 Heidelberger Druck-Aktie: Alles wie im Lehrbuch!Stefan Salomon 209
Oftmals gilt: "Sell on good news!" Nach Bekanntgabe der Zahlen von Heidelberger Druck am 09. November 2023 konnte der Wert mit einem Kurssprung nach oben deutlich ansteigen. Doch dann fehlten Anschlusskäufe. Scheinbar waren die guten Nachrichten mit einem hohen Auftragsbestand mit einem Kursgewinn von einem Schlusskursniveau am 08. November bei 1,518 Euro bis auf einen Schlusskurs am 09. November bei…
14.11.2022 Heidelberger Druck Aktie: Gute Zahlen, aber negativer freier Cash Flow!Michael Vaupel 80
Dazu eine Anmerkung vorab: Bei dem Unternehmen weicht das Geschäftsjahr vom Kalenderjahr ab. Hier sind wir gerade im aktuellen Geschäftsjahr 2023/2023, und die veröffentlichten Zahlen sind die für das 1. Halbjahr dieses Geschäftsjahres. Und in dem Zeitraum erzielte Heidelberger Druck einen negativen freien Cash Flow. Dieser lag bei -13 Mio. Euro nach +74 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Als Grund dafür…
Anzeige Heidelberger Druckmaschinen: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8474
Wie wird sich Heidelberger Druckmaschinen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Heidelberger Druckmaschinen-Analyse...
10.08.2022 Heidelberger Druck: Das ist der Befreiungsschlag!Marco Schnepf 59
Der Maschinenbauer Heidelberger Druck startet erfolgreich in sein neues Geschäftsjahr 2023/23. Wie der Konzern am Mittwoch im Rahmen der Quartalspräsentation mitteilte, konnte man den Umsatz zuletzt um 20 Prozent auf 530 Millionen Euro steigern. Gleichzeitig verbesserte Heideldruck das operative Ergebnis EBITDA um 20 auf 35 Millionen Euro. Unterm Strich blieben dem Konzern noch 5 Millionen Euro übrig. Heidelberger Druck: Trotz…
31.07.2022 Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Ganz schlechte Nachrichten!Aktien-Broker 76
Heidelberger Druckmaschinen: KGV noch mit Spielraum Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 15,21 ist die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen auf Basis der heutigen Notierungen 62 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Maschinen" (40,42) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy". Was deutet der Relative Strength…

Heidelberger Druckmaschinen Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 06.02.2023 liefert die Antwort