Heidelberger Druck-Aktie: Das kam völlig unerwartet!

Die Aktienmärkte am Donnerstag zeigten insgesamt nach unten, doch Heidelberger Druck erwischte einen wirklich ernüchternden Tag an der Börse: Die Papiere des Maschinenherstellers fielen bis zum Xetra-Handelsschluss um satte fünf Prozent, 1,96 Euro nur noch standen bei der Heidelberg-Aktie letztlich auf dem Kurszettel. Das kam gerade an diesem Tag völlig unerwartet.

Heidelberger Druck auf China Print

Denn am Morgen hatte die Heidelberger Druckmaschinen AG frohe Kunde verbreitet: „Heidelberg unterstreicht auf Messe China Print führende Stellung im größten Wachstumsmarkt“, war die Mitteilung überschrieben. Und in der Tat hatten auf der in diesem Jahr größten Branchenveranstaltung, die vom 23. bis 27. Juni in Peking stattfand, an den fünf Messetagen mehrere zehntausend Interessenten die Messe sowie den Stand des Unternehmens besucht. Die Präsentationen der neuesten Lösungen von Heidelberg seien „mit insgesamt 8.000 registrierten Teilnehmern regelrecht überlaufen“ worden, hieß es.

Dabei stand laut Heidelberger Druck die Weltpremiere der neuen Bogenoffsetdruckmaschine Speedmaster CX 104 als Highlight der Messe im Vordergrund und habe „die Innovationsstärke und Technologieführerschaft von Heidelberg in einem anspruchsvollen Marktumfeld bestätigt“. Mit der neuen Maschine will das Unternehmen dem steigenden Bedarf an flexiblen Drucksystemen mit unterschiedlichen Automatisierungslösungen und -varianten im Akzidenzbereich gerecht werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Heidelberger Druckmaschinen?

Mehr als 500 Bestellungen

Zudem zeigte Heidelberg ein breites Angebot von Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Lebenszyklus der Kunden mit intelligenten Lösungen und Produkten. „Die Reaktionen der Kunden in China auf unsere Innovationen waren geradezu euphorisch“, sagte Rainer Hundsdörfer, Vorstandvorsitzender des Unternehmens. Bereits vor dem Serienstart der CX 104 lagen Heidelberger Druck weltweit Bestellungen von mehr als 500 Druckwerken dieser Baureihe vor, der Großteil davon aus China.

Heidelberger Druckmaschinen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Heidelberger Druckmaschinen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Heidelberger Druckmaschinen-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Heidelberger Druckmaschinen. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Heidelberger Druckmaschinen Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Heidelberger Druckmaschinen
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Heidelberger Druckmaschinen-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...
Heidelberger Druckmaschinen
DE0007314007
1,93 EUR
2,86 %

Mehr zum Thema

Heidelberger Druckmaschinen-Aktie: Nicht vergessen!
Ethan Kauder | Sa

Heidelberger Druckmaschinen-Aktie: Nicht vergessen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Heidelberger Druckmaschinen-Aktie: Chance auf Jahressicht? Quartalszahlen-Analyst 128
Auch für Heidelberger Druckmaschinen ist es in wenigen Tagen so weit: Das Unternehmen mit Sitz in Heidelberg wird am 09.06. seinen Geschäftsbericht für das 4. Quartal vorstellen. Wird man seine eigenen Gewinn- und Umsatz-Prognosen übertreffen können? Welche Auswirkungen könnte dieser Tag auf den Aktienkurs von Heidelberger Druckmaschinen haben? Es sind nur noch 13 Tage bis die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie mit einer…
16.05. Grund zur Freude für Heidelberger Druckmaschinen-Anleger! Aktien-Broker 152
Wie stellt sich die Lage im RSI dar? Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf…
Anzeige Heidelberger Druckmaschinen: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2828
Wie wird sich Heidelberger Druckmaschinen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Heidelberger Druckmaschinen-Analyse...
21.04. Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Jetzt kippt die Stimmung der Anleger! Aktien-Broker 278
Heidelberger Druckmaschinen: So wird aktuell diskutiert Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Heidelberger Druckmaschinen zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da deutlich weniger Aktivität…
12.04. Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Sensationelle Entwicklung Aktien-Broker 188
Heidelberger Druckmaschinen im Vergleich unterbewertet Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 6,2. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Heidelberger Druckmaschinen zahlt die Börse 6,2 Euro. Dies sind 85 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Maschinen" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 41,05. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher…

Heidelberger Druckmaschinen Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Heidelberger Druckmaschinen Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz