Heidelberger Druck-Aktie: Ist tatsächlich alles eingepreist?

Die jüngsten Zahlen von Heidelberger Druck waren gut. Doch wie es oftmals gilt: "Sell on good news!" Der Wert sehr volatil.

Der Auftragsbestand macht die Manager von Heidelberger Druck zuversichtlich. Nach Vorlage der jüngsten Zahlen Anfang Februar 2022 konnte der Wert noch kurzfristig ansteigen. Das Top vom Januar 2022 wurde so nur knapp verfehlt. Doch dann setzten Gewinnmitnahmen ein.

Es ist wie es oftmals zu beobachten ist. Nach Vorlage guter Daten die allerdings eher „inline“ sind und keine besonderen Überraschungen bieten, fehlt den Anlegern neue Phantasie. Die guten Daten sind dann eingepreist. So werden lieber gute Gewinne abgesichert und / oder mitgenommen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Heidelberger Druckmaschinen?

Analysten neutral bis positiv für die Heidelberger-Druck-Aktie

Dabei sind die Analysten nicht ganz einig in der Einschätzung. Die DZ Bank hat zwar ihr Kursziel von 2,05 bis 2,25 Euro erhöht – doch die Einstufung lautet auf „verkaufen“. Die LBBW hingegen sieht ein Ziel von 2,90 Euro nach zuvor 2,70 Euro (halten). Und Warburg Research ist deutlich positiver mit einem Ziel von 3,40 Euro nach zuvor 2,90 Euro (Buy).

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Heidelberger Druckmaschinen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Heidelberger Druckmaschinen-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Heidelberger Druckmaschinen. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Heidelberger Druckmaschinen Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Heidelberger Druckmaschinen
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Heidelberger Druckmaschinen-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Heidelberger Druckmaschinen
DE0007314007
1,43 EUR
-2,47 %

Mehr zum Thema

Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Unfassbarer Gewinn!
Aktien-Broker | 17:40

Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Unfassbarer Gewinn!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.08. Heidelberger Druck: Er sieht noch reichlich Potenzial! Achim Graf 40
Bis in den Januar hinein war die Aktie von Heidelberger Druck im Höhenflug. Auf bis zu 3,14 Euro waren die Papiere des Spezialmaschinen-Herstellers im Xetra-Handel gestiegen, insbesondere aufgrund des Erfolgs im Nebensegment der Wallboxen für Elektroautos. Nach einem holprigen Start in den August, notiert die Heidelberg-Aktie nur noch bei 1,48 Euro, daran änderte auch ein in der Vorwoche bekanntgegebener Millionenauftrag…
31.07. Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Ganz schlechte Nachrichten! Aktien-Broker 31
Heidelberger Druckmaschinen: KGV noch mit Spielraum Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 15,21 ist die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen auf Basis der heutigen Notierungen 62 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Maschinen" (40,42) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy". Was deutet der Relative Strength…
Anzeige Heidelberger Druckmaschinen: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2813
Wie wird sich Heidelberger Druckmaschinen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Heidelberger Druckmaschinen-Analyse...
15.06. Heidelberger Druckmaschinen AG: Exklusiv-Interview über die wirtschaftliche Entwicklung im Jahr 2021/22 Börsenradio 334
Die Börsen Radio Network AG hat in einem Interview mit dem Finanzvorstand der Heidelberger Druckmaschinen AG gesprochen. Dabei hat CFO Markus Wassenberg einen detaillierten Einblick in die aktuellsten Geschehnisse des Unternehmens gewährt. Markus Wassenberg: Hallo, mein Name ist Markus Wassenberg. Ich bin der Finanzvorstand vom Heidelberger Druck. Sebastian Leben: Wir sprechen über Ihre Jahreszahlen 2021/22. In den letzten zwölf Monaten…
11.06. Heidelberger Druckmaschinen: Dies sollten Investoren wissen! Ethan Kauder 37
Heidelberger Druckmaschinen haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie. 1. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Heidelberger Druckmaschinen 1 mal die…

Heidelberger Druckmaschinen Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort