Hapag-Lloyd Aktie: Besser könnte es gar nicht laufen!

Wie schätzen Analysten die Lage ein?

Von insgesamt 7 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Hapag-lloyd-Aktie sind 1 Einstufungen „Buy“, 2 „Hold“ und 4 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Hold“-Rating für das Wertpapier. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Hapag-lloyd vor. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 109,33 EUR. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (262 EUR) ausgehend um -58,27 Prozent fallen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Sell“. Zusammengefasst erhält Hapag-lloyd von den Analysten somit ein „Hold“-Rating.

Fundamentalanalyse spricht für Hapag-Lloyd

Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 8,18. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Hapag-lloyd zahlt die Börse 8,18 Euro. Dies sind 69 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Marine“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 26,6. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hapag-Lloyd?

Wird die gute Stimmung den Kurs beflügeln?

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An acht Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an einem Tag die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Hapag-lloyd. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Hapag-Lloyd: Übersicht über die RSI-Signale

Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Hapag-lloyd ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Hapag-lloyd-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 46,6, was eine „Hold“-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 51,13, der für diesen Zeitraum eine „Hold“-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking „Hold“ auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Hapag-Lloyd kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Hapag-Lloyd jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hapag-Lloyd-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Hapag-Lloyd
DE000HLAG475
318,40 EUR
-7,12 %

Mehr zum Thema

Endlich lohnt sich Hapag-Lloyd!
Aktien-Broker | Mi

Endlich lohnt sich Hapag-Lloyd!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
31.07. Gratulation an alle Hapag-Lloyd-Investoren!Aktien-Broker 61
Hapag-Lloyd in der fundamentalen Analyse Hapag-lloyd ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Marine) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 7,98 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 71 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 27,64 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung. Gute Stimmungslage bei Hapag-Lloyd Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für…
29.07. Hapag-Lloyd-Aktie: Ergebniszuwachs im ersten Halbjahr 2022!DPA 36
Hapag-Lloyd verzeichnet im ersten Halbjahr 2022 einen Ergebniszuwachs. Auf Basis vorläufiger Zahlen liegt das Konzern-EBITDA für das erste Halbjahr 2022 in der Größenordnung von 10,9 Milliarden US-Dollar (10,0 Milliarden Euro) und das Konzern-EBIT bei rund 9,9 Milliarden US-Dollar (9,1 Milliarden Euro). Das Transportvolumen lag mit rund 6 Millionen TEU auf dem Niveau des Vorjahres. Gleichzeitig stieg die durchschnittliche Frachtrate um…
Anzeige Hapag-Lloyd: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3212
Wie wird sich Hapag-Lloyd in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hapag-Lloyd-Analyse...
24.06. Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt kaufen?Erik Möbus 539
Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preisen und dem angeschlagenen Börsenumfeld. Auf den ersten Blick könnte man denken, dass auch die Ergebnisse des Konzerns darunter leiden könnten. Doch aufgepasst: Aktuell sieht es danach aus, dass Hapag-Lloyd sogar ein Rekordergebnis erzielen könnte.  Dennoch kämpft die Hapag-Lloyd-Aktie mit Abschlägen und blickt auf eine Monats-Performance von -41,5 Prozent zurück. Könnte sich nun…
01.06. Hapag-Lloyd-Aktie: Erfolgreiche Übernahme!DPA 124
- Deal zwischen den Parteien nach Genehmigung durch weltweite Kartellbehörden abgeschlossen - Die Akquisition unterstützt die Strategie von Hapag-Lloyd, auf dem südafrikanischen Markt weiter zu wachsen Hapag-Lloyd hat heute die Übernahme des Containerliniengeschäfts der deutschen Reederei Deutsche Afrika-Linien (DAL) erfolgreich abgeschlossen, nachdem der Rahmenvertrag im März 2022 unterzeichnet worden war. Die Transaktion war zuvor von allen zuständigen Kartellbehörden genehmigt worden.…