Hannover Rueck Aktie: Kein Grund zur Sorge!

Negatives RSI-Signal für Hannover Rueck

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Hannover Rueck. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 100 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Hannover Rueck momentan überkauft ist. Die Aktie wird somit als „Sell“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Hannover Rueck auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein „Hold“-Rating. Hannover Rueck wird damit unterm Strich mit „Sell“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Hannover Rueck: Dividende lukrativ genug für Anleger?

Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für Hannover Rueck beträgt bezogen auf das Kursniveau 2,58 Prozent und liegt mit 0,32 Prozent nur leicht unter dem Mittelwert (2,9) für diese Aktie. Hannover Rueck bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine „Hold“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hannover Rueck?

Die Kursentwicklung im Vergleich mit dem Markt

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Finanzen“) liegt Hannover Rueck mit einer Rendite von 29,01 Prozent mehr als 575 Prozent darunter. Die „Versicherung“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 6,5 Prozent. Auch hier liegt Hannover Rueck mit 22,51 Prozent deutlich darüber. Diese gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Hold“-Rating in dieser Kategorie.

Technische Analyse des aktuellen Kurses

Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Hannover Rueck-Aktie beträgt dieser aktuell 154,35 EUR. Der letzte Schlusskurs (163,9 EUR) liegt damit deutlich darüber (+6,19 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Hannover Rueck somit eine „Buy“-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-DurchschnittFür diesen Wert (165,41 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-0,91 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Hannover Rueck-Aktie, und zwar ein „Hold“-Rating. In Summe wird Hannover Rueck auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem „Buy“-Rating versehen.

Sollten Hannover Rueck Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Hannover Rueck jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hannover Rueck-Analyse.

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Hannover Rueck
DE0008402215
148,25 EUR
0,20 %

Mehr zum Thema

Hannover Rück-Aktie: Fokus auf den asiatischen Markt bekräftigt!
DPA | 04.08.2022

Hannover Rück-Aktie: Fokus auf den asiatischen Markt bekräftigt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.08. Hannover Rück-Aktie: Starke Zahlen!DPA 14
Die Hannover Rück bestätigt ihre Ergebnisprognose für das Jahr 2022, nachdem sie in den ersten sechs Monaten in einem herausfordernden Marktumfeld einen Konzernüberschuss von 649 Mio. EUR erzielt hat. Gleichzeitig ist die Bruttoprämie weiter zweistellig gewachsen. Profitables Wachstum 'Unser anhaltend starkes und profitables Wachstum zeigt, wie sehr der Rückversicherungsschutz der Hannover Rück in schwierigen Zeiten bei unseren Kunden gefragt ist',…
20.05. Hannover Rueck Aktie: Schlechter als die Konkurrenz?Aktien-Broker 11
Wie performt Hannover Rueck im Marktvergleich? Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -5,51 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Finanzen") liegt Hannover Rueck damit 557,1 Prozent unter dem Durchschnitt (551,59 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Versicherung" beträgt 6,87 Prozent. Hannover Rueck liegt aktuell 12,38 Prozent unter diesem…
Anzeige Hannover Rueck: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2270
Wie wird sich Hannover Rueck in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hannover Rueck-Analyse...
27.04. Hannover Rueck Aktie: Was soll man von dieser Dividende halten?Aktien-Broker 42
Die Dividendenrendite ist enttäuschend Wer aktuell in die Aktie von Hannover Rueck investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 3 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Versicherung einen geringeren Ertrag in Höhe von 63,48 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens niedriger aus, womit sich die Bewertung "Sell" für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt. Hannover Rueck: Wie ist…
24.04. Hannover Rückversicherung-Aktie: Da muss man staunen!Die Aktien-Analyse 12
Die Bruttoprämien beliefen sich auf 27,8 Mrd € (+12%). Angesichts der andauernden Pandemie sowie hohen Katastrophenschäden waren die Ergebnisse zufriedenstellend. In der Vertragserneuerung zum 1. Januar 2022 verzeichnete HaRü Prämiensteigerungen von 8%. Bereinigt um die Inflation sowie den Risikoaufschlag für erwartete Mehrkosten betrug der Preisanstieg 4%. Vor allem im europäischen Markt sowie bei Deckungen für Naturkatastrophen und Cyber-Angriffen zogen die…