Halo Collective-Aktie: Wunsch geplatzt!

Die neuerlich zu beobachtenden Kursanstiege waren wohl nur eine Ausnahme.

Die wenigsten Anleger an der Börse trauen sich, mit Penny Stocks zu handeln. Das mag sicherlich auch gute und vernünftige Gründe haben. Immerhin gilt das Geschäft als besonders riskant, weil die zugrunde liegenden Firmen meist der Insolvenz nahe oder bereits pleite sind. Wer sich in diesem Bereich trotzdem gut auskennt, kann durchaus einige Prozentpunkte Rendite auf das eingesetzte Kapital rausholen.

Ein sehr interessantes Anlageobjekt in diesem Zusammenhang war das Unternehmen Halo Collective aus Kanada. Das Unternehmen ist im Cannabissektor anzusiedeln und vor allem in Nevada sowie Kalifornien tätig. Die Aktie gilt oftmals als reine Spekulation, was ausgehend vom Preis nachvollziehbar ist. Zurzeit kostet der Titel gerade noch 0,75€ pro Anteil.

Schaut man jedoch auf die langfristige Chart, so sieht man sofort, dass Halo Collective einst auf anderen Niveaus notierte. Die Höchststände sind mittlerweile allerdings seit mehr als 15 Jahren vorüber. Im Jahre 2010 kam es nochmals zu einem kurzen Aufschwung. Danach ging das Unternehmen gänzlich in sein jetziges, klägliches Dasein über.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Halo Collective?

War es abzusehen?

Der Anstieg auf zeitweise 1,17€ je Anteil veranlasste sicherlich manchen Anleger bei Halo Collective bereits anzunehmen, dass nun ein weitreichender Aufstieg folgen könnte. Dass dem aller Voraussicht nach aber nicht so ist, zeigt nun schon der schwache Montag, der die Verluste der letzten Tage nochmals erhöht.

Die katastrophale Entwicklung der letzten Monate bleibt so oder so bestehen. Über das zurückliegende halbe Jahr häufte die Aktie Verluste in Höhe von knapp über 80% an. Nicht auszuschließen ist, dass dieser Wert demnächst ein weiteres Mal in die Höhe schießt.

Es bleibt dabei!

Verluste an der Börse bergen auch etwas Gutes. Man lernt, manche Art von Aktie künftig nicht mehr ins Depot zu legen. Halo Collective sollte definitiv zu den negativen Remindern dazugehören.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 28.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Halo Collective jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Halo Collective-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Halo Collective. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Halo Collective Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Halo Collective
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Halo Collective-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Halo Collective
CA40638K1012

Mehr zum Thema

Halo Collective-Aktie: Leichter Anstieg vor dem Wochenende
Dr. Bernd Heim | Fr

Halo Collective-Aktie: Leichter Anstieg vor dem Wochenende

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.05. Halo Collective-Aktie: Kräftiger Ausverkauf vor dem Wochenende Dr. Bernd Heim 372
Am Donnerstag hatten die Bullen ein Lebenszeichen gesendet und die Halo-Collective-Aktie in der Spitze bis auf 0,195 Euro vordringen lassen. Doch diese Gewinne wurde am Freitag sogleich wieder mitgenommen. Im Tief gab der Kurs bis auf 0,154 Euro nach und beendete den Handel nur geringfügig besser. Noch nicht erreicht haben die Bären damit jedoch das neue Allzeittief vom Donnerstag, das…
23.04. Halo Collective-Aktie: Unbeirrt weiter abwärts Dr. Bernd Heim 218
Auch die vergangene Woche war nicht danach, bei den Bullen große Freude aufkommen zu lassen, denn die Halo-Collective-Aktie setzte ihre am 15. März auf ein Hoch bei 0,728 Euro gestartete Abwärtsbewegung weiter fort. Der Kurs war zuvor am 50-Tagedurchschnitt gescheitert und als Konsequenz dieser Schwäche entwickelte sich eine neue Abwärtsbewegung, die auch in den vergangenen Tagen nicht gestoppt werden konnte.…
Anzeige Halo Collective: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1659
Wie wird sich Halo Collective in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Halo Collective-Analyse...
15.04. Halo Collective-Aktie: Die zähe Seitwärtsbewegung wird fortgesetzt Dr. Bernd Heim 158
Damit kommen die Bullen auch in dieser Woche nicht entscheidend voran, denn seitdem die Halo-Collective-Aktie am 15. März auf ein Hoch bei 0,728 Euro vordrang und hier an ihrem 50-Tagedurchschnitt scheiterte, bestimmen Verluste das Bild. Sie haben den Kurs bis unter das Märztief bei 0,259 Euro zurückfallen lassen. In den letzten Tagen gelang es den Käufern zumindest, weitere Abgaben zu…
10.04. Halo Collective-Aktie: Wahnsinn! Mirko Hennecke 224
Halo Collective konnte am Freitag einen unglaublichen Aufschlag schaffen. Die Aktie gewann gleich + 23 %. Dies wiederum spülte den Wert über den Zeitraum von einer Woche wieder in den grünen Bereich. Was passiert dort? Halo Collective. Dennoch… Die Bilanz der Aktie über einen Monat ist mit -14 % dennoch weiterhin negativ. In drei Monaten ging es um -68 %…

Halo Collective Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Halo Collective Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz