Halo Collective-Aktie: Vielversprechende Partnerschaft?

Liebe Leser,

letzte Woche bewegte die Halo Collective-Aktie die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in ihren Analysen einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet:

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Halo Collective?

  • Der Stand! Bei der Halo Collective-Aktie gab es zuletzt einen starken Kurssprung – eventuell vor dem Hintergrund einer neuen strategischen Partnerschaft.
  • Die Entwicklung! Bei der Halo Collective-Aktie gab es Anfang der Woche einen Kurssprung von über 20 Prozent – auf 0,0490 Euro – an einem Tag. Im Wochenvergleich lag sie damit aber noch immer mit rund vier Prozent im Minus. Schon am 7. Juni allerdings war eine strategische Partnerschaft und eine Lizenzvereinbarung mit Elegance Brands, einem globalen Getränke-Hersteller, der nun THC-angereicherte Getränke ins Angebot nehmen will, bekannt gegeben worden.
  • Der Ausblick! An der Kooperation, die ja bereits vor zwei Wochen bekanntgegeben wurde, lag der aktuelle Kursanstieg also nicht und es bleibt zu hoffen, dass sich die Erholung nun weiterführen lässt.

Wie wird es bei der Halo Collective-Aktie nun weitergehen? Wir bleiben für Sie am Ball.

Sollten Halo Collective Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Halo Collective jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Halo Collective Aktie.



Halo Collective Forum

0 Beiträge
Sobald die Details der neuen Börsengesellschaften stehen, wird wohl klar, dass Halo als Altgesellsc
0 Beiträge
„Gemäß den untestierten Ergebnissen 2020 belief sich der Umsatz für Produkte von William’s Wonder in
0 Beiträge
Die "equity issuance" auf Seite 7, sind 2022E wobei das E für "estimated" steht, eine Prognose nicht
515 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Halo Collective per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)