Halo Collective-Aktie: Unterbewertet!

Die Halo Collective-Aktie gehört an der OTC Markets bisher eher zu den Verlierern des Jahres. Nun gibt es Indizien, dass der Titel "überverkauft" ist.

2022 war bislang gewiss nicht das Jahr der Halo Collective-Aktie: Seit dem 1. Januar fiel der Titel an der OTC Markets um 13,38 Prozent. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein Minus von 14,07 Prozent. Mit einem 4,56-prozentigen Defizit beendete das Papier auch den jüngsten Handelstag – sowie mit einem Kurs von 0,85 US-Dollar.

In den vergangenen 20 Tagen wurden an der OTC Markets täglich 20 885 Halo-Anteile gehandelt, was 0,08 Prozent aller Aktien des Unternehmens entspricht. Außerordentlich regen Handel erlebte der Titel zuletzt am 03.11, als im Tagesverlauf 177 689-mal Käufer und Verkäufer zusammenkamen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Halo Collective?

Auch eine Chance!

Dass die Halo-Aktie zuletzt einen hartnäckigen Downswing erlebte, zeigt auch der Vergleich mit den gleitenden Durchschnitten des Kurses. So liegt der Titel derzeit deutlich unter dem GD20 (-18,08 %) und GD50 (-52,32 %), jedoch noch über dem GD 100 (100 %). Mit einem 14-Tage-Relative-Stärke-Index von 38,13 kann der Titel unter bestimmten Marktbedingungen als „überverkauft“ gewertet werden.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 23.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Halo Collective jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Halo Collective-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 23.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Halo Collective. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Halo Collective Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Halo Collective
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Halo Collective-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Halo Collective
CA40638K5070
0,06 EUR
-8,02 %

Mehr zum Thema

Halo Collective-Aktie: Erneuter Ausverkauf vor dem Wochenende
Dr. Bernd Heim | So

Halo Collective-Aktie: Erneuter Ausverkauf vor dem Wochenende

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Halo Collective-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 29600
Das Unternehmen hat am 17. Mai seine Bücher geöffnet. So wurde die Bilanz zum 1. Quartal offengelegt. Der Gewinn pro Aktie beläuft sich bei -0,361 CAD. Das ist eine Verbesserung zum Vorjahr. Allerdings ist der Umsatz gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Der Aktienkurs kann überhaupt nicht überzeugen und macht immer neue Tiefpunkte. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es…
16.05. Halo Collective-Aktie: Das war abzusehen! Andreas Göttling-Daxenbichler 867
Am Freitag noch konnte die schwer angeschlagene Halo Collective-Aktie mit einem spontanen Kurssprung auf sich aufmerksam machen. Zeitweise ging es um mehr als 20 Prozent in die Höhe, was aber sensationeller klingt, als es in letzter Konsequenz tatsächlich ist. Denn letztlich ging es dadurch lediglich von den Tiefstständen bei 0,09 Euro bis auf 0,12 Euro im Hoch aufwärts. Zum Vergleich:…
Anzeige Halo Collective: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4074
Wie wird sich Halo Collective in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Halo Collective-Analyse...
12.05. Halo Collective-Aktie: Schlimmer geht immer! Andreas Göttling-Daxenbichler 460
Dass von den ewigen Lobhudeleien aus gewissen Quellen rund um die Halo Collective-Aktie nicht viel zu halten ist, dürfte mittlerweile auch bei dem letzten Anleger angekommen sein. Manch einer dürfte sich aber überlegt haben, ob das Papier nicht langsam mal an einem Tiefpunkt angekommen sein könnte, nachdem es auf Jahressicht um rund 98 Prozent (!) in Richtung Süden ging. Absehbar…
11.05. Halo Collective-Aktie: Die Verluste bauen sich immer weiter aus! Johannes Weber 332
Mitte März starteten die Bullen einen Versuch aus der Abwärtsspirale auszubrechen. Mit einem Anstieg von knapp 180 % bildete sich bei 0,75 Euro ein neues Zwischenhoch. Durch das Verkaufssignal der Stochastik-Linien und den hohen Wert der RSI-Linie kehrte sich das Vorzeichen jedoch schnell und der Kurs bewegte sich weiter nach unten. Die Bären gaben hier wieder die Richtung vor. Nachdem…

Halo Collective Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 23.05.2022 liefert die Antwort

Halo Collective Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz