Halo Collective-Aktie: Kurs prallt gegen Süden ab!

Erst Mitte Januar ist der Kurs der Halo Collective-Aktie vom kurzfristigen Indikator abgeprallt. Trübt sich die Lage damit weiter ein?

Die Kurse von Halo Collective konnten zum 17. Januar auf in der Spitze rund 1,25 EUR anziehen. Doch dort trafen sie auf einen harten Widerstand, nämlich den GD38. Dieser drückt den Anteilschein derzeit Richtung Süden. Insgesamt lässt der Blick auf das Schaubild nur eine Erkenntnis zu. Die Aktie befindet sich in einem Bärenmarkt. Die Wahrscheinlichkeit, dass neue Tiefstände erreicht werden, ist größer, als dass jetzt die große Trendwende einsetzt.

So erkennt man das Lebenszeichen

Sollte ein Lebenszeichen von den Bullen der Halo Collective-Aktie kommen, so erkennt man dies daran, dass das jüngste kleine Hoch von etwa 1,25 EUR aufgebrochen wird. Dann könnten sich weitere Anstiege in Richtung GD100 sowie 200 durchsetzen. Erst oberhalb des 200-Tage-Durchschnitt würde die langfristige Trendausrichtung auf bullisch drehen können.

Der Heikin-Ashi-Chart von der Halo Collective-Aktie (D1)

Halo Collective-Aktie Prognose
Halo Collective-Aktie | Quelle: TradingView

Das ist eine Trendanalyse (D1) für die Halo Collective-Aktie!

Macd Oszillator: Bei dem beliebten Indikator wird nun analysiert, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Auch wird geschaut, ob der Macd über null tendiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen ist nur die Hälfte positiv. Das überzeugt nicht besonders. Da muss mehr kommen!

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Halo Collective?

Gleitende Durchschnitte: Hierbei wird analysiert, ob bei der Halo Collective-Aktie die GDs steigend sind. Ein Aufwärtstrend wird durch steigende GDs gekennzeichnet. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur einer steigend. Insofern ist das als sehr bärisch zu bezeichnen. Das muss sich definitiv ändern!

Parabolic SAR Indikator: Als Letztes wird geschaut, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen sind nur 3 positiv. Bullisch ist definitiv etwas anderes.

Die Auswertung der Trendanalyse

20.01.2022: Was zeigt die Gesamtauswertung auf? Von zusammengefasst 30 Bewertungskriterien, sind 9 als positiv zu bezeichnen. Das sind nur 30.00 %. Demzufolge wird der Status hier auf „Bärisch“ gesetzt. Von daher ist es clever, mit dem Einstieg in die Halo Collective-Aktie zu warten, bis die Analyse ein positives Ergebnis bringt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 16.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Halo Collective jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Halo Collective-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 16.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Halo Collective. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Halo Collective Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Halo Collective
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Halo Collective-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...

Tesla: Weniger Produktion?

Die Schwierigkeiten in den Lieferketten, die durch die jüng...

Bored Ape Yacht Club-NFT: Wie hoch könnte es gehen?

In gewisser Weise ebnete der Bored Ape Yacht Club von Yuga L...
Halo Collective
CA40638K5070
0,12 EUR
9,87 %

Mehr zum Thema

Halo Collective-Aktie: Gute News verpuffen!
Lisa Feldmann | Sa

Halo Collective-Aktie: Gute News verpuffen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Halo Collective-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 27922
Aktien, die ein Tief nach dem anderen machen, befinden sich nach markttechnischen Gesichtspunkten in einem intakten Abwärtstrend. Aus dieser Sicht heraus ist es immer ungünstig, zu investieren. Gibt es eventuell andere Gründe, jetzt einzusteigen? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich generell lohnt, die Halo Collective-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein…
Do Halo Collective-Aktie: Schlimmer geht immer! Andreas Göttling-Daxenbichler 372
Dass von den ewigen Lobhudeleien aus gewissen Quellen rund um die Halo Collective-Aktie nicht viel zu halten ist, dürfte mittlerweile auch bei dem letzten Anleger angekommen sein. Manch einer dürfte sich aber überlegt haben, ob das Papier nicht langsam mal an einem Tiefpunkt angekommen sein könnte, nachdem es auf Jahressicht um rund 98 Prozent (!) in Richtung Süden ging. Absehbar…
Anzeige Halo Collective: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2172
Wie wird sich Halo Collective in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Halo Collective-Analyse...
09.05. Halo Collective: Kein Grund zum Feiern! Andreas Göttling-Daxenbichler 448
Zum Wochenende machten mal wieder vermeintlich sensationelle Meldungen rund um Halo Collective die Runde. Wer sich im Netz etwas umsieht, wird etwas von einem 300-prozentigen Umsatzwachstum zu lesen bekommen. Das ist aber weniger überragend, als es im ersten Moment den Anschein macht. Denn zum einen wird dabei lediglich auf ein einziges Geschäft in Kalifornien Bezug genommen und zum anderen sind…
29.04. Halo Collective-Aktie: Der nächste Knaller? Andreas Göttling-Daxenbichler 492
An (vermeintlichen) Sensationen mangelte es bei der Halo Collective-Aktie in der Vergangenheit nicht. Dummerweise konnte keine davon bisher für einen anhaltenden Aufwärtstrend an der Börse sorgen. Umso mehr dürften die Anleger darauf hoffen, dass dies bei den neuesten Übernahmeplänen anders laufen wird. Wie Halo kürzlich bekanntgab, bastelt man derzeit wohl an einer Übernahme der Schweizer Phytocann Holdings, die im Cannabis-Sektor…

Halo Collective Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Halo Collective-Analyse vom 16.05.2022 liefert die Antwort

Halo Collective Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz