Gute Nachrichten bei Heidelberger Druckmaschinen!

Wie bewegt Heidelberger Druckmaschinen die Gemüter?

Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Heidelberger Druckmaschinen in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine „Sell“-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Heidelberger Druckmaschinen wurde deutlich weniger diskutiert als normal, außerdem ist eine abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einem „Sell“-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein „Sell“-Rating.

Was raten Analysten für Heidelberger Druckmaschinen?

Für die Heidelberger Druckmaschinen sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein „Hold“, da 1 Buc, 1 Hold, 1 Sell-Einstufungen vorliegen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Heidelberger Druckmaschinen vor. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Heidelberger Druckmaschinen. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 1,43 EUR. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um -40,75 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 2.405 EUR notierte. Dafür gibt es das Rating „Sell“. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Heidelberger Druckmaschinen?

Wie bewerten Chartanalysten die Lage?

Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie ein Durchschnitt von 1,73 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 2.405 EUR (+39,02 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Buy“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Auch für diesen Wert (2,14 EUR) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+12,38 Prozent), somit erhält die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie auch für diesen ein „Buy“-Rating. Heidelberger Druckmaschinen erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Buy“-Bewertung.

Wie gut performt die Aktie im Branchenvergleich?

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 335,6 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Heidelberger Druckmaschinen damit 277,54 Prozent über dem Durchschnitt (58,06 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Maschinen“ beträgt 15,45 Prozent. Heidelberger Druckmaschinen liegt aktuell 320,14 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Buy“.

Heidelberger Druckmaschinen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Heidelberger Druckmaschinen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Heidelberger Druckmaschinen-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 18.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Heidelberger Druckmaschinen. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Heidelberger Druckmaschinen Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Heidelberger Druckmaschinen
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Heidelberger Druckmaschinen-Analyse an

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Heidelberger Druckmaschinen
DE0007314007
1,61 EUR
-2,97 %

Mehr zum Thema

Heidelberg AG: CFO Marcus Wassenberg der Quartalsbericht
Börsenradio | 11.08.2022

Heidelberg AG: CFO Marcus Wassenberg der Quartalsbericht

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10.08. Heidelberger Druck: Das ist der Befreiungsschlag!Marco Schnepf 35
Der Maschinenbauer Heidelberger Druck startet erfolgreich in sein neues Geschäftsjahr 2022/23. Wie der Konzern am Mittwoch im Rahmen der Quartalspräsentation mitteilte, konnte man den Umsatz zuletzt um 20 Prozent auf 530 Millionen Euro steigern. Gleichzeitig verbesserte Heideldruck das operative Ergebnis EBITDA um 20 auf 35 Millionen Euro. Unterm Strich blieben dem Konzern noch 5 Millionen Euro übrig. Heidelberger Druck: Trotz…
09.08. Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Unfassbarer Gewinn!Aktien-Broker 83
Heidelberger Druckmaschinen: Was verrät die Technische Analyse? Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie beträgt dieser aktuell 2,23 EUR.…
Anzeige Heidelberger Druckmaschinen: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 9114
Wie wird sich Heidelberger Druckmaschinen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Heidelberger Druckmaschinen-Analyse...
31.07. Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Ganz schlechte Nachrichten!Aktien-Broker 41
Heidelberger Druckmaschinen: KGV noch mit Spielraum Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 15,21 ist die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen auf Basis der heutigen Notierungen 62 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Maschinen" (40,42) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy". Was deutet der Relative Strength…
28.07. Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Die Anleger sind angesäuert!Aktien-Broker 145
Heidelberger Druckmaschinen: Wie schlecht ist die Stimmung? Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Heidelberger Druckmaschinen auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend negativ gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Heidelberger Druckmaschinen in den vergangenen zwei Tagen…

Heidelberger Druckmaschinen Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Heidelberger Druckmaschinen-Analyse vom 18.08.2022 liefert die Antwort