Gute Nachrichten bei Devon Energy!

Wie hoch ist die Dividendenrendite bei Devon Energy?

Devon Energy hat mit einer Dividendenrendite von 7,27 Prozent momentan einen leicht höheren Wert als der Branchendurchschnitt (7.08%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“-Branche beträgt +0,18. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Devon Energy-Aktie in dieser Kategorie eine „Hold“-Bewertung.

Sentiment spricht nicht für einen Kauf

Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Devon Energy für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegebenDie Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Daher erhält Devon Energy für diesen Faktor die Einschätzung „Hold“. Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer „Sell“-Einstufung. Damit ist Devon Energy insgesamt ein „Sell“-Wert.

Devon Energy mit starkem Chartbild

Die Devon Energy ist mit einem Kurs von 62,85 USD inzwischen -0,33 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung „Hold“. Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung „Buy“, da die Distanz zum GD200 sich auf +15,72 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus charttechnischer Sicht für die beiden Zeiträume insgesamt als „Buy“ ein.

Wie solide ist die Aktie am Markt bewertet?

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 14,18 und liegt mit 95 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheÖl Gas & Kraftstoffverbrauch) von 290,24. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Devon Energy auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Devon Energy?

Analysten äußern sich positiv

Für die Devon Energy sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein „Buy“, da 9 Buc, 6 Hold, 0 Sell-Einstufungen vorliegen. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten allerdings zu einer anderen Beurteilung – das durchschnittliche Rating für das Devon Energy-Wertpapier vom letzten Monat ist „Hold“ (2 Buy, 3 Hold, 0 Sell). Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Devon Energy. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 75 USD. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um 19,33 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 62,85 USD notierte. Dafür gibt es das Rating „Buy“. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung „Buy“.

Devon Energy sorgt für gute Laune bei den Anlegern

Die Diskussionen rund um Devon Energy auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als „Buy“ einzustufen. Schließlich lassen sich im zurückliegenden Zeitraum auf dieser Ebene auch sechs Handelssignale ermitteln. Das Bild ergibt 5 Buy- und 1 Sell-Signal. Dieses Ergebnis führt letztlich zu einer Einstufung als „Buy“ Aktie. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Devon Energy sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit „Buy“ angemessen bewertet.

Bewertung des Kursverlaufs im Marktvergleich

Devon Energy erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 195,51 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“-Branche sind im Durchschnitt um 52,5 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +143,01 Prozent im Branchenvergleich für Devon Energy bedeutet. Der „Energie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 52,5 Prozent im letzten Jahr. Devon Energy lag 143,01 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Devon Energy-Analyse vom 10.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Devon Energy jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Devon Energy-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Devon Energy
US25179M1036
58,40 EUR
1,00 %

Mehr zum Thema

Devon Energy Corporation-Aktie: Analyse des Short-Interest!
Benzinga | 28.04.2022

Devon Energy Corporation-Aktie: Analyse des Short-Interest!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
28.04. Devon Energy-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades!Benzinga 16
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Devon Energy (NYSE:DVN) haben wir 16 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 43% der Investoren ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 56% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 6 Puts mit einem Gesamtbetrag von 377.908 $ und 10 Calls mit…
26.04. Devon Energy-Aktie: Geht was auf Jahressicht?Quartalszahlen-Analyst 12
In Kürze wird Devon Energy, Sitz in Oklahoma City, seine Quartalsbilanz für das 1. Quartal vorlegen. Mit welchem Umsatz und Gewinnzahlen können Aktionäre rechnen? Und wie entwickelt sich die Devon Energy-Aktie im Vergleich zum Vorjahr? Es sind nur noch 6 Tage bis die Devon Energy-Aktie mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 38,57 Milliarden USD die neuen Quartalszahlen vorstellen wird. Aktionäre wie…
Anzeige Devon Energy: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3822
Wie wird sich Devon Energy in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Devon Energy-Analyse...
11.04. Devon Energy Corporation-Aktie: Was denkt der Markt?Benzinga 5
Devon Energy Corporation's (NYSE:DVN) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 14,8% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 18,06 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 2,87% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,3 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist…
07.04. Devon Energy-Aktie: Walfanggeschäfte gesichtet!Benzinga 5
Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei DVN passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat? Heute…