Gratulation an alle Hapag-Lloyd-Investoren!

Hapag-Lloyd in der fundamentalen Analyse

Hapag-lloyd ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Marine) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 7,98 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 71 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 27,64 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Buy“-Empfehlung.

Gute Stimmungslage bei Hapag-Lloyd

Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Hapag-lloyd im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den positiven Themen rund um Hapag-lloyd. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Buy“-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Buy“.

Chartanalysten überzeugt von der Aktie

Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Hapag-lloyd-Aktie ein Durchschnitt von 281,44 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 319 EUR (+13,35 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Buy“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen Wert (303,83 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+4,99 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Hapag-lloyd-Aktie, und zwar ein „Hold“-Rating. Hapag-lloyd erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Buy“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hapag-Lloyd?

Welche Kurssignale sendet das Sentiment?

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Hapag-lloyd haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine starke Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Buy“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine positive Veränderung. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Buy“.

In welche Richtung bewegt sich der RSI für Hapag-Lloyd?

Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Hapag-lloyd anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSIdieser liegt momentan bei 6,03 Punkten, was bedeutet, dass die Hapag-lloyd-Aktie überverkauft ist. Demzufolge erhält sie ein „Buy“-Rating. Nun zum RSI25Auch hier ist Hapag-lloyd überverkauft (Wert29,07), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Buy“-Rating. Damit erhält Hapag-lloyd eine „Buy“-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

Wie verlockend ist die Dividendenrendite?

Derzeit schüttet Hapag-lloyd niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Marine. Der Unterschied beträgt 21,18 Prozentpunkte (8,5 % gegenüber 29,68 %). Wegen dieser großen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Sell“.

Hapag-Lloyd kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Hapag-Lloyd jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Hapag-Lloyd-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Hapag-Lloyd
DE000HLAG475
347,00 EUR
-2,89 %

Mehr zum Thema

Hapag-Lloyd-Aktie: Ergebniszuwachs im ersten Halbjahr 2022!
DPA | 29.07.2022

Hapag-Lloyd-Aktie: Ergebniszuwachs im ersten Halbjahr 2022!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
28.07. Hapag-Lloyd Aktie: Können Anleger mit der Rendite zufrieden sein?Aktien-Broker 21
Wie performt Hapag-Lloyd im Marktvergleich? Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 207,89 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Hapag-lloyd damit 156,32 Prozent über dem Durchschnitt (51,57 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Marine" beträgt 220,06 Prozent. Hapag-lloyd liegt aktuell 12,17 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund dieser…
24.06. Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt kaufen?Erik Möbus 537
Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preisen und dem angeschlagenen Börsenumfeld. Auf den ersten Blick könnte man denken, dass auch die Ergebnisse des Konzerns darunter leiden könnten. Doch aufgepasst: Aktuell sieht es danach aus, dass Hapag-Lloyd sogar ein Rekordergebnis erzielen könnte.  Dennoch kämpft die Hapag-Lloyd-Aktie mit Abschlägen und blickt auf eine Monats-Performance von -41,5 Prozent zurück. Könnte sich nun…
Anzeige Hapag-Lloyd: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2807
Wie wird sich Hapag-Lloyd in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Hapag-Lloyd-Analyse...
26.05. Hapag-Lloyd-Hauptversammlung stimmt allen Beschlussvorschlägen zuDPA 115
Hapag-Lloyd-Hauptversammlung stimmt allen Beschlussvorschlägen zu - Beschluss zur Ausschüttung einer Dividende von 35 EUR je Aktie gefasst - Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2021 - Dr. Andreas Rittstieg wird Nachfolger von Nicola Gehrt im Aufsichtsrat - Vier Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsrat wiedergewählt Die Aktionäre der Hapag-Lloyd AG haben heute allen Tagesordnungspunkten, die auf der virtuellen…
13.05. Hapag-Lloyd Aktie: Das KGV sieht verlockend aus!Aktien-Broker 48
KGV ist als Kaufsignal zu werten Die Aktie von Hapag-lloyd gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. DennDas KGV liegt mit 7,98 insgesamt 71 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment "Marine", der 27,3 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy". Welche Signale zeigt der RSI für Hapag-Lloyd an? Auf…