Grammer Aktie – War das alles?

Grammer verzeichnete in den ersten 9 Monaten eine positive Geschäftsentwicklung.

Grammer verzeichnete in den ersten 9 Monaten eine positive Geschäftsentwicklung. So erhöhte sich der Umsatz um 17,3% auf 1,4 Mrd €. Besonders stark wuchs die Region APAC, die für Grammer den wichtigen chinesischen Markt umfasst. Hier stieg der Umsatz um 25,8%. In der Region EMEA legte der Umsatz um 17,1% zu, während Americas ein Umsatzwachstum von 13,1% erzielte.

Mit Blick auf die Sparten verbuchte das Unternehmen im Bereich Automotive einen Umsatzanstieg um 9,5%; die Sparte Commercial Vehicles steigerte den Umsatz um 34,9% und übertraf damit das Vorkrisenniveau 2019 um 10,7%. Im 3. Quartal lag der Umsatz 6,4% unter dem Vorjahresniveau. Der rückläufige Umsatz ist auf die Reduzierung von Abrufen der Automotive-Kunden infolge der eingeschränkten Verfügbarkeit von Halbleiterkomponenten zurückzuführen. Die Geschäftsentwicklung erholte sich insbesondere im 1. Halbjahr deutlich von den Auswirkungen der Pandemie und wurde maßgeblich durch den überproportional hohen Umsatzanteil der margenträchtigeren Sparte Commercial Vehicles getrieben. Die Restrukturierungen führten ebenfalls zu einer deutlichen Verbesserung des Ergebnisses. Die Maßnahmen umfassen die Konsolidierung von Werksstandorten in Europa und Nordamerika, um die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken und ihre Kostenstruktur zu verbessern.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Grammer?

Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich somit in den ersten 9 Monaten von -23,3 auf 30,7 Mio €. 2021 rechnet Grammer unverändert mit einer Erhöhung des Umsatzes auf 1,8 Mrd €.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Grammer-Analyse vom 01.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Grammer jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Grammer-Analyse.

Trending Themen

Rheinmetall-Aktie: Analyse – ist da noch Luft nach oben?

Haben Sie sich in den letzten Wochen einmal die Rheinmetall-Aktie ange...

Die besten Aktien unter 100 €

Morgan Stanley (NYSE: MS) Morgan Stanley ist eine multinationale Finan...

Die Aktie des Tages: Siemens – die Kaufchance nutzen?

Volle Auftragsbücher in der Bahnsparte, konsequente Erschließung von...

Analysten erhöhen ihre Kursziele für diese 5 Aktien

Die Stimmung unter den Anlegern hat sich aufgrund des jüngsten Markta...

Die besten Penny-Kryptowährungen!

Kryptowährungen unter 1 US-Dollar sind attraktive Investitionen für ...

3 Investitionen, die sowohl nahrhaft als auch rentabel sind

Es ist einfach, Investitionen in Papier- oder Sachwerte zu kategorisie...

Die besten Krypto-Debitkarten!

Nur wenige Einzelhandelsgeschäfte und Webseiten nehmen derzeit digita...

Die besten Aktien unter 20 €

AFC Gamma (XNAS:AFCG) AFC Gamma Inc. ist ein Unternehmen für die Fina...

TUI-Aktie: Analyse – warum die Anleger dem Braten nicht trauen!

Der Mittwoch war für die TUI-Aktie wieder einmal ein tiefrotes Desast...
Grammer
DE0005895403
13,40 EUR
0 %

Mehr zum Thema

Grammer-Aktie: Wussten Sie schon das?
Volker Gelfarth | 19.06.2022

Grammer-Aktie: Wussten Sie schon das?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
16.05. Grammer Aktie: Das dürfte in den nächsten Tagen sehr spannend werden Aktien-Broker 39
Kann Grammer dem Markt folgen? Grammer erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -44,51 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Automatische Komponenten"-Branche sind im Durchschnitt um 10,06 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -54,57 Prozent im Branchenvergleich für Grammer bedeutet. Der "Zyklische Konsumgüter"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 9,11 Prozent im letzten Jahr. Grammer lag 53,62 Prozent unter diesem…
13.04. Grammer Aktie: Hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen! Aktien-Broker 10
Welches Stimmungsbild ist zu erkennen? Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Grammer haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu.…
Anzeige Grammer: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8177
Wie wird sich Grammer in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Grammer-Analyse...
31.12.2020 Grammer Aktie: Sollten Sie jetzt etwas tun? Volker Gelfarth 90
Nachdem die Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr maßgeblich von den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie beeinträchtigt war, lief es mit der Erholung der Märkte im 3. Quartal wieder besser. So ging der Umsatz nur noch um 7,3% auf 461,7 Mio € zurück. Diese Entwicklung ist auf Wachstum in der Region APAC sowie verbesserte Märkte in Americas und EMEA zurückzuführen. In den ersten 9…
07.09.2020 Grammer: Kein Grund zur Sorge! Aktien-Broker 39
Welche Bewertung ergibt sich aus dem KGV? Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 8,71. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Grammer zahlt die Börse 8,71 Euro. Dies sind 41 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Automatische Komponenten" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 14,71. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und…