Gothaer: Putins Angriffskrieg und seine Auswirkungen

02.03.2022 –

Putins Angriffskrieg auf die Ukraine begann am 24. Februar 2022. Der Westen hat mit tiefgreifenden Sanktionen der russischen Wirtschaft und dem Ausschluss von russischen Banken aus dem SWIFT-Zahlungssystem reagiert. Während die internationalen Aktienmärkte zu Wochenbeginn deutliche Kursverluste zu verzeichnen hatten, waren Staatsanleihen mit hoher Bonität gesuchte Investments. Auch Rohstoffe – insbesondere Energieträger – notierten deutlich fester. Neben der weiteren militärischen Entwicklung dürfte aus unserer Sicht für die Finanzmärkte in den nächsten Wochen die Entwicklung der Energiepreise und der Inflation sowie die darauf folgende geldpolitische Reaktion der Notenbanken entscheidend sein. Dabei wird zwischen erneuten Liquiditätsspritzen/Zinssenkungen und dem inflationsbekämpfenden mittelfristigen Liquiditätsentzug/Zinsanstieg abgewogen werden müssen. Unserer derzeitigen Einschätzung zufolge dürften die erhöhten Energiepreise die konjunkturelle Entwicklung bremsen. Vom Markt wurde am Anfang des Jahres noch eine deutliche Anhebung der Zinsen seitens der EZB und der FED für das Jahr 2022 eingepreist. Die aktuelle geopolitische Lage lässt die Wahrscheinlichkeit für harte Zinsschritte aber zunehmend geringer werden. Eine tendenziell eher vorsichtige Anhebung der Zinsen durch die Notenbanken könnte für eine Stabilisierung bei den Aktienkursen sorgen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Andererseits scheint sich derzeit die Situation zu einem intensiven Krieg mit vielen zivilen Opfern auszuweiten. Damit könnte letztlich auch die Gefahr eines eskalierenden Konflikts in Europa zunehmen. Diese Eskalationsstufe könnte am Markt zu weiteren Aktienverkäufen führen. Wir blicken aus den erwähnten Gründen sorgfältig auf die Höhe der Aktienquote in den von uns gemanagten Portfolien. Die Wahrscheinlichkeit einer kurzfristigen Rezession hat aufgrund dieses Konflikts unseres Erachtens zugenommen, sollte aber gegenwärtig aufgrund des soliden Wirtschaftswachstums weiterhin niedrig bleiben. Der Effekt der sehr hohen Rohstoffpreise auf die Inflation, das Konsumentenverhalten und auf die Zentralbankpolitik ist sicherlich relevant, sollte jedoch vorerst noch verkraftbar sein. Erste politische Maßnahmen, um das Erdölangebot zu erhöhen, wurden durch die Freigabe von Teilen der IEA-Ölreserve eingeleitet. Die OPEC-Staaten äußern sich derzeit allerdings zurückhaltend zu einer schnellen Ausweitung der Fördermengen.

Blick nach vorne:

  • Wichtige Konjunkturindikatoren prognostizieren für alle wichtigen Wirtschaftsregionen weiteres Wachstum in der nächsten Zeit.
  • Bei den aktuell erhöhten Inflationszahlen scheint eine restriktivere Geldpolitik angemessen, jedoch geht der Konsens von sinkenden Zahlen bis Ende 2023 aus, was gegen kräftige Zinsanstiege spricht.
  • Das gesunkene Bewertungsniveau globaler Aktien ist eine solide Basis für eine mögliche zukünftige Erholung.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Valneva sichern: Hier kostenlos herunterladen

Finden Sie hier weitere Artikel und Informationen von Gothaer AM.

Hinweis

Dieses Dokument ist kein vertraglich bindendes Dokument, sondern wurde von der Gothaer Asset Management AG ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken erstellt. Die enthaltenen Informationen sind allgemein und unverbindlich und stellen keine Handlungsempfehlung oder Finanzanalyse dar. Die Angaben ersetzen weder die individuelle Anlageberatung durch eine Bank / einen Vertriebspartner noch den fachkundigen steuerlichen oder rechtlichen Rat.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 18.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Neuste Artikel

DatumAutor
12:05 Sono Motors-Aktie: Beispiellos! Achim Graf
Der Mittwoch scheint einer der besseren Tage für Sono Motors an der Börse zu werden. Am Montag  noch bei 3,04 US-Dollar gehandelt, zugleich ein neues Allzeittief, hat sich die Aktie des Münchner Solarauto-Entwicklers am Vormittag an der Nasdaq auf wieder 3,16 Dollar verbessert. Doch allzu viel hat das wohl nicht zu bedeuten. Die Sono-Aktie hat in den vergangenen vier Wochen…
12:00 Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien? Carsten Rockenfeller
Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den Aktienmarkt Sorgen um Ihre Zukunft machen, sind Sie hier genau richtig. Anlagen in Aktien sind immer mit einem Risiko verbunden. Nach einem beispiellosen Aufwärtstrend ist ein Rückschlag vorprogrammiert. Wenn Sie Ihr Portfolio erweitern und Ihr Vermögen vom Aktienmarkt abziehen möchten, finden Sie hier drei Möglichkeiten, die Sie testen können. Immobilien: REIT,…
11:53 Plug Power-Aktie: Bullen schlagen zu Stefan Salomon
Diese Erholung hat es in sich. Mit einem kraftvollen Aufschwung von 14 Prozent überzeugten die Bullen bei Plug Power. Der Wert konnte die jüngsten Tiefs deutlich hinter sich lassen. Die scheinbar stark überverkauften Kurse wurden von Schnäppchenjägern zum Einstieg genutzt. Die sehr dynamische Erholung lässt zudem den Schluss zu, dass auf eine entsprechende Gegenbewegung die Anleger nur gewartet haben, um…
11:45 Vonovia-Aktie: Das sieht nicht gut aus! Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Vonovia-Aktie galt über Jahre als mehr oder weniger sicherer Gewinnbringer und größere Kursverluste gab es eigentlich nur nach Dividendenabschlägen zu sehen. Das Blatt für das Papier scheint sich aktuell aber grundlegend zu wenden. Zumindest macht ein Blick auf den Chart nur noch wenig Mut. Nachdem die Kurse in den letzten Wochen mehr als deutlich abwerteten, landete die Vonovia-Aktie kürzlich…
11:38 Uranium Energy-Aktie: Das muss jetzt gelingen! Alexander Hirschler
Die Aktie des größten amerikanischen Uranunternehmens Uranium Energy hat in den vergangenen Wochen starke Verluste verzeichnet und einen Großteil der zuvor aufgebauten Gewinne wieder abgegeben. In der vergangenen Woche kam der Kurs bis auf 2,95 Dollar zurück und unterschritt erstmals seit Ende Februar die 3,00-Dollar-Marke. Die Kurse ziehen wieder an In einem anziehenden Gesamtmarkt konnte sich die Aktie am Freitag…
10:42 SAP-Aktie: Die Unruhe wächst! Peter Wolf-Karnitschnig
Die Performance der SAP-Aktie war in den letzten Monaten ein einziges Trauerspiel. Seit Jahresbeginn hat die Aktie des Software-Riesen rund ein Viertel ihres Wertes eingebüßt und sich damit deutlich schlechter geschlagen als der Vergleichsindex DAX. Mit einem aktuellen Kurs von ca. 93 Euro ist sogar das Dreijahrestief von Anfang 2020 bei 89 Euro nicht mehr weit entfernt. Was läuft gegenwärtig…
10:41 TUI-Aktie: So schnell kann’s gehen! Achim Graf
Da war die Aktie von TUI seit einiger Zeit wieder gut unterwegs. Von einem Kurs von nur noch knapp über 2,50 Euro waren die Papiere des Touristikkonzerns im Laufe des Dienstags bis auf 2,89 Euro nach oben gezogen – ein Plus von rund 15 Prozent in nur wenigen Tagen. Es war die Reaktion der Märkte auf die erwarteten Gewinne bei…
10:38 Apple-Aktie: Diese Aufgaben liegen vor den Bullen! Alexander Hirschler
Die Apple-Aktie ist im Zuge des jüngsten Sell-offs an den Börsen – speziell im Tech-Bereich – massiv unter Druck geraten und in der vergangenen Woche auf ein Tief bei 138,80 Dollar abgesackt. Der dortige horizontale Support hat die Käufer wieder an den Markt zurückgeholt. Aktuell läuft eine Erholungsbewegung, die den Kurs nun wieder an die 150-Dollar-Marke herangeführt hat. Diesen Widerstand…
10:33 Hot Stock-Aktie Steinhoff: Eine Katastrophe? Bernd Wünsche
Liebe Leser, Steinhoff ist am Mittwoch fast schon katastrophal in die neue Börsenwoche gestartet. Das Unternehmen hat einen Abschlag in Höhe von -3,7 % hinnehmen müssen. Die Notierungen sind damit in den vergangenen vier Wochen um -13 % nach unten durchgereicht worden. Fällt jetzt eine Entscheidung für Investoren? Steinhoff: Das ist dran Die Aktie hat seit dem Topf in diesem…
10:15 Cloudflare-Aktie: Was für ein Horror! Peter Wolf-Karnitschnig
Die Entwicklung der Cloudflare-Aktie war in den vergangenen Monaten der reinste Horror für Aktionäre. Seit Jahresbeginn hat der Betreiber einer globalen Cloud-Plattform über 50 Prozent an Wert verloren. Seit dem Allzeithoch im November letzten Jahres hat sich der Wertverlust der Cloudflare-Aktie sogar auf fast 75 Prozent summiert. Was treibt Anleger in Scharen aus der einst gehypten Tech-Aktie? Zinsen vs. Wachstum…
09:50 Microsoft-Aktie: Time to buy? Peter Wolf-Karnitschnig
Der Kursverlauf der Microsoft-Aktie war seit Jahresbeginn von zahlreichen Ups and Downs geprägt. Bislang konnte die Aktie des Tech-Riesen keinen eindeutigen Trend finden. Mit einem aktuellen Kurs von 252 Euro notiert die Microsoft-Aktie nur hauchdünn über ihrem Jahrestief aus dem Februar bei 243 Euro. Ist das eine Gelegenheit, in die Aktie einzusteigen? Viele erfolgreiche Standbeine Die meisten Analysten sind nach…
09:41 Europäische Aktien: Es geht los! DPA
Der deutsche DAX führt die Rallye an Die europäischen Aktienmärkte werden am Mittwoch angesichts der starken Einzelhandelsumsätze in den USA und des Rückgangs der regionalen Arbeitslosenzahlen voraussichtlich positiv eröffnen. Allerdings dürfte die Stimmung auch durch die aggressiven Äußerungen der US-Notenbank zur Senkung der Inflation belastet werden. Am Dienstag hatten die europäischen Märkte vor dem Hintergrund niedriger Arbeitslosenzahlen aus Frankreich und…
09:38 Verbio Vereinigte Bioenergie-Aktie: Nach dem Crash - wie geht es nun weiter? Alexander Hirschler
Die Papiere des Biokraftstoffherstellers Verbio Vereinigte Bioenergie sind zuletzt innerhalb weniger Tage von einem Hoch bei 88,10 Euro bis auf 41,60 Euro zurückgefallen, damit im Wert also um mehr als die Hälfte eingebrochen. Was war passiert? Dahinter steckten politische Aussagen von Umweltministerin Lemke und Entwicklungsministerin Schulze. Die beiden Politikerinnen haben gefordert, die Produktion von Biosprit aus Getreide und Pflanzenöl zu…
09:38 Deutsche Familienversicherung: 37% Wachstum! DPA
Unternehmensnachrichten Q1 2022 - Zwischenbilanz - Beitragseinnahmen wachsen im ersten Quartal 2022 um 37% - Kosteneinsparungen und Effizienzgewinne durch höher skaliertes Geschäftsmodell - Weitere Innovationen bei Produkten und Prozessen angestoßen - Deutliche Verbesserung des Konzernergebnisses vor Steuern auf 1,4 Mio EUR (Vorjahr: -0,1 Mio EUR) - Ausblick 2022 bestätigt: Erreichen der Gewinnzone bei deutlichem Wachstum der Beitragseinnahmen erwartet Die DFV…
09:35 Hensoldt-Aktie: Immer noch Luft nach oben! Peter Wolf-Karnitschnig
Nachdem die Hensoldt-Aktie Anfang Mai verstärkt unter Verkaufsdruck geriet und über 15 Prozent an Wert einbüßte, konnte sie sich in den letzten Tagen wieder stabilisieren. Trotzdem ist das Allzeithoch aus dem März inzwischen 22 Prozent entfernt. Ist die Aktie des Rüstungselektronikherstellers zu hoch gestiegen? Die Analysten sind bullish Nein, wenn es nach Meinung der Analysten von Morgan Stanley und der…