Google-Aktie: Richtlinien für digitale Verlage die über den Russland-Ukraine-Konflikt berichten!

Nach den neuen Richtlinien des Unternehmens wird Google die Monetarisierung von Inhalten verhindern, die den Krieg ausnutzen oder das Blutvergießen verleugnen.

Monetarisierung von Inhalten verhindern

Im Zusammenhang mit dem anhaltenden Krieg in der Ukraine hat Alphabet Inc’s (NASDAQ:GOOGL) Google Richtlinien für digitale Verlage herausgegeben, die über den Russland-Ukraine-Konflikt berichten.

In einer Erklärung sagte Google: „Aufgrund des Krieges in der Ukraine werden wir die Monetarisierung von Inhalten, die den Krieg ausnutzen, missachten oder dulden, pausieren. Bitte beachten Sie, dass wir bereits Forderungen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine durchsetzen, wenn sie gegen bestehende Richtlinien verstoßen. “ „Dieses Update soll unsere Richtlinien für Verlage in Bezug auf diesen Konflikt verdeutlichen und in einigen Fällen erweitern,“ fügte das Unternehmen hinzu.

Pause bei der Monetarisierung

In einer Mitteilung, die am späten Freitag verschickt wurde, heißt es, die Pause bei der Monetarisierung erstrecke sich auf Inhalte, die andeuten, dass die Opfer für ihre eigene Tragödie verantwortlich sind, oder ähnliche Fälle von Victim Blaming, wie z. B. Behauptungen, dass die Ukraine einen Völkermord begeht oder ihre eigenen Bürger absichtlich angreift.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Alphabet?

Um seine Publisher-Richtlinien weiter zu stärken, ist Google dabei, alle Publisher-Richtlinien und Google-Publisher-Einschränkungen in das neue Hilfe-Center für Publisher-Richtlinien zu migrieren und zu konsolidieren.

Im März wurden die Google-Werbesysteme in Russland ausgesetzt. Das Unternehmen pausierte auch die Erstellung neuer russischer Konten bei AdSense, AdMob und Google Ad Manager. Darüber hinaus pausierte Google weltweit die Schaltung von Anzeigen auf Google-Eigentum und -Netzwerken für Werbetreibende mit Sitz in Russland.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Alphabet jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Alphabet-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Alphabet. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Alphabet Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Alphabet
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Alphabet-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Alphabet
US02079K3059
1.971,20 EUR
-0,18 %

Mehr zum Thema

Google-Aktie: Whale Trades gesichtet!
Benzinga | 07.05.2022

Google-Aktie: Whale Trades gesichtet!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.05. Google-Aktie: Whale Trades gesichtet! Benzinga 104
Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei GOOGL passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat? Heute…
30.04. Alphabet-Aktie: Nicht so übel, wie es scheint? Cemal Malkoc 236
In dieser Woche setzte die Alphabet-Aktie den negativen Trend der letzten Wochen fort. Die Aktie verlor im Laufe der Woche rund 7,3 Prozent. Ein Blick auf den vergangenen Monat zeigt einen Wertverlust von fast 18 Prozent. In dieser Woche legte Alphabet seine Ergebnisse für das erste Quartal vor. Auch diese dürften zu einem weiteren Rückgang des Aktienkurses geführt haben. Der…
Anzeige Alphabet: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1585
Wie wird sich Alphabet in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Alphabet-Analyse...
29.04. Alphabet-Aktie: Google schaut in die Röhre! Andreas Göttling-Daxenbichler 200
Die chinesische Videoplattform TikTok wächst immer stärker und gewinnt auch in westlichen Gefilden rapide an Bedeutung. Das scheint die Märkte ordentlich durcheinanderzuwirbeln. Was bereits im vergangenen Jahr Facebook schwer zusetzt, scheint jetzt auch die Alphabet-Tochter YouTube zu spüren zu bekommen. Die entwickelte sich im ersten Quartal des laufenden Jahres enttäuschend, wie ein Blick auf die kürzlich veröffentlichten Zahlen verrät. Beim…
29.04. Alphabet Aktie: Das ist unfassbar Stefan Salomon 176
Das US-Unternehmen Alphabet, der Mutterkonzern von Google, meldete einen Umsatzrückgang sowie einen Gewinnrückgang. Schon im Vorfeld der veröffentlichten Daten fiel die Alphabet-Aktie in den zurückliegenden Wochen. Von den Tops bei rund 3.000 US-Dollar hat sich der Wert nun deutlich entfernt. Die Kursreaktion nach den Zahlen macht allerdings fast Hoffnung. Denn deutlicher Verkaufsdruck fehlt. Und trotzdem sollten Anleger vorsichtig bleiben. Denn…

Alphabet Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Alphabet Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz