Gold: Die Konkurrenz mit amerikanischen Staatsanleihen verschärft sich!

Zu Beginn des Monats war es dem Goldpreis kurzfristig gelungen, die 2.000 Dollar zu überschreiten. Geht der Goldpreis nun erneut zwei Jahre auf Tauchgang?

Wie bereits im August 2020 testete der Goldpreis vor wenigen Wochen die Zone bei 2.050 Dollar je Unze, nur um erneut auf 1.900 Dollar abzustürzen. Welche beiden Faktoren den Goldpreis derzeit am stärksten beeinflussen und was das für die kommenden Monate bedeutet, wird anschließend erörtert.

Gold als sicherer Hafen

Gold erwies sich zum Zeitpunkt des Kriegsausbruchs erneut als sicherer Hafen für Anleger in turbulenten Zeiten. Der Einmarsch Russlands in der Ukraine hatte Ängste um eine Eskalation des Konflikts und einen potenziellen Dritten Weltkrieg geweckt. Zeitweise wurde sogar vermutet, dass die Menschen in der Ukraine oder Russland Gold horten könnten. Allerdings bekam Gold zuletzt zunehmend Konkurrenz von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Zcash.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gold?

FED-Politik im Fokus

Darüber hinaus wird der Goldpreis aktuell von der restriktiven geldpolitischen Haltung der FED gebremst. Die erste Zinserhöhung um 25 Basispunkte wurde bereits vor einer Woche beschlossen. Bis zum Ende des Jahres könnte der Leitzins auf mehr als 2 % ansteigen. Dies würde zusätzlich die Renditen von amerikanischen Staatsanleihen erhöhen, welche mit Gold als sicherer Hafen konkurrieren. Im Gegensatz zu Gold werfen diese Anleihen allerdings jährliche Zinszahlungen ab.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gold-Analyse vom 27.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Gold jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gold-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gold-Analyse vom 27.06.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Gold. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Gold Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Gold
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Gold-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle ...

Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeint...

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowäh...

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome P...

Kommt demnächst ein Krypto-Phone auf den Mar...

Technologieriesen wie Apple und Samsung bekommen möglicherw...

S&P 500: Diese 3 Aktien sind Ihre Comeback-Ch...

Der S&P 500 ist der wohl wichtigste Aktienindex der Welt...

Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im ...

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In...

Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt ka...

Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preise...

Bitcoin & Aktien: Kurserholung – aber sie s...

Im letzten Newsletter, vor einer Woche, thematisierte ich de...

Bitcoin: Die Optimisten sind nicht totzukrieg...

Bekanntlich legte der Bitcoin in jüngster Vergangenheit ein...

Akanda-Aktionäre tauschen Vorstandsmitgliede...

Die besorgten Aktionäre der Akanda Corp. (NYSE: AKAN) haben...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Gold
XC0009655157
1.825,77 EUR
0,16 %

Mehr zum Thema

Goldpreis: Darum gehört Gold in jedermanns Depot!
Alexander Hirschler | Sa

Goldpreis: Darum gehört Gold in jedermanns Depot!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Inflationäre Zeiten, schlechte Zeiten. Auf Gold und Silber setzen Dr. Thorsten Polleit 129
AKTIEN ODER GOLD? Die nachstehende Graphik zeigt das Verhältnis zwischen dem US-Aktienmarktindex Dow Jones Industrial Average und dem Goldpreis (USD/oz) von Januar 1920 bis Mitte Juni 2022 (Abb. 1).*1 Zwei Dinge fallen auf. (1) Der unterliegende Trend-verlauf der Zeitserie zeigt einen positiven Trend: Das heißt, langfristig gesehen haben sich Aktien also besser entwickelt als der Goldpreis. Das ist nicht weiter…
20.06. Gold: Der Goldpreis in 10 Jahren Andreas Opitz 254743
An den internationalen Börsen geht es derzeit turbulent zu. Hier kommen verschiedene Faktoren aufeinander, die belasten. Unter anderem Inflationsdaten und daraus resultierende Rezessionssorgen. Zudem wird das Ganze durch Zinsanhebungen angefeuert. Auch die EZB entschließt sich nun, den Leitzins anzuheben. Der Preis für Gold kann sich, während die Aktienmärkte geradezu abzustürzen, recht stabil halten. Wird die Stabilität weiterhin anhalten und wo…
Anzeige Gold: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9017
Wie wird sich Gold in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Gold-Analyse...
17.06. Fed-Zinsentscheid Dr. Thorsten Polleit 62
Der Rat der US-Zentralbank (Fed) hat den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte („großer Zinsschritt“) auf nunmehr 1,25–1,75 % angehoben. Angesichts der hohen US-Konsumgüterpreisinflation (im März ’22 betrug sie 8,6 Prozent) ist der US-Leitzins nach wie vor relativ niedrig, der Realzins befindet sich nach wie vor weiter unterhalb der Nulllinie. Die Fed hat zudem ihre „eigene Leitzinsprognose“ (J) auf 3,4 % Ende…
15.06. Die Fed erschüttert die Märkte Dr. Thorsten Polleit 24
Am Mittwoch, den 15. Juni ‘22, wird die US-Zentralbank (Fed) ihre Zinsentscheidung verkünden. Im Vorfeld dazu gibt es Spekulationen: Am Montag, den 13. Juni ‘22, hatte das Wall Street Journal in einem Artikel angedeutet, die Mitglieder des Offenmarktausschusses der Fed würden einen Zinsschritt in Höhe von 0,75 Prozentpunkten erwägen. Es wird sogar gemunkelt, die Fed könnte sich für eine Zinserhöhung…

Gold Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gold-Analyse vom 27.06.2022 liefert die Antwort

Gold Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.