Gold: Der Aufwärtstrend hält an!

Größere Sprünge gab es in dieser Woche zwar nicht, dennoch kriechen die Preise beim Gold unverändert in Richtung Norden.

Langsam, aber sicher bewegen die Preise von Gold sich derzeit wieder nach oben und stark in Richtung 2.000 US-Dollar. Zum Wochenende wurden 1.960 Dollar je Feinunze gezahlt, auf Wochensicht ging es um etwas mehr als ein Prozent aufwärts.

Experten rechnen damit, dass der Preisdruck in der näheren Zukunft noch weiter zulegen wird, und führen das auf zu erwartende neue Sanktionen des Westens gegenüber Russland zurück. Erst kürzlich beschlossen die USA, Goldreserven der russischen Föderation im Ausland einzufrieren. Zudem berichtet der Nachrichtendienst „Bloomberg“ von einem ungewöhnliche hohen Zufluss von Gold bei Gold-ETFs.

Das Gebot der Stunde

Abseits einzelner Faktoren ist davon auszugehen, dass Gold sehr gefragt sein wird, solange der Krieg in der Ukraine weitertobt und die Unsicherheit an den Märkten hoch bleibt. Wieder einmal zeigt das Edelmetall sich als willkommene Gelegenheit für Anleger, in Zeiten stark schwankender Aktienmärkte wenigstens ein bisschen Sicherheit zu erhalten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gold?

Die US-Zinspolitik drückt generell zwar etwas auf den Goldpreis, da die Zinsen jenseits des Atlantik wieder anziehen und damit Investitionen in Gold weniger attraktiv machen. Das globale Geschehen überwiegt derartige Überlegungen allerdings. Solange die EZB sich mit Zinserhöhungen weiterhin zurückhält, dürfte sich daran auch erst einmal nichts ändern.

Gold auf dem Weg zu neuen Rekorden?

Etwas Respekt scheinen die Investoren beim Gold noch vor der Mauer bei 2.000 Dollar zu haben, von der freilich eine enorme psychologische Strahlwirkung ausgeht. Glaubt man den Experten und Analysten, dürfte es aber nur eine Frage der Zeit sein, bis auch diese Linie dauerhaft überwunden wird.

Oberhalb dieser Marke könnte es schnell in Richtung neuer Rekorde gehen und manch einer sagt schon eine vollständige Neubewertung von Gold bevor. Sicher vorhersagen lässt sich so etwas freilich nicht, allerdings spricht derzeit nur sehr wenig dafür, dass die Goldpreisrallye in absehbarer Zeit zu einem Ende kommen wird.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gold-Analyse vom 30.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Gold jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gold-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gold-Analyse vom 30.06.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Gold. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Gold Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Gold
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Gold-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 20 €

AFC Gamma (XNAS:AFCG) AFC Gamma Inc. ist ein Unternehmen für die Fina...

TUI-Aktie: Analyse – warum die Anleger dem Braten nicht trauen!

Der Mittwoch war für die TUI-Aktie wieder einmal ein tiefrotes Desast...

Könnte Bitcoin zukünftig zensiert werden?

Der bekannte Experte für Bitcoin, Giacomo Zucco, der sich bestens mit...

Die Aktie des Tages: Zalando – Schreck mit schnellem Ende!

Seit Sommer 2021 musste die Zalando-Aktie einen brutalen Absturz verkr...

Das richtige Timing, wann sollte man investieren?

Für die Anleger war das Jahr 2022 bisher ein hartes Jahr. Der S&P...

Was passiert zuerst, Ethereum erreicht 10.000 Dollar oder Dogecoi...

Allwöchentlich wird eine Umfrage durchgeführt, um die Meinung der Tr...

JetBlue lässt sich nicht abwimmeln und macht ein weiteres Angebo...

Wenn man etwas über JetBlue Airways sagen kann (JBLU) sagen kann, dan...

Die besten Aktien unter 5 US-Dollar

BuzzFeed (XNAS:BZFD) BuzzFeed Inc. ist ein technologiegetriebenes, div...

4 Aktien unter 2 Dollar, die Insider aktuell intensiv kaufen

Die US-Rohöl-Futures wurden am Dienstag um mehr als 1 % höher gehand...
Gold
XC0009655157
1.818,53 EUR
-0,08 %

Mehr zum Thema

Goldpreis: Darum gehört Gold in jedermanns Depot!
Alexander Hirschler | Sa

Goldpreis: Darum gehört Gold in jedermanns Depot!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Inflationäre Zeiten, schlechte Zeiten. Auf Gold und Silber setzen Dr. Thorsten Polleit 183
AKTIEN ODER GOLD? Die nachstehende Graphik zeigt das Verhältnis zwischen dem US-Aktienmarktindex Dow Jones Industrial Average und dem Goldpreis (USD/oz) von Januar 1920 bis Mitte Juni 2022 (Abb. 1).*1 Zwei Dinge fallen auf. (1) Der unterliegende Trend-verlauf der Zeitserie zeigt einen positiven Trend: Das heißt, langfristig gesehen haben sich Aktien also besser entwickelt als der Goldpreis. Das ist nicht weiter…
20.06. Gold: Der Goldpreis in 10 Jahren Andreas Opitz 254995
An den internationalen Börsen geht es derzeit turbulent zu. Hier kommen verschiedene Faktoren aufeinander, die belasten. Unter anderem Inflationsdaten und daraus resultierende Rezessionssorgen. Zudem wird das Ganze durch Zinsanhebungen angefeuert. Auch die EZB entschließt sich nun, den Leitzins anzuheben. Der Preis für Gold kann sich, während die Aktienmärkte geradezu abzustürzen, recht stabil halten. Wird die Stabilität weiterhin anhalten und wo…
Anzeige Gold: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7208
Wie wird sich Gold in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Gold-Analyse...
17.06. Fed-Zinsentscheid Dr. Thorsten Polleit 75
Der Rat der US-Zentralbank (Fed) hat den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte („großer Zinsschritt“) auf nunmehr 1,25–1,75 % angehoben. Angesichts der hohen US-Konsumgüterpreisinflation (im März ’22 betrug sie 8,6 Prozent) ist der US-Leitzins nach wie vor relativ niedrig, der Realzins befindet sich nach wie vor weiter unterhalb der Nulllinie. Die Fed hat zudem ihre „eigene Leitzinsprognose“ (J) auf 3,4 % Ende…
15.06. Die Fed erschüttert die Märkte Dr. Thorsten Polleit 24
Am Mittwoch, den 15. Juni ‘22, wird die US-Zentralbank (Fed) ihre Zinsentscheidung verkünden. Im Vorfeld dazu gibt es Spekulationen: Am Montag, den 13. Juni ‘22, hatte das Wall Street Journal in einem Artikel angedeutet, die Mitglieder des Offenmarktausschusses der Fed würden einen Zinsschritt in Höhe von 0,75 Prozentpunkten erwägen. Es wird sogar gemunkelt, die Fed könnte sich für eine Zinserhöhung…

Gold Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gold-Analyse vom 30.06.2022 liefert die Antwort

Gold Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.