x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

GLOBAL FASHION GROUP BERICHTET ÜBER DIE ERGEBNISSE DES 2. QUARTALS 2022

Im ersten Halbjahr stieg der Kunden-NPS um 15 Prozentpunkte, vor allem durch verbesserte Lieferzeiten.

Global Fashion Group S.A. (‚GFG‘), die führende Online-Mode- und Lifestyle-Destination in Wachstumsmärkten, meldet für das zweite Quartal ein Umsatz- und NMV-Wachstum von 10,8 % bzw. 11,8 % sowie eine Verbesserung der Bruttomarge und des Adj. EBITDA.

  • Umsatz1 (Mio. EUR) 397,3 505,9 698,6 855,1 %
  • Konstantes Währungswachstum 24,2% 10,8% 25,2% 13,9% %
  • EUR Wachstum 18,2% 27,3% 15,0% 22,4%
  • NMV1 (Mio. EUR) 610,1 792,1 1.060,0 1.335,3 %
  • Konstantes Währungswachstum 32,0% 11,8% 34,4% 16,5% %
  • EUR Wachstum 25.0 % 29,8 % 23,2 % 26,0 %
  • Bruttoergebnis (EURm) 183,7 253,1 316,6 410,5 %
  • Umsatzrendite 46,2 % 50,0 % 45,3 % 48,0 %
  • EBIT (EURm) (15,4) (17,0) (51,1) (51,2)
  • Bereinigtes EBITDA (EURm) 11,6 51,6 0,1 40,3 %
  • Umsatzrendite 2,9 % 10,2 % 0,0 % 4,7 %
  • Wachstum des Netto-Warenwerts1 von 11,8 % (Q2/21: 32,0 %)
  • Umsatzwachstum1 von 10,8 % (Q2/21: 24,2 %)
  • Marktplatz-NMV wuchs um 24,2% yoy (Q2/21: 63,3%) und erreichte einen Anteil von 39,4% am gesamten NMV
  • Bruttomarge 50,0% (Q2/21: 46,2%) und Adj. EBITDA-Marge 10,2% (Q2/21: 2,9%)
  • Aktive Kunden um 4,6% gesunken, Auftragsfrequenz um 5,6% gestiegen und NMV pro aktivem Kunden um 23,3% auf 164,8 EUR erhöht
  • Proforma-Cash2 von 500 Mio. EUR und Proforma-Netto-Cash2 von 200 Mio. EUR

Christoph Barchewitz und Patrick Schmidt, Co-CEOs von GFG

‚Wir haben unsere Ergebnisse unter schwierigen Bedingungen erzielt, da alle Regionen von GFG mit einem unterschiedlich volatilen Umfeld konfrontiert waren, an das sich unser Team gut angepasst hat. Trotz der Herausforderungen in diesem Quartal haben wir die strategischen Prioritäten von GFG weiter umgesetzt. Unser Marktplatzanteil ist auf fast 40 % des NMV gestiegen, wir haben weiterhin einen großen aktiven Kundenstamm von über 16 Millionen und im zweiten Quartal haben unsere Kunden fast 12 Millionen Bestellungen aufgegeben. Wir sind weiterhin von unserer Strategie und den langfristigen Möglichkeiten überzeugt, unser Geschäft als führende Online-Destination für Mode und Lifestyle in Wachstumsmärkten weiter auszubauen.

Ausblick

Für das Gesamtjahr erwartet die Gruppe ein NMV-Wachstum von 10-15%, was ca. 2,9 bis 3,0 Mrd. EUR entspricht, einen Umsatz von ca. 1,9 Mrd. EUR, jeweils auf Basis konstanter Wechselkurse und eine bereinigte EBITDA-Marge von 3,0% bis 5,0%. Die Investitionsausgaben werden sich im GJ2022 auf etwa 65 Mio. EUR belaufen. Alle angegebenen Spannen basieren auf den Wechselkursen zum Ende des zweiten Quartals, mit Ausnahme eines geplanten Wechselkurses von 70 RUB zu EUR.

In ANZ, SEA und LATAM erwartet GFG eine ähnliche Dynamik wie in der ersten Jahreshälfte, wobei die Pandemiespitzen nicht mehr erreicht werden, was durch ein schwierigeres makroökonomisches Umfeld ausgeglichen wird. Für die GUS gibt es eine Reihe von Szenarien, und der Ausblick basiert auf einer konservativeren Sichtweise sowohl für den Umsatz als auch für die Rentabilität.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Global Fashion Group?

Geschäftsbericht

Unsere in Euro ausgewiesenen Zahlen wurden durch höhere Wechselkurse für den russischen Rubel und den brasilianischen Real beeinflusst, die unten beschriebenen Wachstumsraten beziehen sich auf eine konstante Währungsbasis.

Im 2. Quartal erzielte GFG einen NMV von 792,1 Mio. EUR, ein Plus von 11,8 % gegenüber dem Vorjahr

Die Gruppe hat 16,2 Millionen aktive Kunden, ein Rückgang von 4,6 % im Vergleich zum Vorjahr, der die gedämpfte Nachfrage und die reduzierten Marketinginvestitionen widerspiegelt. Der NMV pro aktivem Kunden stieg um 23,3%, was auf eine höhere Bestellhäufigkeit (+5,6%) und einen höheren durchschnittlichen Bestellwert (+23,4%) zurückzuführen ist. Der AOV wurde in erster Linie durch die Inflation und einen höheren Vollpreismix, eine höhere Anzahl von Artikeln und einen höheren Ländermix angetrieben.

Der NMV des Marktplatzes wächst weiterhin schneller als der des Einzelhandels und stieg im Jahresvergleich um 24,2% auf 39,4% des NMV. Unsere größten Markenpartner entscheiden sich zunehmend dafür, sowohl im Einzelhandel als auch auf dem Marktplatz tätig zu sein.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Global Fashion Group sichern: Hier kostenlos herunterladen

CIS erzielte ein NMV-Wachstum von 39%, angetrieben durch die anhaltende Nachfrage im Online-Segment Mode & Lifestyle und die einmalige Dynamik der durchschnittlichen Verkaufspreise. Wie geplant wurden die Aktivitäten reduziert und das Unternehmen auf operative und finanzielle Selbstständigkeit ausgerichtet. Die Kombination aus Nachfrage, Währungsschwankungen und Kostensenkungen führte zu einem Anstieg des bereinigten EBITDA. Im zweiten Quartal tätigte GFG keine zusätzlichen finanziellen Investitionen in Lamoda und nahm auch keine Ausschüttungen von Lamoda vor, während eine Reihe weiterer Optionen geprüft wird.

In LATAM ging der NMV um 15 % zurück, da das Team weiterhin der Verbesserung der Kundenerfahrung Vorrang vor dem Wachstum einräumte

Das NMV in SEA ging um 6 % zurück, da die Nachfrage weiterhin unter Druck steht und eine allmähliche Wiedereröffnung nach COVID stattfand. ANZ verzeichnete mit 19 % NMV-Wachstum ein starkes Wachstum, das das letztjährige Wachstum von 67 % in Q2 noch übertraf. Dies war auf eine Zunahme der wiederkehrenden Kunden mit höherem AOV zurückzuführen, da die Kunden sich dafür entschieden, in mehreren Kategorien einzukaufen. Die Bruttomarge wurde trotz des Gegenwinds in der Branche in allen Regionen gut verwaltet, und wir erzielen weiterhin eine operative Hebelwirkung.

GFG verfügt über eine starke Finanzierungsposition mit einem Pro-Forma-Barmittelbestand3 von 500 Mio. EUR und einem Pro-Forma-Netto-Barmittelbestand3 von 200 Mio. EUR (ohne die Wandelanleihe und andere Verbindlichkeiten gegenüber Dritten) zum Quartalsende.

Die Gruppe hat im April ihren People & Planet Positive Report 2021 veröffentlicht, der die Errungenschaften von GFG für 2021 und die im Mai verabschiedeten wissenschaftsbasierten Ziele enthält.

Key Performance Indicators

  • Aktive Kunden (Mio.) 17,0 16,2 17,0 16,2 %
  • Währungsbereinigtes Wachstum 15,8% (4,6)% 15,8% (4,6)%
  • NMV / Aktive Kunden (EUR) 127,3 164,8 127,3 164,8 %
  • Konstantes Wachstum 14,9% 23,3% 14,9% 23,3% %
  • EUR Wachstum 0,9% 29,5% 0,9% 29,5%
  • Anzahl der Aufträge (Mio.) 12,9 11,7 22,6 21,9 %
  • Wachstum 21,7% (9,4)% 26,1% (3,2)%
  • Auftragshäufigkeit 2,8 2,9 2,8 2,9 %
  • Zuwachs 9,6% 5,6% 9,6% 5,6%
  • Durchschnittlicher Auftragswert (EUR) 47,4 67,9 46,8 60,9 %
  • Wachstum währungsbereinigt 8,5% 23,4% 6,6% 20,4% %
  • Wachstum EUR 2,7% 43,3% (2,3)% 30,1%

Über die Global Fashion Group

Die Global Fashion Group ist die führende Mode- und Lifestyle-Destination in Wachstumsmärkten in LATAM, CIS, SEA und ANZ. Von unseren Mitarbeitern über unsere Kunden bis hin zu unseren Partnern – wir wollen jedem die Möglichkeit geben, sein wahres Selbst durch Mode zum Ausdruck zu bringen. Unsere vier E-Commerce-Plattformen: dafiti, lamoda, ZALORA und THE ICONIC verbinden ein Sortiment internationaler, lokaler und eigener Marken mit mehr als einer Milliarde Konsumenten aus unterschiedlichen Kulturen und Lebensstilen.

Die Plattformen von GFG bieten nahtlose und inspirierende Kundenerlebnisse von der Entdeckung bis zur Lieferung, angetrieben von Kunst und Wissenschaft, die mit unvergleichlichem lokalem Wissen durchdrungen sind. Unsere Vision ist es, die Nummer 1 unter den Online-Destinationen für Mode und Lifestyle in Wachstumsmärkten zu werden, und wir verpflichten uns, dies verantwortungsvoll zu tun, indem wir bei allem, was wir tun, den Menschen und dem Planeten gegenüber positiv eingestellt sind.

Sollten Global Fashion Group Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Global Fashion Group jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Global Fashion Group-Analyse.

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Global Fashion Group
LU2010095458
1,13 EUR
3,58 %

Mehr zum Thema

Gute Nachrichten bei Global Fashion Group!
Aktien-Broker | 10.08.2022

Gute Nachrichten bei Global Fashion Group!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
02.08. Global Fashion Group Aktie: Wer das nicht weiß, hat was verpasst! Aktien-Broker 68
Global Fashion Group mit negativem Stimmungsbild Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Global Fashion konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem "Sell". Bei der Kommunikationsfrequenz konnte eine leichte Reduktion registriert…
08.04. Global Fashion Group Aktie: Anleger voll des Lobes? Aktien-Broker
Anleger sind positiv gestimmt Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Global Fashion wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An neun Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zwei Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage,…